Loosing-Player Stats auf Samplesize

    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hi, poste nun zum ca. 3ten mal meine Stats. Diesmal hab ich 45k Hands. Ich weiß dass Varianz da durchaus noch ne Rolle spielt, aber klare Tendenten sollten klar sein.

      Habe einerseits die normalen Stats und andererseits auch die Posi-Stats hier. Die oberen (Samplesize 40k Hands) sind jeweils meine Stats von vor ner Pokerpause, die unteren Stats (kleine Samplseize) die nach meiner Pokerpause. Wie man sieht scheine ich zur Nit mutiert zu sein. Whatever, würde ich mich Hilfe und Tipps von euch freuen.
      Bin mir btw nicht ganz sicher, aber ich vermute dass mein Blind-Play allg. wohl das schlechteste von allem ist. Sieht man wohl auch an den Posistats so wie ich das sehe. Angaben stets in PTBB.


  • 36 Antworten
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Nur ne kleine Vermutung: Kann es sein, dass du Postflop zu viel bzw. an falschen/unangebrachten Stellen bluffst?
      Spielst du vielleicht generell zu tight/aggro anstatt auch mal nen Bluff des Gegners zu inducen?

      Prinzipiell möchte ich zu diesen "Stats-Kontroll-Threads" folgendes sagen:
      Es gibt viele verschiedene Spielstile, die alle ähnlich erfolgversprechend sein können. Wenn sich die Werte alle in einem vernünftigen Rahmen bewegen (sprich: nicht zu loose oder zu tight, PFR und VPIP nicht zu weit auseinander, WTS und AF-Werte im Rahmen, Positionstats, etc), dann sollten die Grundvoraussetzungen für ein profitables Spiel gegeben sein.
      Das heisst aber noch lange nicht, dass man auch automatisch winning player ist, denn IMhO wesentlich wichtiger ist das Postflop Spiel, welches man nicht so genau in Zahlen fassen bzw. nur anhand dieser bewerten kann. Da fallen dann solche Sachen rein, wie: Wie gut sind deine Lines gebalanced wenn du gegen aufmerksame Spieler spielst, wie spielst du deine Draws, bluffst du mit der richtigen Frequenz und an der richtigen Stelle, spielst du gegen entsprechende Gegner in entsprechenden Situationen auf Bluff-Induce, nicht zu viele oder zu wenige check/raises, und so weiter und so fort.
      Sowas kann man IMhO wie gesagt nicht an Stats ablesen. Ein bzw mehrere Videos deiner Sessions würden da schon eher helfen, dein Spiel beurteilen und dir Tipps geben zu können.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hi, danke schonmal. Naja nee, große Bluffs habe ich mir mittleriwele eher abgewöhnt, ist imo ned der Bringer für NL100.

      Hast du ICQ? Könnte ich mal haben vllt? Wäre auch nice wenn du mich mal adden würdest (259-597-382). LG.
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Ich bin nicht der Statsexperte, aber deine AF Werte sind sehr ungleichmäßg. Flop extrem hoch und Turn/River dann fast gleich.

      Du raist aus UTG/MP quasi identisch und aus CO/BU identisch. Da würde ich das Positionplay mehr ausbauen und mit jeder Position looser werden.
    • eXcuilor
      eXcuilor
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 1.226
      flop AF von fast 10 halte ich für übertrieben.

      ansonsten ist dein spiel sicherlich interessanter als die stats an sich.

      wenn du lust hast schau ich dir ma per TS oder so über die Schulter und wir diskutieren über die Hände, stecke gerade selbst auf stars nl100 fest
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von eXcuilor
      flop AF von fast 10 halte ich für übertrieben.

      ansonsten ist dein spiel sicherlich interessanter als die stats an sich.

      wenn du lust hast schau ich dir ma per TS oder so über die Schulter und wir diskutieren über die Hände, stecke gerade selbst auf stars nl100 fest
      icq 259-597-382
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von NattyDread
      Ich bin nicht der Statsexperte, aber deine AF Werte sind sehr ungleichmäßg. Flop extrem hoch und Turn/River dann fast gleich.

      Du raist aus UTG/MP quasi identisch und aus CO/BU identisch. Da würde ich das Positionplay mehr ausbauen und mit jeder Position looser werden.
      ja das stimmt. dann muss ich wohl weniger cbetten und mal eher check/folden oder so denk ich. kann gut sein.

      mit den preflop stats is es so ne sache.... utg und mp sowie co/bu raise ich in der tat sehr ähnlich. mir fehlt so bissl der übergang von mp nach co. könnt ihr mir da vllt "pauschale" tipps geben wo ich eher mal was raisen kann? ^^ KJo ist zB nen "stdandard" mp raise oder? JQo? die 2 hands folde ich in mp zb öfters mal..
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Dein W$SD ist ja auf 40k Hände schon halbwegs signifikant. Mich würden da mal über die gesamte Samplesize interessieren wie der Wert aussieht, weil 48% ist bei dem W$WSF zu niedrig.

      Dein Preflopsspiel ist laut der Positionstats zwar etwas unkreativ, aber da sind keine dicken Schnitzer drin. Daran liegts jedenfalls nicht, dass du nicht vorran kommst. Ich vermute viel mehr, dass du am SD (bzw. als konsequent aus leaky Turnplay) zu oft mit der schlechteren Hand noch dabei bist und wahrscheinlich zu oft die bessere Hand foldest, wenn du tatsächlich noch vorne bist. (jedenfalls wäre das die Implikation aus den Stats)

      Machst du gerne Herocalls bzw. bettest am River lieber anstatt mal nen Bluff zu induzieren?
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von Ghostmaster
      Dein W$SD ist ja auf 40k Hände schon halbwegs signifikant. Mich würden da mal über die gesamte Samplesize interessieren wie der Wert aussieht, weil 48% ist bei dem W$WSF zu niedrig.

      Dein Preflopsspiel ist laut der Positionstats zwar etwas unkreativ, aber da sind keine dicken Schnitzer drin. Daran liegts jedenfalls nicht, dass du nicht vorran kommst. Ich vermute viel mehr, dass du am SD (bzw. als konsequent aus leaky Turnplay) zu oft mit der schlechteren Hand noch dabei bist und wahrscheinlich zu oft die bessere Hand foldest, wenn du tatsächlich noch vorne bist. (jedenfalls wäre das die Implikation aus den Stats)

      Machst du gerne Herocalls bzw. bettest am River lieber anstatt mal nen Bluff zu induzieren?
      #1: Wie muss sich den WWSF und W$SD verhalten?

      #2: Hmm, es kann sein dass ich genrell bis vor kurzem noch zu oft am Turn "for Potcontrol" behind gecheckt habe (wet Board), jedoch am River gecatched habe. Mittlerweile habe ich da eher verstanden, dass b/f Turn wet Board > c/b, call River. Ansonsten move ich eigtl. nahezuüberhaupt nicht mehr rum. Jedenfalls nicht mehr so wie früher.

      #3: Wie meinst du das? Ich denke schon dass ich zwischen b/f und c/c ne einigermaßen gute Balance habe. Hat auch das eine Quiz mal "bestätiogt", wo ich immerhin 18 von 21 Punkten hatte. Denke da spiel ich eher weniger falsch.


      Was mich nur verwundert ist, dass ich zwar einerseits mir bewusst bin noch Leaks zu haben (an denen ich verstärkt arbeite), andererseits aber sooo viel andere PS.deler hier sehe die imo noch viel mehr Leaks haben, aber trotzdem cashen? Ich mein, wer NL100 spielt hat Leaks. Definitiv. Aber eigtl. denke ich, dass ich nicht allzuviele haben dürfte :rolleyes:
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von KingTexaz


      Was mich nur verwundert ist, dass ich zwar einerseits mir bewusst bin noch Leaks zu haben (an denen ich verstärkt arbeite), andererseits aber sooo viel andere PS.deler hier sehe die imo noch viel mehr Leaks haben, aber trotzdem cashen? Ich mein, wer NL100 spielt hat Leaks. Definitiv. Aber eigtl. denke ich, dass ich nicht allzuviele haben dürfte :rolleyes:
      Das kenn ich zu gut.
      Ich komm auch irgendwie nicht richtiv vorwärts im Moment. Ich weiß dass ich Leaks habe und oft Sachen falsch mache, aber ich seh manchmal in den HB Foren auf NL50 Leute wo ich mich nur frage wie die dahin gekommen sind....

      Atm versteh ich Poker einfach nicht...:(
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.860
      was mir jetzt im groben auffällt:

      + dein foldet sb und bb to steal ist sehr hoch
      + dein w$wsf ist sehr klein (das kann natürlich auch an einem ds liegen)
      + dein wts ist auch sehr klein... ich versteh nicht wieso selbst bei diesem wts du so einen niedrigen w$atsd hast
      + deine af werte sind... naja ein bisschen komisch
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von Mephisto89
      was mir jetzt im groben auffällt:

      + dein foldet sb und bb to steal ist sehr hoch
      + dein w$wsf ist sehr klein (das kann natürlich auch an einem ds liegen)
      + dein wts ist auch sehr klein... ich versteh nicht wieso selbst bei diesem wts du so einen niedrigen w$atsd hast
      + deine af werte sind... naja ein bisschen komisch
      #2
      weiterhin: (neben den sachen, die ich auch in deinem tagebuch angesprochen hatte)
      - ATS kann hoeher, gerade vom CO zum BU sollte es imo nochmal einen großen sprung geben, du spielst beide positionen fast identisch, imo am BU deutlich aufloosen
      - flop AF--> turn AF, naja die cbet 80% geschichte, imo deutlich zu viel!
      - blind defense! du hast laut PT3 nen 3bet wert von 3.6% oder so, mal etwas lighter restealen? -0.26 pro hand im BB ist schon krass ;)
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      - Flop-Af is extrem hoch --> du foldest wahrscheinlich zu oft auf Contibets/Contibettest selber zuviel oder halt ne mischung aus beidem

      - Du solltest positionsabhängiger spielen

      - Blinddefence kannste auch noch bisl ausbauen
    • schusti
      schusti
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 547
      Original von Mephisto89
      was mir jetzt im groben auffällt:

      + dein wts ist auch sehr klein... ich versteh nicht wieso selbst bei diesem wts du so einen niedrigen w$atsd hast
      Genau das!! Für mich sieht das extrem nach nem heftigen Downswing aus. Einfach Pech gehabt. Mir haben im übrigen deine Stats vor der Pokerpause besser gefallen. Das einzige was ich bemängeln könnte ist der zu hohe AF am flop, contibettest du auch gegen 2 Leute immer?
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Original von schusti
      Original von Mephisto89
      was mir jetzt im groben auffällt:

      + dein wts ist auch sehr klein... ich versteh nicht wieso selbst bei diesem wts du so einen niedrigen w$atsd hast
      Genau das!! Für mich sieht das extrem nach nem heftigen Downswing aus. Einfach Pech gehabt. Mir haben im übrigen deine Stats vor der Pokerpause besser gefallen. Das einzige was ich bemängeln könnte ist der zu hohe AF am flop, contibettest du auch gegen 2 Leute immer?
      das kann auch davon kommen das man zB mit Middle Pair oder sowas zu agressiv spielt. Die folge ist, dass man schlechtere Hände zum folden bringt und gegen bessere am SD verliert. Dies fürt zu niedrigen wts und niedrigen W$atSD
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Naja, wenn ich bspws 78s am CO raise und BU sowie BB callt mich, Flop ist A82r spiele ich die std Line cbet/fold Flop. Nur so als Bsp, also auch 3way cbetten mit any Hit.

      In nem Video von Remoh wiederrum meinte er, er würde den Positionsnachteil ausgleichen, in dem er in diesem Bsp zB zunächst mal checken würde, und wohl c/c vs BU spielt....
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      af flop 8 kenn ich aus meiner nl50 zeit, da habe ich auf jedem draw board villain keine chance zum drawen gegeben und mich immer gegen bessere hands isoliert.

      zb: 3 low card board 2 suited wir haben AA machen unsere cbet und bekommen ein c/r und ich bin standartmäßig drüber gegangen und hab mich gegen das set isoliert.

      so kam ich zu einem 8er af, kanst ja mal was dazu sagen, wenn das nämlich stimmt, dann solltest du an dein flopspiel arbeiten
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Ähm Timechen, wir können doch nicht A :spade: A :heart: on 3 :diamond: 4 :diamond: 8 :spade: bet/folden? Da geht es doch einfach rein, oder was meinst du? ?(
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      imo kommt der hohe Flop AF dadurch zustande, dass du zu oft c-bettest.
      wenn du so oft c-bettest, musst du entsprechend auch oft den turn betten, was du aber offensichtlich nicht machst.
      dadurch auch der niedrige w$wsf und w$sd..
      sind aber nur vermutungen, wirklich was von stats ablesen kann man eigentlich nicht so ganz.
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      also ich finde ghostmasters comment hier eigentlich sehr stark!

      ich weiss nicht ob du das richtig verstanden hast, was er meint. wenn du allgemein viel am river noch callst, wenn du bluffs erwartest, aber selber dem gegner umgekehrt keine chance lässt den river zu bluffen z.b. mit TPTK, weil du lieber 4 value bettest, kommt dieser niedriege W$WSF zustande.

      Das erklärt dann halt auch warum du trotz geringer anzahl an leaks wie du meinst, trotzdem loosing player bist, denn am river geht bekanntlich das meiste Geld in den pot, sprich leaks wirken sich hier stärker aus als turn oder flopleaks, wie z.b. zu häufig cbetten.
    • 1
    • 2