Stillstand

    • ToxicBen
      ToxicBen
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2008 Beiträge: 12
      so spiel auf full tilt poker ja hab jetzt 270 Punkte und hab schon 10 $ Bonus bekommen trotzdem steh ich immer noch auf 50 also ja eigentlich auf 40 ne? Ich hab die Regeln für Shortstack wirklich genau studiert und halte mich wirklihc sehr streng daran. Aber es geht einfach nicht aufwärts obwohl es ja rechnerisch funktionieren müsste. KUmpel von mir hat vor zwei Jahren angefangen und sich viel erspielt. Aber warum funktionierts nicht. Bitte nicht sagen ich soll mir die strategie genauer durchlesen. Weiß sie wirklich auswendig.
  • 6 Antworten
    • ysraM
      ysraM
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2005 Beiträge: 3.278
      weiter spielen, der erfolg wird sich mit der zeit einstellen, wenn du wirklich streng nach strat spielst

      am besten dies überprüfen, auch wenn du von dir da überzeugt bist

      z.Bsp. video aufnehmen und deine moves darin erklären
      oder beispielhände posten und dir aufzeigen lassen wo du eventuell doch kleinere fehler machst
      oder lass dir von deinem kumpel mal über die schulter gucken, erklär auch ihm was du warum wo machst
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      Also du bist seit 2 Tagen dabei und kannst die Strategie perfekt?

      Selbst Highroller überprüfen noch regelmäßig ihre Hände um schlecht gespielte Hände herauszufiltern, damit man solche Fehler zukünftig unterlässt.

      Der einzige Grund, warum nicht jeder ps.de Spieler, der mit der SSS beginnt, sofort pleite geht, ist dass die Spieler auf diesen niedrigen Limits einfach noch viel mehr Fehler machen als unsre Anfänger (nenn sie mal nubs).
      Bei den nubs ist ja die Fehlerquote alleine durch das StartingHandChart deutlich verkleinert.

      Aber wenn du wirklich später gut Geld verdienen willst, musst du IMMER an dir arbeiten und niemals einfach behaupten ich kann das und dann fragen warum es nicht funktioniert.
      Nur wer die Fehler zu erst bei sich sucht, wird erfolgreich. Auf Gegner oder Strategie schieben ist immer einfach, eigene Fehler finden ist zeitaufwendig, da man die Hände teilweise komplett durchsuchen muss, man muss sich dann bei unsicheren Händen, wo man z.b. gegen eine bessere Hand verloren hat, fragen, ob man das trotzdem richtig gespielt hat und der Gegner einfach nur Luck hatte oder ob man das eine oder andere Verbessern könnte.

      Wenn du z.b. in einer von 100 Händen einen Fehler machst, der dich ungefähr 2 BigBlinds (BB) kostet, so wirkt sich dieser Fehler auf deine winrate mit -2BB/100Hands aus, was bedeutet, dass du eigentlich keinen Gewinn machen kannst, da deine winrate ungefähr bei 1 bis 2 BB/ 100 Hands liegen sollte.
      Wenn du viele solcher kleinen Fehler hast, kannst du dir ja vorstellen wie sich das auf deine winrate auswirken kann.
      Aber wie ja schon erwähnt kann ich dich beruhigen, auf deinem Limit gibt es Gegner die Fehler machen, die ihnen deutlich mehr Verlust bereiten.
      (und dir dann natürlich mehr Gewinn)

      Also such ein paar Hände raus, mit dem Programm, das ps.de hier anbietet und schau dir deine Hands an. erstmal nur die wo du entweder alles Verloren oder Sehr viel gewonnen hast.
      Dann such nach Fehlern und MACH DIR EIGENE GEDANKEN. findest du welche oder bist dir unsicher, dann stell die Hand ins Forum und frag nach möglichkeiten, wie man die Hand spielen sollte. Versuch dir diese Situationen zu merken.

      Aber angenommen deine Fehlerquote ist deutlich niedriger als die deiner Gegner, sprich du machst Gewinn, kann es auch einfach mal ne Phase geben, wo sie in keine Situationen kommen in denen sie Fehler machen oder sie dich ständig weglucken und du kannst gerade in solch einer Phase stecken.

      Also arbeite an dir, lerne weiter, denn der Threadname sollte auch nicht führ dein Wissen gelten und sammle Erfahrungen. Dann stehen dir alle Türen offen.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Rake auf den Micros ist lächerlich hoch bei FT. Da wirds gleich doppelt schwer n guten Einstieg zu bekommen.
      Seite wechseln wäre ne Option.

      Ach ja: SSS SUCKT!!! Lern lieber gleich richtiges Poker.
    • ToxicBen
      ToxicBen
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2008 Beiträge: 12
      also ich gewinne 1 bis 2 BB pro 100 Hände

      d.h. ein Bad Beat schmeiß mich ja mindestens 1000 Hände zurück. Oder eine Erhöhung im Preflop mit schlechtem Flop schmeißt mich ja auch 500 Hände zurück. Passieren mir 3 Bad Beats kann ihc ja lang spielen, um das wieder aufzuholen. :(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von ToxicBen
      d.h. ein Bad Beat schmeiß mich ja mindestens 1000 Hände zurück. Oder eine Erhöhung im Preflop mit schlechtem Flop schmeißt mich ja auch 500 Hände zurück. Passieren mir 3 Bad Beats kann ihc ja lang spielen, um das wieder aufzuholen. :(
      So ist es, deswegen ist beispielsweise Tilt ja auch so desaströs. Da verspielt man gern mal innerhalb von 15 Min. die Arbeit eines ganzen Monats. Beats dagegen gehören zum Spiel. Auch wenn sie natürlich nicht schön sind: Lerne damit umzugehen, ToxicBen.
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      Original von ToxicBen
      also ich gewinne 1 bis 2 BB pro 100 Hände

      d.h. ein Bad Beat schmeiß mich ja mindestens 1000 Hände zurück. Oder eine Erhöhung im Preflop mit schlechtem Flop schmeißt mich ja auch 500 Hände zurück. Passieren mir 3 Bad Beats kann ihc ja lang spielen, um das wieder aufzuholen. :(
      Jo aber ein bad beat passiert ja seltener als ein good beat, sonst wär es ja kein bad beat ;)

      sprich du gewinnst häufiger als du verlierst und machst deshalb trotzdem gewinn auf lange sicht. auf kurze sicht kannst du halt innerhalb kurzer zeit sehr schnell auch runtergehen, deshalb ja auch das Bankrollmanagment!