BB erhöht, push Nut Low mit Bottom Pair ?

    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Stack sizes:
      Hero: $40.45
      MP3: $26.75
      CO: $20.68
      BB: $19.02


      Pre-flop: (9 players) Hero is UTG with A :diamond: 2 :diamond: 3 :heart: 8 :club:
      Hero calls, UTG+1 calls, MP1 calls, MP2 folds, MP3 calls, CO calls, SB checks, BB raises to $1.75, Hero calls, 2 folds, MP3 calls, CO calls, SB folds.


      Flop: 2 :heart: 5 :club: 7 :club: ($7.75, 4 players)
      BB bets $8.75, Hero raises to $35


      Nach der Erhöhung setze ich den BB standardmäßig auf Asse. Hätte er AA3 wäre es natürlich extrem unglücklich. Mit meiner Erhöhung will ich weitere A3 (obwohl da eh nur noch maximal ein weiteres sein könnte) und schwache High Hände bzw. Draws hinter mir rausdrücken. CO ist unbekannt, aber MP3 ist ein guter Spieler, dem ich noch am ehesten solch einen Laydown zutraue. Der BB kommt aus der Nummer natürlich nicht mehr raus. Naja, und irgendwie war ich in Gamblelaune.

      =)

      Im nachhinein finde ich das selber ziemlich gewagt, aber ich will da am liebsten auch gar keinen Turn mehr spielen müssen. Was denkt ihr davon ?
  • 5 Antworten
    • tiltnonstop
      tiltnonstop
      Global
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 1.452
      Sieht ziemlich grauenhaft aus. Du hast air für high und bist einem erheblichen Risiko ausgesetzt, für low counterfeited zu werden. Ein weiteres A3 bekommst du auf diesem Flop garantiert nicht zum folden, von starken draws wie A365 mit clubs, gegen die du toast bist, mal ganz zu schweigen. Es gibt genau eine Karte, mit der du scoopst, und auch von der hast du maximal 3 outs.

      In Limit würde ich das sicher anders spielen, aber in Pot Limit kann man das eigentlich ziemlich einfach am Flop folden. Klassischer Fall von massiven reverse implied odds.
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Das Counterfeit Risiko ist sicherlich begrenzt, da maximal noch ein Ass im Deck ist, vorausgeseetzt mein Read auf den BB stimmt und ich komme HU mit ihm. Vermutlich ist das vierte auch irgendwo draußen. Und gegen eine beliebige AA Hand mit einer oder 2 Wheel Karten bin ich tatsächlich leichter Favorit. Wenn er den Flush Draw hat, bin ich leichter Außenseiter.

      Das ist sicherlich alles sehr knapp und nicht unbedingt eine Situation, die man dauerhaft suchen sollte, aber ich war wie schon gesagt in Gamblelaune. Und was die (reverse) implied odds angeht: Ich bin mir da nicht sicher, aber hat man die nicht nur, wenn nach Turn und River noch gesetzt werden kann ? Sprich: Wir sind allin am Flop und einer von uns beiden ist nun mal Favorit oder ein Split ist sehr wahrscheinlich und einer kann seinen X-Outer zum Scoop oder Vierteln treffen.

      Und letztendlich muss auch mal was gegen mein Nit-Image unternehmen. :D
    • tiltnonstop
      tiltnonstop
      Global
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 1.452
      Mit counterfeit Risiko meine ich nicht nur Asse. Wenn eine 3 kommt, ist deine Hand doch auch totaler crap. Worauf ich hinaus will - du hast kein Lock für die eine Hälfte und geringes Potential für die andere. Keine Situation, in der man all seine Chips riskiert. Aber ich weiß schon, wie die Auflösung aussehen wird - du hast jemand gefunden, der noch schlechter spielt oder gegen Aces ausgesuckt. Die Resultate dieser konkreten Hand machen das play aber grundsätzlich nicht besser.
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.787
      In der Regel call ich A3xx hier maximal runter und das nur wenn die bet niedrig genug ist das ich hier noch callen kann mit meinem bottom pair+draw zum wheel , nach der potbet bin ich eig raus die 4 hilft dir imo auch nicht nicht oft genug , weil sie 2 bessere straights möglich macht ( 68,63 ) gegen die wir wieder splitten , gerade auf den mikros und besonders O8 werden ziemlich grottige calls gemacht und du hast für HI einfach zuwenig auf der hand , der BB wird imo eig nicht mehr weglegen und da wirst im sehr oft splitten oder wirst von besseren A3xx geschlagen , Wenn du hier bottom pair+fd+draw zum wheel hättest , würde ich sagen das des wohl ok geht aber so leg ich am flop einfach weg und such mir weit bessere spots.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Das ist sicherlich alles sehr knapp


      Nein das ist ein klarer Fold am Flop. Eine Hand ohne A3xx kann den Flop eigentlich kaum gegen drei Gegner spielen,d.h. du bist gegen die gegnerische Range underdog da du für HI nur sehr wenig optionen hat, zudem ist der Pot relativ klein.