Persönlicher Rekord. 1 Abend. $100. Und nichts kapiert.

    • Beowolf
      Beowolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 72
      Ich habe seit einer längere Poker-Pause mal wieder auf PP zu spielen.
      Wenn ich mich recht erinnere hatte ich vor der pause zwischen 10k-20k Hände hinter mir also der absolute Anfänger bin ich nun auch nicht mehr.

      Natürlich habe ich auch brav vor dem Spielen durch die Basic gearbeitet, damit ich nicht schlurig werde und nach Gefühl spiele. Meine Pause habe ich gemacht weil ich einfach nicht die $200-Marke knacken konnte und seit nem guten Monat auf +/-$175 rumhing und zum schluss auf $150 abgesackt bin.

      Also frisch ans Werk bei $.50/$1.
      Es lief alles wunderbar.. es ging langsam aber stetig nach oben und als ich merkte, dass ich schon $180 hatte hab ich mich richtig gefreut.. aber als hätte man genug darauf gewartet, gings dann bergab. Erst langsam und stetig und dann immer schneller. Nach ein paar Abenden frühlichen, gewohnten, dahindümpeln auf +/-$150

      meine BR sah nach den Sessions etwa so aus:
      (die Angaben sind die Ergebnisse nach den gemachten Spielpausen von 1/2 bis 1 Stunde)

      Abend I:
      $150->$130->$180. Das hat spaß gemacht. Das war ein guter Abend.
      Abend II:
      $180->$150->$170->$135->$80 *aufschlag* .. *knack* .. Aua..

      Ob ich nur an einem Tisch gespielt habe oder an dreien war völlig ohne Belang.
      Mir ist derweil von Gefühl her jeder Spielertypus begegnet, vom ßber-Rock der erst bei TT vielleicht daran denkt mal was zu tun außer zu folden (aber das macht nix, die bekommen ihre Highcards alle Nase lang), über die wirklich echten Calling-Stations denen es egal ist, das AK draußen liegen, weil mit Turn und River ihr Trip, Quad oder Full House fertig wird und sie einfach nur immer brav callen müssen bis zu den Agressiven Alles-Raisern die auch 43o cappen wenn ne 3 im Flop liegt.. denn es kommt garantiert noch eine oder zwei..

      Noch nie habe ich in so kurzer Zeit, mit so vielen Karten, so wenig getroffen.

      Tilt kanns nicht gewesen sein.. sowas hatte ich zwar ab und an schon weil's zum auswachsen war, aber das hab ich nach $3 unnötigem Verlust gemerkt und hab ne Pause eingelegt.

      Ich wünsch mir wirklich, dass es irgendein ein blöder Fehler ist, den ich gleich ausmerzen kann, aber ich habe konsequent (so schwer mir das auch manchmal gefallen ist) auf das Spielverhalten (meins und das der anderen) geachtet, nach dem SHC gespielt und auch gefolded wenn man absehen konnte, das es nichts wird.

      Es kam auch mal vereinzelt vor, das jemand einfach besser war und ich in slowplay-Fallen gelaufen bin. Ist nicht gerade stimmungsförderlich, aber verkraftbar, weil dann jemand halt einfach besser ist.

      Schätze ich sollte mir das alles nicht so zu Herzen nehmen.
      ...aber das Hoffen auf bessere Zeiten ist mir auch erstmal vergangen.

      EDIT: Ich will einfach nur kurz auf'n Arm und den Kopf gekrault haben. ^.^
      PS: Gut das man sich hier mal verbal übergeben kann.
  • 10 Antworten
    • Stefan1000
      Stefan1000
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.649
      Hehe das wird schon wieder :)

      Ich weiß ja nicht ob du das schon gelesen hast aber PP bietet ja jetzt auch Micro Limit Tische an also brauchst du dir auch da keine Sorgen machen. Einfach ans BR Managment halt.

      Ansonsten um vieleicht einfach mal wieder ein bisschen Energie zu tanken schau doch mal beim Puplic Coaching vorbei.

      Vieleicht gibts ja auch noch die ein oder andere Hand zum posten

      Grüße
      Stefan
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      1. Nach 20k Händen ist man trotzdem noch sehr unerfahren.

      2. BR 150 ist viel zu klein für 0.5/1$ Limit schleunigst nach unten auf 0.15/0.3

      3. -100BB an einem Abend haben wohl die meisten schon hinter uns

      4. Wenn du 50 BB verloren hast, solltest du für diesen Tag aufhören.

      5.Beobachte genau dein spiel und wenn du dir bei einer hand unsicher bist, dann heb sie dir auf und poste sie zum Bewerten ins Forum. Spielfehler sind die häufigsten Ursachen für solche downs als Beginner.

      6. Das wird schon wieder ;)

      Gruß

      Sascha
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von Sascha26
      2. BR 150 ist viel zu klein für 0.5/1$ Limit schleunigst nach unten auf 0.15/0.3

      sascha hat bei allem recht, nur hier "muss" ich mich einmischen! du darfst und du solltest vorallem .25/.5 spielen (bzw HßTTEST SPIELEN SOLLEN)! das is BR-konform (glaube ab 100$) und vorallem MEGAFISCHIG... jeder mensch der es auf 180$ geschafft hat, is da winning player... es is unglaublich... also, keine sorgen machen, ein limit runter, spaß haben, BR rebuilden, bei 250 (das sind nur 200BB, das schafft man schnell, weniger als 10k hände mit ordentlichem spiel!) dann wieder mal .5/1 antesten... weiß nicht wieviele tische du multitablest, aber vielleicht am anfang 3/4 der tische .25/.5 und 1/4 .5/1 und wenn es dann läuft jeweils hälfte oben, hälfte unten bis du dich sicher fühlst!

      JETZT muss du runter, ab 100$ dann aber schnell wieder hoch in die fischzucht!
    • Beowolf
      Beowolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 72
      Danke für die Antworten.

      So wie ich das gelesen hatte war 0.5/1 ab $200 angesagt, was ich auch gemacht hatte und abstieg ab $125.. hatte meine totalBR wohl nicht im Kopf als ich unter $125 gerutscht bin.. ein Tisch lief gut, ein andere lief schlecht und sie hielten sich die Waage.. naja.. dann ist der Plus-Tisch ins Minus geruscht und so weiter.

      Also runter im Limit werde ich auf jeden Fall.

      Das mit dem Coachning hatte ich mir auch schon mal gedacht, aber jetzt wirds Zeit das mal umzusetzen.

      Dann heißts jetzt ab für mich ein Aquarium tiefer und mal Hände speichern, die man posten kann.

      Mein Multi-Tabling liegt bei 2 Tischen und wenn ich mal richtig konzentriert bin sogar bei 3.. aber ich werds bei 2 belassen. Da fühl ich mich mit am wohlsten.


      Danke nochmals. Ein neuer Tag bricht an.
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
      coaching kann ich nur empfehlen

      nach meinem ersten -100 BB swing habe ich mir mein erstes coaching angeschaut/angehört, was mir mut und selbstvertrauen gab, da ich merkte, dass mein postflop spiel sich ganz gut vergleichen ließ, aber nichtsdestotrotz konnte ich paar leaks ausmerzen und paar tage soäter waren die 100 BB wieder drin

      also kopf hoch, es wird auch wieder gute karten geben, die auch mal die gegner schlagen :)
    • Downswing
      Downswing
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 365
      Hol dir ein up to $100 Reload Bonus, spiel dann weiter auf $0.25/0.5
    • Beowolf
      Beowolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 72
      mal ganz dumm gefragt... wo hol ich mir so nen bonus ab?

      EDIT: hat sich erledigt... nachdenken hilft.
    • Beowolf
      Beowolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 72
      nach ein wenig Pause und etwas nachdenken und refokussieren kann ich jetzt endlich sagen, dass die anderen zwar ne menge mehr glück hatten als ich (hab mich mal durch meine hand history gearbeitet), aber ich trotzdem noch ein paar ordentlich leaks hatte.. viel zu spät folden, durchcallen obwohl es offensichtlich war, dass ich verloren hatte und so andere nettigkeiten.

      es geht zwar immer noch nicht nach oben, aber jetzt deutlich langsamer nach unten. ^^

      EDIT: ich würde gerne coachings sehen oder videos... aber ich bin immer noch grau (blöde points-probleme *grummel*)
    • Beowolf
      Beowolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 72
      wenn ich mich mehr konzentriere und immer schön das SHC und die Strategie-Guides auf meinem Monitor habe, geht es viel besser.

      wenn runter geht, dann geht's langsamer runter. auch schon ein fortschritt.
      aber.. es geht zur abwechselung auch mal längerfristig nach oben.
      zwar auch in verschiedenen geschwindigkeiten, aber hey.. es geht ja doch.

      ..lesen und lernen bringt ja doch was.. igitt.. das zerstört mein weltbild ja völlig.. ;)
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Ja, im grunde bin ich auch ein Mensch der sehr wenig lernt, aber bei Poker hab ich mich mal reingehängt und es hat funktioniert, ich habe Erfolg ;) Lernen bei Poker ist wie wohl in den meisten Sachen im Leben +EV ;)