Ich möchte hier einfach mal alle Moves die ich kenne zusammentragen und hoffe, dass andere User hier ebenfalls ihre Tricks reinschreiben bzw. die Moves die ich nicht verstehe erklären.

continuation Bet
delayed c-Bet (am Turn nach check-check Flop)
double barrel c-Bet (sowohl Flop als auch Turn c-betten)
Semibluff
check-raise für Value (meist am River nach gechecktem Turn)
check-raise AI als Semibluff
check-raise als Bluff
check-call als Slowplay
raise Turn for Free Showdown
Post Oak Bluff
Scare Card Bluff
c-bet/check/AI-Bet Slowplay Line
Stop&Go
Probe Bet als Slowplay
Float Flop nach Verdacht auf c-Bet
check-raise Flop nach Verdacht auf c-Bet
Sqeeze postflop
Turn-River Big Bet Bluff
Block Bet
Steal preflop
Resteal preflop
limp-reraise preflop
Sqeeze preflop
Sqeeze postflop
Turn-River Big Bet Bluff
Block Bet

Und hier kommen die Fragen:

1) Ich glaube das der Sqeeze-Move nach Harrington (zumindest auf den unteren Limits) überhaupt nicht funktioniert. Seht ihr das ähnlich?

2) Hat jemand Erfahrung mit großen Turn und River Bluffs ohne eigene Draws, Scarecards etc., sondern einfach aus dem nichts. Sklansky schlägt solche Bets ja gegen weak-tighte Gegner vor, aber ich scheine keine zu finden bzw. mich nicht zu trauen. Ist das sinnvoll?

3) Welche Karten findet ihr als Kandidaten für ein limp-reraise sinnvoll? Ich habe es in letzter Zeit nur mit KK+ und AK gesehen (auch wenn ich es selber nicht anwende). Ich finde den Move aber auch mit 66-99 möglich, da diese Karten sich gut in einem Multiway Pot spielen wenn niemand raist und andererseits gegen hohen Karten einen Coinflip kriegen.

4) Kann jemand nochmal genau erklären wann man Stop&Go spielen sollte. Ich scheine das Stop&Go gefühlmäßig richtig anzuwenden, würde aber gerne noch genaueres wissen.

5) Ich habe bisher OOP und im HU nach einem check von mir und einer c-Bet meines Gegners noch kein Mittel entdeckt ihm den Pot noch zu rauben. Sowohl ein check-raise als auch ein call Flop-donk Turn finde ich unbefriedigend. Was macht man in solchen Situationen?

6) Wie sind die Erfahrungen mit einem check-raise Bluff? Ich mache einen check-raise Bluff meist unbewußt, z.B. weil mein Gegner nur Min-Bettet und ich ihn von seinem wahrscheinlichen Draw verscheuchen will. Selten checke ich mit der Absicht zu check-raisen, habe aber vor gegen hyperaggressive Spieler diesen Move in mein Repertoir einzufügen.