Studentenwohnheim - Internet

    • Maanu3L
      Maanu3L
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 879
      Hallo zusammen,

      ich werd ab Oktober in Köln studieren und habe für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim ein angebot erhalten. Ich benötige das Internet u. a. zum pokern.

      Auf der Homepage habe ich folgende Info zum Anschluss gefunden.

      Die Bewohner dieses Wohnheims können kostenlos folgendes Internet nutzen:

      Es handelt sich um ein Ethernet-basiertes Lokalnetzwerk (LAN), an das der PC über eine Dose im Zimmer angeschlossen wird. Für den Internetzugang ist das Hausnetz per Standleitung mit dem Rechenzentrum der FH verbunden. Die Übertragungsrate liegt zwischen 10 und 100 Mbit/s.

      In der Benutzerordnung steht, dass der Internetzugang nur im Rahmen von Forschung und Lehre benutzt werden darf.

      Ich benötige aber wie bisher eine Flatrate.

      Meine Frage:
      Kann ich einfach eine Flatrate bei einem Anbieter beantragen und einrichten oder ist dies nicht möglich weil ich für einen solchen Anschluss einen gesonderten DSL-Anschluss benötige, da nur eine Standleitung vorhanden ist?

      Bitte um Hilfe, kenne mich damit nicht so richtig aus und möchte Internet haben.

      Im Voraus besten Dank!
  • 12 Antworten
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.590
      über nen proxy kann ich super das traffic limit umgehen :)
    • TTPlayer
      TTPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 178
      Original von Maanu3LIn der Benutzerordnung steht, dass der Internetzugang nur im Rahmen von Forschung und Lehre benutzt werden darf.
      Das steht da immer drin, aber du kannst ganz normal surfen. Hab früher im Wohnheim auch immer gepokert. War echt genial weil wir die 100 MBit/s hatten, da hat das surfen richtig Spaß gemacht :-)
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      das steht da nur dran damit du net 24/7 am saugen bist, wenn du also nicht den ganzen tag am saugen, am besten noch per bt bist, is das kein problem ;)
    • Maanu3L
      Maanu3L
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 879
      Wunderbar, sowas wollt ich hören :D
    • keeL
      keeL
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.536
      Ich wohn auch in nem Studentenwohnheim mit 100 Mbit Dose pro Zimmer - da brauchst und willst du definitiv keine DSL Flatrate mehr ;)

      In der Benutzerordnung steht bei mir auch dass das Internet nur zu wissentschaftlichen und studentischen Zwecken verwendet werden darf, aber das müssen die da halt reinschreiben denk ich - kontrolliert wird das jedenfalls nicht, und es interessiert ehrlich gesagt auch keinen was du damit machst. Das Studentenwerk hat unserem Wohnheim sogar nen Terabyte-Datenserver spendiert um intern files auszutauschen ;)

      Einige Ports für emule etc. sind zwar gesperrt, aber utorrent und Napster funktionieren ohne Probleme, rapidshare sowieso. Einziger Nachteil bei rapidshare ist halt dass du zwingend nen Premium-Account brauchst weil du halt ne statische IP hast. Beim Pokern gibts auch keinerlei Probleme.

      Als ich vor 3 Jahren hier eingezogen bin hab ich noch Counter-Strike gezockt, das war der reinste Traum mit der Leitung - 15ms Ping und LAN-feeling :)


      Achja: Falls du trotzdem (warum auch immer) ne normale DSL-Leitung haben willst: Das sollte normal kein Problem sein. Bei uns hat zumindest jedes Zimmer zusätzlich nen normalen Telefonanschluss.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von keeL
      Als ich vor 3 Jahren hier eingezogen bin hab ich noch Counter-Strike gezockt, das war der reinste Traum mit der Leitung - 15ms Ping und LAN-feeling :)
      lol, 15s, das is ja scheiss ping wie auf lan partys, fast schon laggy!
      da kommt man mit dsl auf weniger.... "normaler ping" bei mir 9ms, in cs angezeigt: 4-6ms
    • keeL
      keeL
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.536
      Original von elbarto132
      Original von keeL
      Als ich vor 3 Jahren hier eingezogen bin hab ich noch Counter-Strike gezockt, das war der reinste Traum mit der Leitung - 15ms Ping und LAN-feeling :)
      lol, 15s, das is ja scheiss ping wie auf lan partys, fast schon laggy!
      da kommt man mit dsl auf weniger.... "normaler ping" bei mir 9ms, in cs angezeigt: 4-6ms
      Gib mir mal die Server-IP und mach mal bitte ne traceroute zum Server, das will ich sehn ;)
    • trixz111
      trixz111
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 902
      Original von keeL
      Original von elbarto132
      Original von keeL
      Als ich vor 3 Jahren hier eingezogen bin hab ich noch Counter-Strike gezockt, das war der reinste Traum mit der Leitung - 15ms Ping und LAN-feeling :)
      lol, 15s, das is ja scheiss ping wie auf lan partys, fast schon laggy!
      da kommt man mit dsl auf weniger.... "normaler ping" bei mir 9ms, in cs angezeigt: 4-6ms
      Gib mir mal die Server-IP und mach mal bitte ne traceroute zum Server, das will ich sehn ;)
      ;) einige schauen halt nur aufs scoreboard und den verfälschten ping. den hat man ganz sicher nicht @elbarto
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      das der ping im scoreboard falsch is sollte klar sein, kann nunmal schlecht niedriger sein als der in die konsole, deswegen schieb ich ja auch "in cs angezeigter ping", cs zeigt nunmal immer nen paar ms zu wenig an ...


      oha, fast schon laggy heute, nur 9,8ms!
    • trixz111
      trixz111
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 902
      jo und nun? stolz auf den ping? ganz sicher sehr "laggy" haha
    • keeL
      keeL
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.536
      Ich meinte natürlich nicht den in cs angezeigten ping, der ja über die netsettings beliebig manipulierbar ist, sondern den tatsächlichen ping zu einem gameserver.

      Damals (vor 3 Jahren, wie gesagt) waren 15 ms einfach sauschnell und die beste DSL-Leitung mit fastpath lag > 25 ms, aber anscheinend hat da DSL deutlich aufgeholt.

      Nimmt sich wohl heutzutage nicht mehr viel, mein ping zu heise.de liegt auch bei durchschnittlich 10ms:



      Aber da ich mittlerweile eh nicht mehr zocke interessiert mich der ping eigentlich nicht mehr, und zu PP ist er serverbedingt eh meist katastrophal... :P
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von keeL
      Damals (vor 3 Jahren, wie gesagt) waren 15 ms einfach sauschnell und die beste DSL-Leitung mit fastpath lag > 25 ms, aber anscheinend hat da DSL deutlich aufgeholt.
      den ping habe ich solange ich arcor dsl habe, also seit ca 5-6 jahren