Mal wieder: Preflopplay mit A high aus dem BB

    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Hey,
      wäre schön, nochmal ein paar Vor- und Nachteile einer 3-bet bzw. eines Calls Preflop zu lesen. Abgesehen von Value/Equity-Aspekten.

      1) Gegen UTG-CO: ist die 3-bet gut, um bspw. mit A9s auf einem KQ7 Board nicht die beste Hand zu folden. Zudem attacken wir A high ragged boards gegen diese Ranges wohl seltener, sodass der deception Call sowieso nicht ganz so wichtig ist. Allerdings ist die Frage, ob wir häufig genug den Winner folden würden und zu selten bluffen können, sodass sich die 3-bet, im Gegensatz zum Payoff auf einem A high board (evtl. nicht ganz so ragged) lohnt.
      2) Gegen BU: calle ich viele Aces nur, um Postflop besser cr (Value oder Bluff) oder cc (nach Equity) spielen zu können und mir einfach erstmal das Board anzuschauen.
      3) Gegen SB: 3-bette ich eher, um bet, bet, cb zu spielen. Gegen manche Gegner halte ich call Preflop um call, raise, bet/cb oder call, call, call zu spielen, allerdings für besser.

      Meinungen?
  • 5 Antworten