Alfa Romeo = Werkstattauto?

    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Hi,

      ich wollt mir bald ein Auto anschaffen und dachte da so an nen Gebrauchtwagen für um die 8000€.

      Ich hatte bisher einen Alfa Romeo 147 ins Auge gefasst und über Alfa Romeo im Internet auch nichts schlechtes gelesen. Früher waren die Autos ja von der Qualität her anscheinend nicht so gut.

      Wollte mich dann eben bei ner Werkstatt erkundigen was ein Zahnriemenwechsel für den Wagen kostet, weil ich einen in Ausschau hab, bei dem dann direkt der Zahnriemen gewechselt werden müsste.
      Der Mechaniker war am Telefon und hat mir von Alfa Romeo abgeraten, weil diese nur in der Werkstatt seien(er spricht aus 10-jähriger Erfahrung).


      Jetzt würd ich mal gerne wissen wie es mit der Qualität von Alfa Romeo ausschaut. Also vom Design her find ich den sehr chic und in der Kompakt/Kleinwagen-Kategorie ist der 147er auch einer der billigsten.



      Gruß Marc
  • 15 Antworten
    • johnrobinweber
      johnrobinweber
      Global
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 627
      kenn auch nur das Vorurteil, dass es scheißqualität sei, aber wieso nicht ein gebrauchter BMW 1er? Großer Unterschied zwischen den 2 gibts eigentlich nicht
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von johnrobinweber
      aber wieso nicht ein gebrauchter BMW 1er? Großer Unterschied zwischen den 2 gibts eigentlich nicht
      naja der 1er ist nochmal ne Stange teurer als der 147er in der Ausstattung wie ich ihn mir vorstelle. Ausserdem find ich ihn vom Design her nicht ganz so schön wie den 147er.

      Da bin ich dann bei ca. 15000€
      ( http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lokcyrrgydxn )

      hier ein vergleichbarer 147er für 10000€ mit Garantie
      ( http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=byufqvybzony )
    • Stoiber123
      Stoiber123
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 462
      klar issn alfa billiger,
      nur wennste den alfa ne weile fährst kanns halt gut sein dass du am ende mehr bezahlst durch die reparaturen und wertverlust als beim bmw.
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Alfas der neueren Generationen sind lange nicht mehr so anfällig wie uns Herr stoiber glauben machen will ;)
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Ich kenn auch nur das Gerücht.
      Andererseits fahren mittlerweile sehr viele Alfas durch die Gegend, so schlimm kann es also nicht sein. In Zeiten des Internets hätte es bei den vielen Fahrern genug gegeben, die sich in irgendnem FOrum oder Produktbewertungsladen ausgekotzt hätten!
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      kauf dir einen Audi, wahlweise A3 A4 letzte Generation, die bekommst du für das Geld. Vorletzte Generation Vollausstattung + 6 Zylinder.
      Da geht dir dann nix kaputt^^
    • tiblawa
      tiblawa
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 275
      aufjedenfall nicht mehr so anfällig wie früher, jedoch immernoch anfälliger als es z.b. ein benz, ein audi oder ein bmw ist...
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      hab auch mit dem alfa geliebäugelt, weil sieht halt schön aus irgendwie.
      auf keinen fall altes baujahr kaufen, da hört man echt nur schlechtes.

      benz/audi/bmw sind vielleicht weniger in der werkstatt, aber dafür kommts dann im zweifel richtig teuer ;)

      hab dann einfach den 4er golf tdi meiner eltern geerbt und bin SEHR froh darüber. allein schon der spritverbrauch ist unschlagbar, würd das im nachhinein auch nicht gegen nen "schöneres" auto mehr tauschen bei den preisen an der tanke.
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Ich fahr seit ~5 Jahren & 125.000km einen 147 JTD 16V.

      Probleme habe ich eigentlich keine. In der Garantiezeit hatte ich eine defekte Dichtung an der Railpumpe und ein durchgescheuerten Turboschlauch.

      Zur ersten HU (~75.000km) gabs einen Satz neue Bremsbeläge und vorne neue Scheiben, ausserdem wurde ein Schutzschlach fürs Handbremsseil gewechselt (paar €).

      Dann hab ich zwei Jahre gar nix dran gemacht (ausser einer Inspektion, bei der aber nichts außerplanmäßiges gemacht wurde) und war im Frühjahr ohne Mängel bei der 2. HU (~115.000km). Seit dem auch nix mehr gehabt (OK, Heckscheibenwischer knarzt in letzter Zeit komisch).

      Logischerweise bin ich deshalb voll zufrieden und kann nichts negatives berichten. Ist ja auch nur ein Fiat in anderem Blechkleid.

      Schön am Alfa ist logischerweise die Optik, gerade der Innenraum ist imo einer der Schönsten die ich kenne und definitiv der Schönste in der Preisklasse.
      Das Fahrwerk ist (bzw. war zu der Zeit) sehr gut. War mal zu einem Fahrsicherheitstraining und der Typ hat mir nicht geglaubt, dass das FW Serie war.
      Ist allerdings auch etwas straffer und unkomfortabler als ein Golf oder so, besonders bei kurzen Stößen in der Kurve (Gullideckel, Bahnschienen ... )

      Platz ist weniger als in nem Golf und auch der Verbauch dürfte etwas über dem Klassenschnitt liegen.

      Ich würde mir den Wagen aber auf jeden Fall wieder kaufen ... und wenn ich ein neues Auto brauche, werde ich auch zuerst wieder bei Alfa schauen.
    • DerDicke82
      DerDicke82
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.739
      Moin moin,

      ich kann dir auch nur von Alfa abraten, wir haben die ständig in der Werkstatt, teilweise halt rückrufaktionen aber auch so viele Probleme, dabei läßt sich nichteinmal ein klare Fehlerquelle bestimmen, es ist mal dies mal das, mal billig und mal teuer!

      Aber was mich doch vom kauf abhalten würde sind die sehr kurzen Wechselintervalle beim Zahnriemen von 60k km das heisst für jemanden der etwas mehr fährt so alle 2 Jahre ordentlich Geld abdrücken!

      Beim BMW haste ne kette und musst dir da keine Gedanken machen! Man sollte sich für ein neues Auto am besten immer eine gesamt rechnung aufstellen, mit den Kosten über die wahrscheinliche Laufzeit halt mit allem drin! Service, Sprit, Wiederverkaufswert etc!

      Erst danach kann man Autos einigermaßen vergleichen!

      Gruß, Stefan
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Hi,

      Danke schonmal für die zahlreichen Antworten!

      Werd mir das ganze nochmal gut überlegen.
      Also bei den deutschen Autos ist es einfach so, dass man erstmal wneniger fürs Geld bekommt und vom Design her finde ich die auch nicht so pralle. Am ehesten gefällt mir da echt noch der 160er BMW.


      Wie siehts denn bei Alfa Romeo mit den folgenden Punkten aus, die ich im Internet gelesen habe:

      - Wagen kann ab und zu klappern bei höheren Geschwindigkeiten?

      - technische Teile sind sehr eng verbaut und bei Defekt eines Teiles müssen u.U. einige andere Teile mit ausgebaut werden weil man sonst nicht dran kommt.
      => höhere Reperaturkosten da höherer Aufwand

      - hoher Spritverbrauch? was verbrauchen denn so die anderen in der Stadt? BMW,Audi,VW? laut Erfahrungsbericht kann der Spritverbrauch beim Alfa in der Stadt locker 10-12L betragen?!?



      Mit dem Zahnriemen beim Alfa wäre das nicht so ein großes Problem, da ich nicht soo viele Kilometer im Jahr zurücklege.
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      4er golf diesel auf der bahn 4-5 l/100 und in der stadt 6-8 bei einigermassen ökonomischer fahrweise. passable gebrauchtwagen je nach km-stand schon ab 5.000€. kann ich nur empfehlen, preis/leistung ist top
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Alfa baut wunderschöne Autos...mit der Technik ham sies aber net so (wie eig alle Italiener)

      Original von Marc4468
      - hoher Spritverbrauch? was verbrauchen denn so die anderen in der Stadt? BMW,Audi,VW? laut Erfahrungsbericht kann der Spritverbrauch beim Alfa in der Stadt locker 10-12L betragen?!?
      Um den auf dich zukommenden Spritverbrauch abzuschätzen kann ich dir Spritmonitor.de empfehlen.
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Original von Marc4468
      Hi,
      Danke schonmal für die zahlreichen Antworten!
      [...]
      Zum Spritverbrauch würde ich auch mal auf den Spritmonitor schauen. Gerade mit den neuen BMWs wird der Alfa nicht mithalten können, was aber auch kein Wunder ist da der Motor knappe 10 Jahre alt ist. Ich weiß nicht wie es im Vergleich mit z.B. dem 4er Golf ist ...

      Auf die Diesel von Alfa lasse ich zumindest nix kommen, gerade die 4-Zylinder aus der 2.0l-Klasse waren bei ihrerer Vorstellung der Konkurrenz imo immer einen Schritt vorraus (die wenigsten wissen z.B. dass der Common-Rail-Diesel eine Fiat-Entwicklung ist und der erste Serien-CR-Diesel ein Alfa Romeo war).

      Klappern tut bei mir auf normalen Strecken nix. Bekannt ist ein leichtes "Knistern" des Amaturenbretts, wenn die Heizung bei -10°C den Wagen aufheizt. Stört mich an den ~10 Tagen im Jahr aber nicht.

      Bzgl. der "Verbautheit" des Wagens kann ich nix sagen, da ich noch nicht viel dran hatte. Ich kann aber zumindest sämtliche Lampen wechseln, ohne mir die Finger zu brechen oder irgendwas abbauen zu müssen. Das ist ja heute nicht mehr selbstverständlich.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      hab mal bei spritmonitor nachgeschaut und mal den 116er BMW ein wenig mitm Alfa Romeo 147 verglichen(Baujahr 2004 / Alfa:120PS , BMW: 116PS):

      Alfa Romeo 147(benzin): durchschn. 9-9,5L / 100Km
      Alfa Romeo 147(Diesel) : durchschn. 7L / 100Km

      BMW 116i(Benzin): durchschn. 9L / 100Km
      BMW 116i(Diesel) : - keine Angaben bei Spritmonitor -


      als werte hab ich jetzt einfach mal die longtermdurchschnittswerte verschiedener user genommen.

      Im Verbrauch nehmen sich die beiden Autos anscheinend nicht viel. Von daher könnt ich mir doch vorstellen, dass es der 147er wird. Die Limited TI Variante in schwarz finde ich ja besonders geil. Da müsste ich allerdings noch ne Weile sparen damit auch noch ne BR übrig bleibt.
      seht selbst:
      http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=71906680&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=7&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=66&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=97&maxPowerAsArray=KW&vehicleCategory=Car&segment=Car&fuel=PETROL&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&maxPrice=12001&climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&siteId=GERMANY&features=LEATHER_SEATS&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&maxMileage=50000&customerIdsAsString=&lang=de&tabNumber=2


      @Picahulu:
      von gebrauchtwagen, die schon so viele Kilometer aufm Buckel haben, dass sie dann nur noch 5000€ kosten halte ich nichts. Je älter der Wagen desto häufiger muss ja was repariert werden.