Top Set auf Straight Board im BB

    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Stack sizes:
      UTG+1: $31.18
      CO: $19.05
      Hero: $25.00

      Pre-flop: (9 players) Hero is BB with 4 :spade: 5 :spade: J :club: J :diamond:
      UTG folds, UTG+1 calls, MP1 calls, 2 folds, CO calls, SB checks, Hero checks.

      Flop: 7 :diamond: 9 :heart: J :heart: ($1.25, 5 players)
      SB checks, Hero bets $1, UTG+1 calls, MP1 folds, CO calls, SB folds.

      Turn: 5 :club: ($4.25, 3 players)
      Hero bets $4, UTG+1 calls, CO calls.

      River: A :club: ($16.25, 3 players)



      Wie würdet Ihr das spielen ?
  • 9 Antworten
    • TheHolyBible
      TheHolyBible
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 107
      Die 23 Hände potten den River auf dem Limit und am River kannst du eigentlich keine Pot Bet callen.
      Tendiere zu check fold auch wenn ich es recht weak finde. Eine kleine Riverbet würde ich noch callen.

      Die Straight hätte sich wohl am Turn gemeldet - Ich weiss es nicht. Würde wohl checken und dann nach Image und Betgröße callen.
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.787
      Ich Persönlich spiel die hand am flop schon c/f gegen 4 leute , straight ist bereits möglich dazu lieg da nochn fd und ein besser oder schlechtere straight kann gehittet werden die nicht mehr gefoldet wird , du magst hier topset haben aber es gibt kaum turn karten die gut sind , das einzige was wir am turn sehen wollen ist dass das board paired , ansonsten ist dann nen lowdraw da , oder ne bessere straight wie QT. Anderes Problem ist das wir am flop den pot gegen 4 fast nie mitnehmen werden , ich seh da wie es auch hier der fall ist mindestens 2 leute callen , du wirst halt zuoft von fd,sd oder bereits getroffener straight ausgesuckt, in anderen fällen kommt am turn und river lowdraw an und du splittest den pot , wie halt schon gesagt , das board muss sich einfach pairen , in sogut wie allen anderen fällen lässt sich die hand super kacke spielen imo:/. Dazu kommt das du ja nur den bb bezahlt hast und die bets die am turn und river kommen werden einrechen muss , frag dich dann halt wieviel $ du mit deiner equity mit der hand und den redraws die gegen dich spielen riskieren willst
      .
      Maybe spiel ich da zu vorsichtig , aber ich würde da halt nie potten am flop und am turn dann auch nicht mehr , am turn dann ists dann halt so , was für ne karte soll am river kommen ? 23468TQKA oder herz wollen wir nicht sehen , weil wir entweder splitten oder suckout bekommen ( oder gegen ne getroffene straight am flop ).

      Am river , naja was soll man da jetzt machen. Ich denke ich würde hier oft c/f spielen , 23 ist hier nicht mehr sehr oft dabei und nen getroffenes A der fd hatte wird hier super selten potten imo , von daher denk ich das ich ne bet unter 1/2 ps callen würde und ansonsten wohl folden.

      So jetzt hab ich ja ne menge menge geschrieben , naja einfach mal alles hingeschrieben was mir zum deiner line so einfällt , ich hoffe ich konnte helfen
      (Erklärungen fallen mir manschmal schwer obwohl ich eig genau weiss wie ich was spielen würde , ka wieso ^^ aber ich arbeite daran :) )

      gruß

      pmoneyx1
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Im Moment weiß ich manchmal selber nicht, wie ich spielen soll. Einfach rumnitten, wozu ich hier schon mehrfach ermahnt wurde ;) dann wäre das sicher check/call oder check/fold am Flop. Wird der Flop gecheckt, wäre dann wohl ein check/call am Turn dran gewesen. Hier habe ich mich für Aggressivität entschieden. Dass 2 Gegner den Flop callen ist nicht schön, aber da können viele Draws dabei sein.

      Also muss ich noch mal drauf kloppen. Da keiner am Turn erhöht, gebe ich auch niemandem die Straße, auch nicht die kleine mit 68. Insofern stellt das Ass auf dem River kaum Gefahr dar, im Idealfall gab es Counterfeits für dei Low Draws. Da ist halt die Frage, was bringe ich mit einem Einsatz (wenn, dann hätte ich wohl 12 bis 15 gesetzt) noch zum passen, was mich vielleicht doch schlägt, und womit wird bezahlt. Naja, es lief dann so:


      River: A :club: ($16.25, 3 players)
      Hero checks, UTG+1 bets $5, CO folds, Hero calls.


      Quizfrage: Nennt mir 3 Karten, die UTG+1 hält.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Am River zu betten macht keinen Sinn alles was dich schägt oder splittet foldet sowieso nicht. Problem ist auch einer kann 68 mit zwei weiteren low cards oder einem flushdraw haben von daher ist sogar c/c schon knapp.
      Das dumme ist das du hier immer nur höchstens den halben pot bekommst d.h. du musst in 2/3 Fälle vorne sein wenn der Gegner Pot bettet und da habe ich so meine Zweifel ob das der Fall ist. Die 5$ Bet zu callen geht natürlich.
      Ich würde genau wie pmoney Die Hand gegen soviele Gegner erst gar nicht spielen.
    • tiltnonstop
      tiltnonstop
      Global
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 1.452
      top set am flop check-folden? hallo, geht´s noch? ;)

      ich verstehe ja, dass es situationen in omaha hi/lo gibt, in denen selbst top set mit derart heftigen reverse implied odds behaftet ist, dass man es gleich am flop folden sollte. ich hatte in meiner anfangszeit speziell probleme mit hohen
      sets auf flops, die 2 suited und/oder connected low cards beinhaltet haben. da kann man sich massiv verschätzen, was die eigene equity angeht.

      in der konkreten hand hier sind 2 high cards am flop, d.h. man ist gegen einen guten draw massiv vorne und selbst gegen einen monster draw nur ganz, ganz leicht hinten. gegen viele gegner kann man top set in dieser situation doch selbt dann nicht folden, wenn man weiß, dass man gegen eine str8 antritt. was das low angeht - meines wissens kommt ein backdoor low nur in 20 % der fälle an, d.h. in 80 % spielt man diese hand nur für high.

      dass sich das board katastrophal entwickelt - geschenkt, aber wie gesagt auch nicht sooo oft der fall. ich würde am river check/call spielen in der hoffnung, dass man ein schwaches low squeezen kann. eine str8 würde ich da bei keinem der gegner erwarten.
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.787
      Ich denke es ist klar das ich 50c bets sicher nicht folden werde , vlt hab ich mich da nicht klar genug ausgedrückt , aber wenn da nur nen hauch zuviel aktion kommt folde ich die hand direkt , erklärung steht oben. Am River spiel ich dann nicht c/c auf any bet in der hoffnung der gegner ballert sein low darein , mag sein das du hier nicht immer in die straight laufen wirst , aber die läufst zuoft darein und splittest eig immer im rest der fälle , und dafür riskier ich keine 16$. Die 5$ die der gegner hier gemacht hat , kann man dann noch callen aber alles was so über halbe ps bet ist , ist imo kein +ev call mehr
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      in der konkreten hand hier sind 2 high cards am flop, d.h. man ist gegen einen guten draw massiv vorne


      Gegen wirklich gute draws ist man halt nicht wirklich soweit vorne

      JdJc4s5s 58.66%
      Ah2h6s8d 41.34%

      Gegen eine Straight ist man hinten und wenn hinter einem am Flop noch vier Spieler dran sind ist die Wahrscheinlichkeit durchaus nicht so niedrig als das man das vernachlässigen könnte.
      Das ist so ein Spot der eventuell minimal +EV sein könnte aber man kann im Verlauf der Hand viele Fehler machen. Das lohnt einfach nicht sich mit sowas aufzuhalten und dann abgelenkt zu werden weil die Hand irgendwie dumm gelaufen ist wenn man Tonnenweise bessere Spots bekommt.
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Um das ganze aufzulösen:

      UTG+1 shows A :heart: K :club: 7 :heart: A :spade:


      Mit nem Einsatz am River hätte ich den Pott vermutlich klar gemacht, ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich bis zum River nicht auf die Straße gesetzt hat. :(
    • tiltnonstop
      tiltnonstop
      Global
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 1.452
      ich kann mir gut vorstellen, dass er sich bis zum river keine gedanken über deine hand gemacht hat und am river top set nie im leben foldet. ;) dein river play ist meiner meinung nach optimal, weil du als aggressor wohl mehr als 5 $ gesetzt hättest und wahrscheinlich auch geraist worden wärst. verluste minimiert, was willst du mehr ...