3 bet Pots Flop OOP c/F

  • 10 Antworten
    • sladder
      sladder
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 7.076
      Weils ein Leak ist jedes Board im 3 Bet Pot zu contibetten!?!

      Wir spielen gegen Ranges und wenn Villian Ranges das Board gut gehittet und selten folden wird ist eine conti relativ sinnlos
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Darum spielt man bei einem 239 zwei suited Board c/f?
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Ja und?! ?(
    • dh7889ty153
      dh7889ty153
      Black
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 715
      Original von Betrunkener
      Darum spielt man bei einem 239 zwei suited Board c/f?
      Wenn du dem caller eine tighte 3Bet-callingrange gibst macht es doch wie gesagt keinen sinn zu c-betten weil du auf so einem board immer einen call oder raise bekommst.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Villain hat hier ip oft Pocketpairs, irgendwelche Broadwaykarten oder vielleicht noch ein paar suited Connectors. PPs bekommst du auf dem genannten Flop sowieso nicht zum Folden und auch Broadways callt er häufig in der Hoffnung zu improven oder dich zu floaten. Ich selbst spiele hier auch gerne mal c/f.
    • dh7889ty153
      dh7889ty153
      Black
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 715
      Original von hifigott
      Villain hat hier ip oft Pocketpairs, irgendwelche Broadwaykarten oder vielleicht noch ein paar suited Connectors. PPs bekommst du auf dem genannten Flop sowieso nicht zum Folden und auch Broadways callt er häufig in der Hoffnung zu improven oder dich zu floaten. Ich selbst spiele hier auch gerne mal c/f.
      Kann man pauschal nicht so sagen da es doch seeeehr abhängig von villain ist.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Original von dh7889ty153
      Original von hifigott
      Villain hat hier ip oft Pocketpairs, irgendwelche Broadwaykarten oder vielleicht noch ein paar suited Connectors. PPs bekommst du auf dem genannten Flop sowieso nicht zum Folden und auch Broadways callt er häufig in der Hoffnung zu improven oder dich zu floaten. Ich selbst spiele hier auch gerne mal c/f.
      Kann man pauschal nicht so sagen da es doch seeeehr abhängig von villain ist.
      Ja, okay. Es gibt auch Gegner, die auf ne 3-Bet any two weiterspielen. Ich bin hier von einem halbwegs reasonable Gegner ausgegangen.

      Letztendlich ist doch sowieso alles Gegnerabhängig. :P
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Weil eine C-Bet isoliert gegen gute Gegner an diesem Flop meist nicht +EV ist und man sich die Turnentscheidung erspart.

      Edit: Alternativ kann es natürlich sein, dass die gegnerische Range sehr offensichtlich ist. Davon gibts nicht allzuwenige Spezialisten aus Germany.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Anstatt jedes Mal zu contibetten sind checks effektiver, sofern man auch mit starken Händen mal check/raist (sofern man der Meinung ist überhaupt etwas balancen zu müssen).
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Original von MiiWiin
      Anstatt jedes Mal zu contibetten sind checks effektiver, sofern man auch mit starken Händen mal check/raist (sofern man der Meinung ist überhaupt etwas balancen zu müssen).
      Sowie mit Draws, die man im rr Pot, sofern man mit SCs/SOGs Preflop for defending ge3bettet hat, auch bequem C/R spielen kann. Mit FEQ def. oftmals +ev, sofern der Gegner rel. aggressiv ist und auf einen Check, auch ohne Initiative oftmals IP versuchen wird den Pot mit Air zu klauen.
      Fürs Balancen, dann natürlich auch, wie MiiWiin schon gesagt hat, auch mal mit Madehands (zb. OPs) C/R spielen! :club: