Was für ein Pokerspieler seit ihr ?

    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      STONE FACE (Der Felsen) - passiv, angespannt, professionell
      Dieser Typ ist mit Abstand der angespannteste Spieler an den Tischen. Man könnte sogar sagen, er ist angespannter als die Brieftasche eines Schotten! Er spielt kaum einmal ein Blatt, aber er liebt Asse und Könige. Und wenn er sie bekommt, weiß er auch hundertprozentig, was er mit ihnen machen muss. Er liest das Spiel, ohne mit der Wimper zu zucken, und spielt mit ruhiger Hand. Dabei geht er kein Risiko ein und weiß genau, wann seine Asse geknackt werden.

      HAPPY HARRY (Hans im Glück) - unbekümmert, laut, locker
      Diesem Typen ist entweder alles egal, oder er hat keine Ahnung. Er läuft absichtlich unter Leitern hindurch, besitzt eine schwarze Katze und wechselt in einem Eimer Wasser stehend die Glühbirnen aus. Er bietet bei jedem Blatt und erhöht ebenso häufig, während er ständig Fragen stellt wie: "Ich habe einen Flush mit vier Karten. Ist das ein gutes Blatt?" Jeder Tisch braucht wohl einen Verrückten ...

      THE DARK HORSE (Das stille Wasser) - zurückgezogen, analytisch, eiskalt
      Dieser Typ spielt regelmäßig am Wochenende und erzählt jedem, er würde "nur zum Spaß" spielen. Dabei entwickelt er sein Können heimlich weiter und ist ständig auf der Suche nach Tipps. Er hofft, ein bisschen Gewinn zu machen. Wenn seine Stunde gekommen ist, muss mit diesem Typen gerechnet werden. Man darf ihn nicht unterschätzen; er muss aber auch nicht überschätzt werden.

      THE SCHOLAR (Der Akademiker) - wissbegierig, angespannt, angesehen, professionell
      Hüten Sie sich vor diesem Typen! Sein analytischer Geist schläft nie. Er kennt die Karten, weiß, wie er sie spielen muss, und tut es dann auch ohne Gnade. Dieser Typ liest keine Bücher über Poker - er schreibt sie. Wenn Sie wie er sind, haben Sie Glück. Wenn Sie versuchen, ihn zu bluffen, haben Sie großes Pech!

      THE WHIPPING BOY (Der Prügelknabe) - locker, passiv
      Diese Rolle wird häufig von neuen Spielern eingenommen. Sie bleiben in den Pots, solange auch nur die geringste Gewinnchance besteht. Odds und Outs haben für diese "Calling Station" (ein passiver Spieler, der nicht erhöht, aber mehr Einsätze bezahlt, als er sollte) keine Bedeutung. Solange es eine Gewinnchance gibt, bleiben sie im Spiel. Man hört sie oft Sachen sagen wie "Es könnte aber auch..." gefolgt von einem "Oh nein, nicht schon wieder!"

      THE RISING STAR (Der aufgehende Stern) - ernsthaft, analytisch, angespannt
      Für diesen Typen wurde der Ausdruck "Pokerface" erschaffen. Er wartet geduldig auf seinen Auftritt und baut einen großen Stapel Chips für den Tag auf, an dem er in den richtig lukrativen Turnieren gegen die ganz Großen spielen kann. Er spielt streng nach den Vorschriften und trainiert in etwa so, wie sich ein Athlet auf die Olympischen Spiele vorbereitet. Sein einziger Schwachpunkt ist vielleicht die Unerfahrenheit- durch sein stures Verhalten nimmt er schwere Niederlagen in Kauf, die ihn aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

      TWO-FACE (Das Chamäleon) - wandlungsfähig, aggressiv, großmäulig
      Dieser schlimme Finger genießt es, alle anderen Spieler aus der Ruhe zu bringen. Auf den ersten Blick wirkt er vielleicht ein wenig wie der "Hans im Glück", aber er kann Ihr Spiel lesen wie eine große Neonreklame. Zu Beginn ködert er die anderen Spieler mit scheinbar dummen Erhöhungen und Bluffs, um Ihnen dann ein absolut jämmerliches Anfangsblatt aufzudecken. Aber er weiß schon, dass er gewinnt, während andere Spieler noch den Pot füttern. Verdammt!

      THE GREAT WHITE (Der Weiße Hai) - großmäulig, locker, normalerweise betrunken
      Wenn dieser Typ den Mund aufmacht, würde er am liebsten alles verschlucken. Nichts ist vor seinem Zorn sicher - Gegenspieler, Karten, Sitzposition, Software, Pokerraum sowie so ziemlich alles andere. Kennen Sie diesen Typen? Wenn er gewinnt, prahlt er herum und plustert sich auf. Wenn er jedoch verliert, fängt er an zu jammern - um dann gleich wieder für das maximal zulässige Limit einzukaufen. Dieser Typ ist oft unverschämt reich und lässt es alle anderen deutlich wissen.

      MR BOND (wandlungsfähig, professionell, schweigsam)
      Genau wie 007 arbeitet dieser Typ Undercover und hat die Lizenz zum Töten - und zwar Ihre Pokerträume. Gut gelaunt herumsummend, gibt er scheinbar unqualifizierte Bemerkungen ab und geht auch bei schlechtem Blatt mit, während er mit seinen Adleraugen alles speichert, was sich am Tisch abspielt. Er sorgt dafür, dass er die richtig großen Pots gewinnt, und hält seine Deckung dennoch immer aufrecht. Sie haben keine Chance!
  • 19 Antworten