BSS Anfänger

    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      Hallo,

      ich würde gerne zur BSS wechseln und habe dazu ein paar fragen.


      1. was muss ich alles wissen bzw gelesen haben? ich habe alles aus der bronze sektion gelesen, was zur BSS gehört

      2. auf welchem limit sollte ich einsteigen? ich habe die BR für NL 25. is das ok oder soll ich erstma nl10 spielen?

      3. sollte ich videos gesehn haben? wenn ja, welche könnt ihr mir empfehlen?


      Vielen Dank schonmal
  • 13 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      probier halt n paar tausend hände auf nl10 zu spielen und wenn du dich wohlfühlst ab auf nl25. vom skill her gibt sich das kaum was.

      1. bronzesektion reicht erstmal, wenn du die grundlagen hast ist hände bewerten imo >>> weitere artikel

      2. s.o., is aber auch kein fehler auf nl25 einzusteigen. weiss ja nicht woher du kommst und ob 25$ evtl für dich viel money ist (ka wenn du vorher sss nl50 gespielt hast)

      3. alle hasenbraten videos sind optional, ansonsten langt der bronze content easy um nl25 zu schlagen

      edit: sufu hilft auch, so ne threads gabs schon 200 mal :)
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Würde mit NL10 anfangen, hasenbratenvideos sind zu empfehlen ;) Dann würd ich noch die zusätzlichen Strategieinhalte durchgehen ^^

      Wir haben ne kleine Lerngruppe gegründet, bis jetzt noch mit mäßigeren Erfolg, aber wir (sind so 3/4 Leute bis jetzt) wollen uns einmal die Woche über den Rücken schauen und quatschen^^

      wennst Lust hast, meld dich mal bei mir in skype, same nickname^^
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      erstma danke für die antworten

      @jerky ich hab vorher fl 0,5/1 sh gespielt

      @kellerlanplayer danke für das angebot evtl. komm ich drauf zurück


      sonst noch jemand der was wichtiges dazu zu sagen hat?

      Danke


      MfG Hecke
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      naja dann bist du ja postflop fit. lies einfach ne seite oder 2 handbewertungen und dann probiers aus.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      wer fl 0,5/1 sh beatet hat in nl25 null probleme.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Kleinen Tip noch. Defende nicht soviele Blinds; in NL ist Position sehr viel wichtiger als in Fl.

      Typische FL Umsteigefehler die ich bisher gesehen habe

      - zu lighte Blind-Defense
      - zu lighte Downcalls mit marginalen Händen -> im Gegensatz zu FL kostet es bei NL oft nen ganzen Stack

      Dein Vorteil wird wahrscheinlich sein, dass du halbwegs in der Lage bist deine Gegner auf Ranges zu readen und dementsprechend mit deinen Händen damit zu agieren. (Leak der meisten reinen NL Spieler)

      Ansonsten wäre es interessant zu wissen ob du FR oder SH spielen willst, dai ch dir dann ein paar interessante Links zum Preflopspiel (das wichtigste bei 100BB Poker) geben kann.
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      Original von Ghostmaster
      Kleinen Tip noch. Defende nicht soviele Blinds; in NL ist Position sehr viel wichtiger als in Fl.

      Typische FL Umsteigefehler die ich bisher gesehen habe

      - zu lighte Blind-Defense
      - zu lighte Downcalls mit marginalen Händen -> im Gegensatz zu FL kostet es bei NL oft nen ganzen Stack

      Dein Vorteil wird wahrscheinlich sein, dass du halbwegs in der Lage bist deine Gegner auf Ranges zu readen und dementsprechend mit deinen Händen damit zu agieren. (Leak der meisten reinen NL Spieler)

      Ansonsten wäre es interessant zu wissen ob du FR oder SH spielen willst, dai ch dir dann ein paar interessante Links zum Preflopspiel (das wichtigste bei 100BB Poker) geben kann.

      im prinzip würde ich lieber sh spielen, weil man da den SSSS aus dem weg gehen kann. is es denn empfehlenswert gleich mit sh anzufangen oder sollte ich erst ma so 5-10k hände fr spielen?ich wäre dir für die links trotzdem dankbar, auch wenn ich mich noch nicht festgelegt habe ;)
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      go for sh, wenn du vom fl kommst schläfst du an fr tischen eher ein +mehr fische +keine sss.
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      Original von jerky
      go for sh, wenn du vom fl kommst schläfst du an fr tischen eher ein +mehr fische +keine sss.

      was muss ich denn da zusätzlich noch lesen?
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      *push*
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      nix is wie fr, nur dass die ersten 4 posis wegfallen.

      spiel doch einfach mal und dann merkst du obs geht. wenn du unbedingt was lesen willst dann hier: -- 2+2 Artikel als Download -- aber wie gesagt, bronze langt easy für nl25, lies einfach n paar handbewertungen und dann spiel ffs :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich empfehle für den Anfang auf SH Tischen einen ziemlichen Nit Style:

      -> Openraising Chart

      Utg: 55+,AJs+,KQs,AJo+,KQo

      Mp: 22+,ATs+,KJs+,AJo+,KQo

      CO: 22+,A2s+,KTs+,QTs+,JTs,A9o+,KTo+,QTo+,JTo (wobei man hier auch erst mit höheren A2s Händen anfangen kann=

      BU: 22+,A2s+,K8s+,Q8s+,J8s+,T8s+,98s,87s,76s,A7o+,KTo+,QTo+,JTo

      SB: MP Range Openraisen + alle Broadways

      BB:
      First In IP (sb completed) -> BU Range raisen
      Limper vor uns -> UTG Range raisen

      !!! Dieser Chart ist nur eins von vielen möglichen Beispielen und sollte nicht als irgendein Standard angesehen werden, sondern als GANZ GROBE Richtlinie, damit du einen Einstieg ins SH Preflopspiel bekommst. Es ist wichtig, dass du möglichst schnell das theoretische Wissen aneignest, dass du Preflopentscheidung unabhängig irgendwelcher Charts begründen kannst.


      Spielerabhängige Modifikationen:

      UTG:

      i) Hinter uns sitzen Shortstacks die sehr loose spielen und viel callen -> wir nehmen die Implied Odds Hände raus (kleinen Pockets) und ersetzen sie durch Hände die Toppairpotential haben. Man kann an bestimmten Tischen diese kleinen Pockets auch einfach openlimpen. (wenn der Tisch Preflop passiv ist)

      ii) Hinter uns sitzen sehr viele tighte Spieler -> Du willst nicht mit Reverse dominierten Händen auftauchen, wenn es Action gibt -> ersetze diese Roi Hände durch Hände mit hohen Implied Odds. -> gelegentlich mal nen Suited Connector wie T9s raisen oder ein Axs.

      MP:

      Siehe UTG im wesentlichen

      3 Betting: Wir wollen am Anfang SEHR SEHR tight 3 betten und nur Value 3 Bets machen bis du dir etwas sicherer bist im Postflopspiel.

      Weil eine UTG openraising Range in der Regel recht tight ist sollte unsere Value 3 Bet Range auch sehr tight sein.

      -> QQ+, AK

      Sollte UTG etwas looser openraisen so können wir auch Hände wie TT+.AQ in die 3 betting Range aufnehmen. (kein muss, wenn dein Gegner aus MP auch sehr tight ist, dann gewichte die 3 Bettingrange am Anfang erstmal auch in Richtung QQ+,AK)

      CO:

      Wir nehmen hier gegen einen MP Openraise von einem normal aggressiven Spieler unsere etwas loosere UTG Range

      BTN:

      Gegen MP und UTG siehe oben. Gegen CO openraise eines halbwegs aggressiven Spielers/aber auch Nits können wir anfangen wirklich loose zu 3 betten. Wie loose du anfängst zu 3 betten musst du von der Callingrange abhängig machen die dein Gegner hat. Je größer seine Callingrange auf ne 3 Bet ist, desto eher willst du Hände 3 betten die Toppairpotential haben. Je mehr dein Gegner folded, desto eher willst du im Falle eines Calls mit ner Hand auftauchen die nicht komplett dominiert ist und saubere Outs hält.


      SB/BB:

      Gegen UTG MP Range siehe oben. Gegen CO/BU Range wird es in vielen Fällen unprofitabel mit kleinen Pocketpairs auf Setvalue zu callen, weil die Implied Odds nicht stimmen. Hier sollte man sich sehr früh auf die Spieler reads besorgen und dann entscheiden, ob man folded oder 3 bettet. Gegen sehr schlechte Spieler kann man weiterhin auf Setvalue callen.

      Die 3 Bet Range hier fest zu definieren ist sehr schwer und sollte auch eher tight am Anfang gestaltet werden, weil es nicht so einfach ist 3 Bet Pots OOP mit marginalen Händen richtig zu spielen. 99+/AJs+/AQo+ sollte für den Anfang erstmal ausreichen, da wirst du schon genug schwierige Spots mit manövrieren müssen.

      Generell empfehle ich keine passive Blinddefense gegen Late Position openraiser, weil man OOP über Handreadingskills verfügen muss, über die man in ausreichender Menge normalerweise auf dem Level noch nicht verfügt.
      Es ist imo für nen Anfänger profitabler mal nen Button mit T5o zu raisen als den BB passiv mit AJo zu defenden ;)



      Limper solltest du wenn sie Fullstacked sind und nichts dagegen spricht am Anfang mit deiner MP Range isolieren. Das mag vielleicht etwas sehr tight klingen, aber du willst grade am Anfang marginale Spots einfach vermeiden -> das schaffst du indem du sie nicht kreierst. Je mehr Limper du im Pot hast, desto tighter willst du natürlich deine Isolationrange am Anfang gestalten. Allerdings kann man bei vielen Limpern in Late Position auch spekulative Hände wie Pocketpairs und Suited Connectors overlimpen. (grade für Anfänger geeignet die sich in großen Pötten mit marginalen Händen noch nicht wohlfühlen)


      Mehr fällt mir zum Preflopspiel grad nicht ein und es sollte wie gesagt nur als grobe Anfangsrichtung genutzt werden und nicht als irgendein Standard mit dem du dann deine Entscheidungen tatsächlich rechtfertigen kannst. Das Preflopspiel in NL hängt von sovielen dynamischen Komponenten ab, dass man diese nicht in einem Chart wiederspiegeln kann.

      (Deine Position, Position der Gegner, Stacksizes, Gameflow, Image, eigener Skill etc.) -> konstant am Ball bleiben.
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      vielen Dank!