Ich dachte es wüde ein Gute tag...

    • SparxII
      SparxII
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 34
      Ich habe heute zunächst an 4 Tischen extrem Schnell ziemlich was gewonnen. Nun habe ich mal Probiert an 5 Tischen zu spielen, da eine Steigerung bisher immer ein tighteres und erfolgreicheres Spiel ergab.
      Naja hab ca 3/4 des vorherigen Gewinnes in etwa der gleichen Zeit wie ich es erworben habe direkt wieder verballert.

      Klingt jetz nicht so schlim und ich versuche es als Investition zu sehen in das Erlernen eine Multitable-spiels.

      Aber etwas verlieren ist ein bischen härter als etwas gewinnen toll ist =(.

      Mein plan ist nun einmal fit an 5 Tische zu gehen.. sollte es wieder scheitern zurück auf 4.. guter Plan?
  • 10 Antworten
    • ysraM
      ysraM
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2005 Beiträge: 3.278
      kommt auf deine rücklagen an.

      zu der 4/5 tisch sache: kommt jetzt drauf an, wieviel hände du gespielt hast. entweder leidet deine konzentration mit dem zusätzlichen tisch oder du hast einfach pech gehabt und dadurch wieder eingebüßt.
    • Justchris1980
      Justchris1980
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 7.343
      Ja ist meines Erachtens ein guter Plan. Wenn der Monitor gross genug ist kannst Du auch gleich von 4 (wenn Du da dauerhaft erfolgreich spielst vorausgesetzt) auf 6 wechseln. Ich spiele in der Regel 4 Tische, aber wenn ich "klar" bin, spiele ich auch gerne 5 bis 6 Tische. Leider ist mein Monitor zu klein so dass schon ab dem 5. Tisch andere Tische überlappt werden. Richtig toll ist, dass ich jeh nach Postion am Tisch meine Hände nicht mehr sehen kann aufgrund der Elephant-Stats. Wie dem auch sei, wenn ich mich konzentriere finde ich den Schritt von 4 zu 6 Tischen nicht so problematisch. Aber ich muss mich dann echt konzentrieren um noch mein a-game spielen zu können, weil ich halt höchstens 4 Tische voll sehen kann. Also probier den Wechsel aus (wenn die oben genannte Voraussetzung gegeben ist).
      Und lass Dich von downs nicht runterziehen. Das passiert und ich glaube dass es kaum daran liegt dass Du einen oder zwei Tische mehr gespielt hast. Überdenke einfach noch mal Deine Hände. Und wenn Du nicht den ganzen Gewinn wieder verloren hast dann bist Du doch immernoch im Plus. Ich weiss aber auch genau dass es viel härter kommt wenn man den Gewinn wieder verliert als es nice ist zu gewinnen. Vor allem wenn man am Anfang des Aufbauens seiner Bankroll steht.
      In diesem Sinne, gutes Blatt.
    • SparxII
      SparxII
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 34
      waren an 5 Tischen ca 280 Hände.. nicht sehr aussagekräftig, aber ich glaube es lag zu einem kleinen Teil an der Konzentration.. ist jaauch schon spät und habe schon ne Weile gespielt heute.

      Ich kann ganz sicher sagen das 2-3 Entscheidungen defintiv wegen der 5 Tische falsch waren (obwohl einer zum Erfolg wurde). Aber wenn ich da mal fit an die Sache ran gehe wirds vieleict besser.. denke ich. Und langfristig ist das doch auch ganz gut mehrere Tische zu trainieren oder?

      Ich habe nen 19" widescreen.. da gehen im Notfall halbwegs anständig 9 Tische drauf.

      Ja mit der Bankroll steht auch erstmal an die Fehler der ersten age wieder gut zu machen und auf 50$ zu kommen.. hätte Heute fast geklappt.
    • Justchris1980
      Justchris1980
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 7.343
      280 Hände sind nicht wirklich aussagekräftig ;)
      zum Rest s.o.
      Und auch das Spielen an einem Tisch schützt einen nicht immer vor falschen Entscheidungen ;)
      und ja da gehen locker neun Tische auf Deinen Monitor...

      ja das mit der Bankroll kenn ich. Hatte das Glück und Pech nebenbei auch MTT´s zu spielen. Glück in der Form das ich nach 2 Wochen in nem Turnier 3. geworden bin und knapp 700 Dollar gewonnen hab. Pech in der Form, dass ich weiterhin nebenbei MTT´s spiele und dann regelmäßig Tage habe wo ich schön mühsam an meiner Bankroll gearbeitet habe nur um sie dann nachher wieder in Rebuy-Turnieren zu verdonken (nach einigen Bier)...
      bin noch ein paar mal ins Geld gekommen aber wenn dann nur höchstens knappe 100 $...im moment steht es die letzten wochen so breakeven zwischen cash und Turnieren. Die Tage ein paar mal kurz vor der Kohle mit aa gegen a9 rausgeflogen.
      p.s. von den 700 dollar habe ich mir keinen Monitor gekauft sondern 3 monate meine Kreditkarte "ausgeglichen"...
      aber über die 50 dollar bin ich weiterhin...;) aber der Aufstieg in an höheres Level wird noch einiges auf sich warten lassen...auch weil ich nicht so viel Zeit habe und MTT´s einfach zu verlockend sind...
    • SparxII
      SparxII
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 34
      Ich denke ab 700 Dollar gehts los mit ner halbwegs anständigen Bankroll...
    • Justchris1980
      Justchris1980
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 7.343
      wenn ich keine schulden hätte wäre es das bei mir gewesen...
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      100% A-Game gibt's nur bei 1-tabling.
    • SparxII
      SparxII
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 34
      Habe eben an 5 Tischen gespielt, mir vorher vorgenommen tight zu spielen und meine BR geht grandios in die höhe =)
    • JokkuL
      JokkuL
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 737
      glueckwunsch =)
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.097
      Original von PokerPaulMainz
      100% A-Game gibt's nur bei 1-tabling.
      Nicht bei jedem, da alle Spieler, die normalerweise 9+ Tische spielen, sich furchtbar langweilen und möglicherweise deutlich aufloosen.