Wie zufällig ist der Zufallgenerator?

    • lyane
      lyane
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 202
      Guten Tag,

      ich frage, weiss vielleicht jemand, ob der Zufallgenerator ein absolut unabhängiges Etwas oder werden vielleicht verschiedene Parameter auch noch in Betracht gezogen (wie Luftfeuchtigkeit, das aktuelle Datum..etc. :D ).
      Im live Spiel kommt es schon oft vor, dass der Spieler nach dem Muck die kommende Karte sehen möchte. Da ist es eindeutig, dass es dort keine anderen Faktoren mitspielen. Während beim online ist mir fräglich, ob z.B. ein Fold das nächste Karte beeinflussen könnte oder nicht.
      Nämlich wäre es so, dann in gewissen Fällen, wenn man die Karten weggelegt hat, könnte man sich trösten, sagend: ist zwar die Karte mir geholfen hätte, aber wenn ich nicht gefoldet hätte, dann wäre vielleicht gar nicht gerade diese Karte gekommen.
      Anlass war jetzt diese Hand: http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=464370.... wo ich mich hätte gerne mit dem obigen Argument getröstet.

      Grüß
  • 25 Antworten
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Das ist in der Tat fräglich! Antwort: Ist von Seite zu Seite unterschiedlich, nachzulesen auf der jeweiligen HP des Anbieters.
    • lezgo
      lezgo
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.182
      es gibt wohl wirklich seiten bei denen ein fold die nächste karte beeinflusst zwecks zufall und so. hab ich vor nem jahr oder so hier gelesen ka aber die meisten pokerseiten mischen einmal und teilen dann aus und das wars so wie im casino halt
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Bei Partypoker wird jede Karte jeder Street laufend berechnet. Das heisst, wenn du foldest kommt ne andere Karte als wenn du mitgehst oder auch nur eine Sekunde länger überlegst.

      Bei PokerStars wird das komplette Board vor/während dem austeilen der Karten festgelegt, also wie im livepoker eigentlich, fold/call/länger nachdenken/etc haben da keinen einfluss.

      Wie es bei anderen Plattformen ist, kA.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von RatofDeath
      Bei Partypoker wird jede Karte jeder Street laufend berechnet. Das heisst, wenn du foldest kommt ne andere Karte als wenn du mitgehst oder auch nur eine Sekunde länger überlegst.
      Ich bin mir da jetzt nich so sicher, aber ich meine gerade bei Party wäre es so, dass die vorher das komplette Deck zufällig zusammen stellen und es eben doch unabhängig davon ist, was du machst.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von NoSekiller
      Original von RatofDeath
      Bei Partypoker wird jede Karte jeder Street laufend berechnet. Das heisst, wenn du foldest kommt ne andere Karte als wenn du mitgehst oder auch nur eine Sekunde länger überlegst.
      Ich bin mir da jetzt nich so sicher, aber ich meine gerade bei Party wäre es so, dass die vorher das komplette Deck zufällig zusammen stellen und es eben doch unabhängig davon ist, was du machst.
      ne bei partypoker ist es mit ziemlicher sicherheit so wie ratofdeath es schrieb

      gab ja auch schon unzählige threads dazu ;)
    • oregano69
      oregano69
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 91
      @ratofdeath
      mein moneybookersacc ist in euro aber ich gebe dir alle gebühren zurück..
      kenn keine sau die einen moneybookersacc hat...
      wenn dus machen würdest schreib mir doch bitte eine mail:
      wendelroth@googlemail.com
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      http://overcards.com/wiki/moin.cgi/FreeYourMind
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Bei full tilt werden flop, turn und river nacheinander berechnet je nachdem wie weit gespielt wird...wahrscheinlich um Rechenleistung zu sparen.
      Also: Wenn du mal bei Full tilt am Flop foldest und dann auf river + turn ein monster bekommst kannste dich beruhigen: 1. wären andere Karten gekommen und 2. wäre es noch unwahrscheinlicher, dass die gleichen Karten gekommen wären :D
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Zufall ist Zufall ;)
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Also jeder der auch nur ein bischen verstanden hat worums beim Poker geht ,
      dem ist doch was wäre wenn ... vollkommen egal.

      Du hast gefoldet also interessieren dich nur 2 Fragen.
      1.) war der Fold gut in der SItuation
      2.) siehe 1

      ob am Turn und river noch 2 Karten kommen die dir die Nutz gegeben hätten sollte jedem ernsthaftem spieler sowas von egal sein
    • Inkog
      Inkog
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 844
      Klar, aber manchmal wärs ganz interessant zu wissen - würdest du nicht gern sehen ob dein straight flush doch noch gekommen wär? ;)
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      dass bei stars das deck gleich bleibt beruhigt mich, nach x-maligem ausscheidem mit qq vs ak in donkeytourneys :D
    • TNT9
      TNT9
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 509
      ich weiss zwar nicht wie die zufallsgeneratoren der pokeranbieter softwaremässig funktionieren, aber parameter wei luftfeuchtigkeit oder datum wären schwachsinn, da alles andere als zufall...

      Wie softwaremässige zufallsgeneratoren funktionieren, dazu findest du im netz infos on mass... (z.b. stichwort Kongruenzgenerator)

      der einzig (zumindst mir bekannte) zufallsgenerator der wirklich absolut zufällig ist, bassiert auf weissem rauschen, da dieses in keinem fall vorausberechnet werden kann...
    • lyane
      lyane
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 202
      Dank an @cetchmoh !!!

      ich zitiere, und bin beruhigt....

      One of the most maddening things about community card games like Texas Hold'em is that we can see what we would have had if we stayed in. Or at least, that's true in real life. In online poker, that's not true.

      Many people reading this will be shocked. . . after all, in real-world poker, once the cards are shuffled, the order is not going to change. Whether you fold or stay, the next cards will be the next cards. But online, that is not true. They are not shuffled at all. Instead, every time a cards is necessary, one is chosen at random from the available cards. Let me say that again: the next card is not even decided until it's necessary.

      This is done to ensure that the cards are random and unpredictable to players. You see, which card will be randomly picked is a function of many timing delays, including the time it takes players to make their decisions. So if you fold, you are no longer a timing factor. The cards that come later are not the same ones that would have come if you had stayed in, and continued to affect the play of the hand.

      The upshot is that once you fold, you will never know what "would have" happened if you stayed in. The converse is true, too. . . when you stay in, it's not a given that a particular will come or not. You can't conclude that you should not have called with your four-flush just because it didnt' come in; if you folded, it might have! Every player involved is affecting the timing and therefore the outcome. You can't say what would have happened if you acted differently, because your different action would change what happened. . . and it's almost certainly for the best.



      Grüß
    • zomtec
      zomtec
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2005 Beiträge: 1.554
      Original von TNT9
      der einzig (zumindst mir bekannte) zufallsgenerator der wirklich absolut zufällig ist, bassiert auf weissem rauschen, da dieses in keinem fall vorausberechnet werden kann...
      Auf der Intelligenten Seite steht dazu:


      Bad Beats – von Mythen und mathematischen Gesetzmäßigkeiten

      ...

      Mischt denn ein Computer überhaupt?

      Eine Frage, die in diesem Zusammenhang ebenfalls häufig gestellt wird. Und wenn ja, wie wird sichergestellt, dass hier nicht manipuliert wird?

      ...

      Kommen wir nochmal auf das Mischen der Karten zurück: Bei PokerStars gibt es eine extra Hardware, die eine wirklich zufällige Verteilung der Karten gewährleistet, indem zufällige Frequenz-Kombinationen aus dem "athmosphärischen Rauschen" herangezogen werden. Diese "wirren" Daten werden dann noch einmal zufällig verteilt, indem die Positionen der Mauszeiger von 1000enden von Usern zu einem zufälligen Zeitpunkt vermengt werden. Anhand dieser damit rein zufällig ermittelten Zahlenreihen werden die Karten gemischt. Und zwar für jeden einzelnen Tisch individuell. Das heißt, für jeden offenen Tisch, den man über die PokerStars-Clientsoftware erreichen kann, liegt irgendwo geschützt auf dem Server ein eigenes gemischtes Kartendeck. Diese gemischten Kartendecks pro Tisch sind dann für den Zeitraum eines Spiels festgelegt und werden auch nicht verändert nach Flop, Turn oder River. Erst, wenn das Spiel an einem Tisch abgeschlossen ist, werden die Karten an diesem Tisch neu gemischt. 
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Naja, solange nicht geklärt ist, ob es überhaupt nicht-Determinismus gibt in unserem Universum und was das denn dann genau ist, ist es, naja sagen wir mal mutig, von absolutem Zufall zu sprechen.
      Und wenn PokerStars von "wirklich zufällige" spricht ist das auch schon gelogen, da sie zumindest die Bedingung der Gleichverteilung an die Zufallszahlen, bzw. der daraus resultierenden Karten, stellen werden. Damit ist es imo schon nicht mehr wirklich zufällig.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Lacoone
      Zufall ist Zufall ;)
      Nope. Aber für unsere Zwecke kann man das trotzdem so gelten lassen. :D
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Erinnert mich an Homegames mit Fishkumpels. "Was wär noch gekommen...? Was...? Boah, scheisse, ich hätte doch noch die straight getroffen..."
      Ist für sie dann nächstes Mal ein Grund, mit ihrem gutshot die PS bet doch zu callen... :D
    • altonacke
      altonacke
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 709
      Original von PplusAD
      Also jeder der auch nur ein bischen verstanden hat worums beim Poker geht ,
      dem ist doch was wäre wenn ... vollkommen egal.


      wenn mann zu der erkentnis gekomen ist kann mann anfangen mit poker,
    • 1
    • 2