Wie handeln im downswing?

    • KiDo
      KiDo
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 83
      Also leide momentan unter nem downswing, knapp 15% sind weg, so dass ich jetzt fast wieder auf dem Anfangsniveau der bankroll bin. Das Problem is nun, dass ich grad die ganze Zeit starke Hände bekommen habe, die ganze Zeit A,K oder A,Q ; wirklich in Serie. Normalerweise hab ich so 15% flops seen. Ich hatte jetzt um die 30%, aber ich hab echt nur starke Hände gespielt. Problem war nur, dass ich nicht einen einzigen flop getroffen habe und preflop immer geraist hatte, so dass schnell einiges verspielt war. Die Mitspieler dachten sich wahrscheinlich irgendwann, dass ich jeden scheiss spiele und sind immer mitgegangen, so das ich meine starke Hand auch nie schützen konnte. Frage ist jetzt:
      Sollte man in so einer Situation dann auch mal A,Q oder so wegschmeißen, damit man am Tisch nicht den Ruf bekommt jeden Scheiß zu spielen, oder sollte man es knallhart durchziehen, weil die Phase des downswings , in der halt nichts klappt, man keinen flop trifft, auch schon irgendwann wieder vorbei gehen muss?
      Kam mir nämlich schon ein bisschen doof grad vor, denn die anderen müssen echt gedacht haben, dass ich total den Dreck spiele, aber ich hatte halt die ganze Zeit ne geile Hand, hab halt nur nix getroffen (hatt ich A,K, kam im flop die dame; hatte ich A,Q kam K; zum kotzen war das)
  • 4 Antworten
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Spiel so weiter wie immer. Es macht doch keinen Sinn, gute Hände wegzuschmeißen, nur um ein tighteres Table Image aufzubauen. Sei froh, wenn sie denken, du spielst jeden Scheiß, dann callen sie dich mit schwächeren Händen.

      [EDIT: Hab mich verlesen.]

      15% Verlust der BR ist übrigens recht harmlos. Man liest hier häufig auch von 50% Verlust der BR. So ein Downswing am Anfang kann auch hilfreich sein, weil man von anfang an lernt damit umzugehen.
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      80% der Leute achten auf diesem niedrigen Limit ja nichtmal wirklich darauf wie die anderen spielen. Schön straightforward spielen.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Und 15% der BR sind sicher kein Downswing (zum. bei den Limits)
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      Original von draghkar
      Und 15% der BR sind sicher kein Downswing (zum. bei den Limits)

      Jo, das kommt dazu. Zudem finde ich immer interessant, wieviele Hände die Leute die so ein Thema erstellen bereits gespielt haben, handelt es sich um ein paar Hundert, um ein paar Tausend oder um Zehntausende? Sind es zB nur 3000 Hände bisher, so kann man noch absolut gar nichts sagen da der Faktor Glück so enorm groß ist.