Welches Statistik-Programm nutzen und welche Stats anzeigen lassen?!

    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Zunächst einmal sorry, wenn es dieses Thema schon oft genug gab, aber nach Benutzung der Suchfunktion bin ich nicht auf ausreichend Informationen gestoßen.

      Also ich werde mir demnächst einen komplett neuen PC zusammen basteln und überlege im Zuge dessen von meinem veralteten PT2 auf ein neueres, hoffentlich besseres Statistik-Programm umzusteigen.

      Meine erste Frage ist nun, welches Programm sich dafür am besten eignet? PT3? HM?

      Zu den Voraussetzungen: Ich spiele derzeit NL200 Cashgame und möchte mein Spiel in Hinblick auf den Aufstieg in die Mid-Limits dahingehen verbessern, dass ich deutlich gegnerbezogener Spielen möchte.

      Dazu sollen zum einen geminete Hände möglichst schnell importiert werden und große Datenbanken problemlos (lag-frei) laufen.
      Zum anderen soll das Programm wichtige Preflop- und Postflop-Stats übersichtlich auf die Tische projizieren können.

      Damit komme ich auch schon zu meiner zweiten Frage:
      Welche Stats haltet ihr für ein sehr gegnerbezogenes NL Cashgame Spiel auf den hohen Small Stakes bzw. niedrigen Mid Stakes für wichtig, sodass sie unbedingt auf die Tische projiziert werden sollten? Welche Stats sollten per Pop-Up sichtbar sein? Würdet ihr lieber gleich alle Stats anzeigen lassen, die ihr euch regelmäßig anschaut, oder doch lieber nur sehr sehr wenige Stats direkt anzeigen lassen und dann das meiste über Pop-Ups?`

      Aktuell sieht meine PA HUD Einstellung so aus, dass ich mir neben VPIP, PFR, AF, WTS und Handanzahl folgende Werte auf den Tisch projizieren lasse: Folded BB to Steal, ATS, Cbet%, Fold to Cbet%, Cbet Turn%.

      Wichtig finde ich generell noch:
      3-Bet bzw. Fold to 3-Bet (kann PT2 ja nicht)
      Was sollte man sich sonst noch zugänglich machen?

      Achja, wichtig ist mir auch, dass ich meine gespielten Sessions mit dem Statistikprogramm recht gut nachanalysieren kann. Also sollte es eine gute Replay-Funktion und/oder gute Filtermethoden geben.

      Danke im Voraus für eure Hilfe!
  • 8 Antworten
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.693
      HM! ... hat alles was du willst.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Achso, was ich noch wissen wollte...
      Habe nun seit meinem Wechsel zu NL CG vor ca. nem halben Jahr ~200.000 Hände selbst gespielt und in meine PT2 SQL Datenbank importiert. Desweiteren habe ich eine weitere PT2 SQL Datenbank, in welche ich observed (also per Miner gegrabbte) Hände importiert habe. Dort sind sicher mehrere 100.000 Hände drin.
      Wäre schade, wenn ich diese ganzen Hände nun bei einem Software-Umstieg verlieren würde. Wenn ich PT3 kaufe, kann ich ja die Datenbanken weiter verwenden, aber wie sieht es bei einem möglichen Umstieg auf HM aus? Kann ich meine alten PT2 Datenbanken dort irgendwie einbinden?

      Achja, noch ein weiterer Faktor für mein zukünftiges Statistik-Programm ist die Performance. Welches Programm ist am schnellsten/läuft am stabilsten?
    • schiff81
      schiff81
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 941
      Du kannst PT2-Daten exportieren und entsprechend neu bei HM importieren. Funktioniert einwandfrei.

      Ich kann auch HM empfehlen, da es einfach all deine Voraussetzungen erfüllt.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Einwandfrei. Dann werde ich mir gleich mal den Hold'em Manager holen.
      Dann muss ich mir nurnoch eine schöne HUD Konfiguration zusammenbasteln. Das wird dann wohl auch die größte Umstellung für mich sein, da ich nun schon 2,5 Jahre mit PA Hud gearbeitet habe und diese Anzeige einfach gewohnt bin.
      Bei Hold'em Manager werden die Stats ja, soweit ich bisher aus Videos sehen konnte, in Reihen angezeigt.
      Fände es cool, wenn dann wenigstens wie bei PT3 die jeweilige Bedeutung der Stats davor stehen würde (also z.B. VPIP: XX, PFR: XX etc).

      Naja mal schauen, wie ich mit dem Programm zurecht komme. Danke euch nochmal für die schnellen, wenn auch recht knappen Antworten. ;)
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.693
      Du kannst beim HUD auch einstellen, dass die Stats einzeln angezeigt werden. Also nich in Reihen. Ist n bisschen Arbeit aber geht. Kompliziert wirds dann nur wenn du deine eigenen Stats noch angezeigt haben willst.

      Die jeweiligen Beudeutungen kannst dudir auch mitanzeigen lassen.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      So, habe mir jetzt mal die Trial-Version von HM runtergeladen und installiert.

      Irgendwie finde ich das Programm ziemlich unübersichtlich, wenn man PT2 gewohnt ist. Aber das gibt sich sicherlich mit der Zeit, wenn man erst einmal viel damit gearbeitet hat.

      Habe auch schon gut 200.000 selbst gespielte und über 600.000 observed Hands aus meinen PT2 Datenbanken in zwei HM Datenbanken erfolgreich importiert, sodass ich mir die Statistiken zu meinem eigenen Spiel bereits in HM anschauen kann.

      Als nächstes wollte ich das HUD konfigurieren. Habe mir schön die für mich wichtigen Stats eingestellt und mit Farben versehen, so wie ich gut und schnell etwas mit den Werten anfangen kann.
      Doch als ich das HUD dann an den PartyPoker Tables testen wollte, hat es mir KEINE Stats angezeigt. Die Tische waren zwar in dem Table Manager (oder wie das Ding heisst) markiert, aber die Stats wurden nicht auf die Tische projiziert. Was habe ich da falsch gemacht? (Auto Import steht schon auf Party Hand History Folder, habe aber noch keine Hand gespielt, wärend HM lief.)

      Ausserdem ist mir dann noch aufgefallen, dass ich ja mit dem HM garnicht mehr meinen geliebten Gambler's Little Helper benutzen kann. :(
      Muss ich mir jetzt auch noch SpadeEye als Table Selection Tool kaufen?
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.693
      das HUD lädt erst wenn du ne hand gespielt hast. Autoimport muss an sein. Sonst musst du glaub ich irgendwie FreePHG installieren damit HM die Spieler erkennt ohne das du am tisch sitzt.

      bei GLH und spadeeye hab ich kA.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Ok, mit FreePHG zeigt mir nun das HUD auch Stats an, wenn ich nicht am Tisch sitze. Soweit sogut. :)

      Jetzt habe ich aber zwei neue Fragen:

      1. Welche Datenbank(en) nimmt das HUD als Grundlage? Alle? Nur die Default? Bei PT2 + PA HUD konnte/musste man ja einstellen, welche Datenbanken das HUD benutzen soll.

      2. Wie ist das mit dem Auto-Import? Ich habe momentan zwei Datenbanken... eine für meine selbst gespielten Hände und eine für die observed Hands. Als default habe ich die mit meinen selbst gespielten Händen gesetzt. Aber wenn ich nun ne Stunde oder so Datamining betrieben habe und dann die Hände in meine Datenbank für observed Hands einlesen will, muss ich dann dafür immer die andere Datenbank erst als default einstellen? Oder gibts da auch so ne Option wie in PT2, dass man vor dem Import erst die Datenbank wählt, in welche importiert werden soll?