TAN-Verfahren einführen (an PS.de)

    • grinsekatze1
      grinsekatze1
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 188
      Hi,

      da man vermehrt auch von partyhacks oder auch generell account hacks gehört hat, muss endlich mal was von Seiten der Pokeranbieter kommen, in Richtung Sicherheit.
      Das würde dann so aussehen, dass man beim Login immer eine zusätzliche Tan zur Verifizierung eingibt.

      Ich würde gerne mal wissen was die Leute davon halten.

      Gleichzeitig ist es eine Bitte an PS,de dies mal anzuregen bei Party und Co.

      Bin mal gespannt wie sich der Thrad so entwickelt und auf das Statement von Party.
  • 51 Antworten
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      #2 sollte nicht nur bei pp sondern ALLE partner von psde eingerichtet werden. wir zahlen unmengen an rake und wollen dementsprechend auch gewissen schutz haben. und eine itan liste an jeden zu verschicken ist wohl das geringste problem, kommen ja täglich spammails an -.-
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.596
      Dafür!

      Ich öffne schon jeden Tag mit Angst meinen Stars Account und weiß nicht mehr, wo ich guten Gewissens noch mein Geld lassen soll.. :(
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      du willst nicht ernsthaft ne tan-liste per email zu geschickt haben oder?
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      ist immernoch besser als garnichts, weil man sollte ja eigl nirgends das selbe pw benutzen und wenn man programme benutzt, sodass keylogger deine eingaben net auslesen, dann reicht es schon zu per email.
    • rivobi
      rivobi
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 1.181
      wenn der hacker aber an deine maildaten ran kommt, bringt auch so eine liste nichts.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      wenn man ne tan-liste per email verschickt kann man es gleich bleiben lassen.
      aber ganz ehrlich, sobald man gewisse limits spielt und entsprechend rake erspielt sollte es für die pokeranbieter selbstverstädlich sein diese tan listen per post in alle welt zu schicken.
    • Larloch
      Larloch
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 1.339
      ship it
    • TP1987
      TP1987
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 249
      Sollte aber auf jeden Fall freiweillig sein, sowas zu benutzen, sonst wären wohl viele Fische schnell weg, weil denen das viel zu kompliziert ist.

      Per Mail bringt imo gar nichts, wer sich die Mühe macht, dein Accountpasswort herauszubekommen, der wird auch keine Probleme damit haben, deinen E-Mail Account zu hacken.
    • Niedman
      Niedman
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 126
      sowas gibts schon,hab von einem bekannten gehört das einer seiner Freunde dessen Account einmal gehackt wurde so eine liste erhalten hat.Am besten mal direkt euren Vipberater ansprechen.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.192
      Schön und gut aber glaubt ihr wirklich ps.de macht da was?

      Das ganze funktioniert doch schon lange als rein gewinnorientiertes Unternehmen bei dem die Mitglieder eher Kunde als König sind.

      Klar Videos und Coachings werden weiter produziert aber auch nur weils billig und einfach umzusetzen ist. Große Änderungen, gerade im Bezug zu den Partnersites, sind Mangelware.

      Guckt euch doch nur mal den PP verbessern Thread an, habt ihr da schon irgend eine vorgeschlagene Änderung wahrgenommen die sinnvoll wäre? ps.de weiß genau wieviel Einfluss sie bei den Partnersites haben und wie weit sie gehen können und glaubt mir eins: ps.de wird alles versuchen sich mit denen nichts zu verscherzen dafür werden hier (wahrscheinlich) viel zu große Summen umgesetzt.

      So bleibt es halt dabei, dass Guru Korn alle paar Monate mal so nen Thread eröffnet um nen Lichtblick zu geben, ändern wird sich null. Jedenfalls nicht durch ps.de eher kommen die Sites selber drauf.

      just my 2 cents
    • LAP
      LAP
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 11
      Mal kurz 'ne Anmerkung zum Thema "TAN per eMail": Die meisten Kommentare waren eher negativ, gerade da der eMail-Account nicht unbedingt sicherer ist als der Poker-Account. Allerdings kann eine TAN-Liste auch ausgedruckt/lokal gespeichert werden. Damit reduziert sich das Risiko auf den Zeitraum zwischen abschicken seitens Party und löschen der Mail seitens des Users. Das erfordert dann aber etwas mitdenken ... also gerade für Fische vermutlich "tödlich".
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      [x] dafür
      - BEDINGUNG: dass es freiwillig geschieht

      [x] meinetwegen auch per MAIL
      - BEDINGUNG: beim aktivieren des TAN Bogens muss man eine Sicherheitsfrage beantworten oder nochbesser man muss vom VIPHOST angerufen werden.
    • Godi
      Godi
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 146
      Die Idee finde ich prima! Aber ich glaube kaum, dass die Pokerseiten da mitspielen.
      Es macht nämlich keinen Sinn die Tan-Liste per E-Mail zuzuschicken, da dort immer noch ein großes Sicherheitsrisiko besteht. Besser wäre es, wenn man die Tan-Liste direkt aus seinem Account einmalig herunterladen kann und am besten wäre es, wenn man sie per Post zugeschickt bekommt.
      Und wenn schon eine Art Tan-Verfahren, dann schon i-Tan.

      Um das allerdings umzusetzen müsste der Pokerroom erstmal kräftig investieren und auch in Zukunft die Verwaltungskosten tragen.
      Da PartyPoker ja noch nichtmal in der Lage ist seine VIP-Spieler (ab ACE) ordentlich zu betreuen und auch sonst eine Unternehmen ist, was nur die Gewinne sieht, bezweifle ich doch stark, dass die in die Richtung etwas unternehmen, schließlich müssen sie bei einem Account-Hack nicht für den entstanden Schaden aufkommen, den der Kunde erleidet.

      Allerdings sollten die Pokerrooms eines nicht vergessen, wenn sie soetwas einführen wie Tan-Verfahren, dann könne sie es Werbewirksam von den anderen Pokeranbieteren abheben und hätte noch eine gehöriges Sicherheitsplus, dass der Kunde auch sieht und fühlt.

      Wäre schön wenn PS sich für solche tollen Idee einsetzen könnte.
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      Original von Laurenz88
      [x] dafür
      - BEDINGUNG: dass es freiwillig geschieht

      [x] meinetwegen auch per MAIL
      - BEDINGUNG: beim aktivieren des TAN Bogens muss man eine Sicherheitsfrage beantworten oder nochbesser man muss vom VIPHOST angerufen werden.
      gute idee
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Ich verschiebs mal in den Feedbackbereich, da ihr hauptsächlich PokerStrategy anspricht und dieses Forum besser dazu geeignet ist um eine offizielle Stellungsnahme zu bekommen.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.957
      Ich weiß gar nicht was die Diskussion um das Verschicken der TAN Listen per Mail oder Post soll - diese sollten selbstverständlich mit der guten alten Post verschickt werden, genauso wie verschiedene Banken das handhaben. Dass die Pokerseiten dieses Medium kennen und zu benutzen verstehen haben wir doch mit dem Erhalt von Werbe CDs, Weihnachtskarten etc. schon fast alle erfahren.

      Gerade im Online Zeitalter gibt es nichts besseres als das gute alte Stück Papier.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Bei meiner Bank hab ich so nen kleinen taschenrechnerartigen elektronischen tangenerator. Der dir immer eine Tan direkt generiert und kein Stück Papier wo 100 Tans draufstehen. Somit ist sogar noch mehr Sicherheit gewährleistet. Laut Bank, wurde das System jetzt noch nie gehackt... ^^

      *angeberments*


      Naja aber allgemein fänd ich das auch nicht soo schlecht!
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      So ein Tangenerator, wie es ihn z.B. auch bei Paypal und eBay gibt, wäre natürlich spitzenklasse. Aber auch ein Verschicken von Tanlisten wäre schon ein enormes Sicherheitsplus, sofern diese per Post verschickt werden. Das könnten sie ja auf freiweilliger Basis machen, wie das bei Paypal und eBay eben auch ist. Für so nen Tangenerator wäre ich sogar bereit, 5 Euro oder so zu bezahlen, wie bei Paypal.
    • FTC878
      FTC878
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 1.182
      Original von klausschreiber
      So ein Tangenerator, wie es ihn z.B. auch bei Paypal und eBay gibt, wäre natürlich spitzenklasse. Aber auch ein Verschicken von Tanlisten wäre schon ein enormes Sicherheitsplus, sofern diese per Post verschickt werden. Das könnten sie ja auf freiweilliger Basis machen, wie das bei Paypal und eBay eben auch ist. Für so nen Tangenerator wäre ich sogar bereit, 5 Euro oder so zu bezahlen, wie bei Paypal.
      2#, aber wenn dann per Post.