Zensur meiner Artikel über Party Pokers Finanzen

    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      So langsam muss ich doch mal nachfragen, wieso meine Threads und Artikel zensiert werden, sobald ich mich zu den Finanzen von Party Poker äussere. Ganz speziell mein letzter Artikel. Nach den Regeln ist folgendes nicht erlaubt:

      1. Kein Spam.

      Da war keiner drin. Nur Links auf Presseerklärungen von PartyGaming.

      2. Keine Flames.

      Da waren keine Flames drin, sondern eine sachliche Erörterung der Situation, wie ich sie sehe.

      3. Regel Nr. 3: Keine Werbung für kommerzielle Angebote jeglicher Art!

      War keine drin, nur siehe 1. Irgendwelche anderen Anbieter wurden nicht erwähnt.

      4. Regel Nr. 4: Keine illegalen oder sittenwidrige Inhalte !

      Das war ganz bestimmt nicht drin.

      5. Regel Nr. 5: Keine Threads zum privaten Geldtransfer von PartyPoker zu PokerStars !

      Auch nicht drin. Kein einziges Wort zu irgendwelchen Geldtransfers.

      6. Regel Nr. 6: Private Turniere

      Kein Wort davon.


      Gibt es sonst noch Regeln, die nur irgendwie nicht erwähnt werden, aber trotzdem zur Löschung eines Threads führen? Warum werden meine Artikel entfernt?
  • 101 Antworten
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Kritik am Unternehmen wird nicht gerne gesehen.
      Da das Forum zu Pokerstrategy gehört bestimmen sie auch was bleiben darf und was nicht, auch wenn es nicht in den Regeln steht.
      Dein Beitrag beschäftigte sich mit der möglichen Zahlungsunfähigkeit Party Pokers.
      Da PS.de exclusiv mit ihnen zusammenarbeitet könnte das Mitglieder abschrecken dort zu spielen.
      Ergo steht dein Beitrag der Zukunft von PP und PS.de im Wege.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Das is schon klar dass sowas hier nich gerne gesehen wird.

      Beängstigend is es trotzdem....wenn PP möglicherweise zahlungsunfähig sein sollte würd ich des meiner Bankroll zu liebe doch gerne wissen

      Und vorallem wenn nichts an dem ganzen dran wäre, würde eifach jemand in den Thread schrieben dass es falsch is und die Sache wär vom Tisch...
    • win81549
      win81549
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2005 Beiträge: 370
      Original von Lance
      Und vorallem wenn nichts an dem ganzen dran wäre, würde eifach jemand in den Thread schrieben dass es falsch is und die Sache wär vom Tisch...
      Der Knackpunkt ist doch gerade, dass was dran ist. Die Analyse von cjheigl war sehr schluessig und konnte eigentlich kaum widerlegt werden.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      genau darauf wollte ich anspielen, dass irgendwas dran sein wird.
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      naja dir fehlen halt die insiderinfos
    • Hugh57
      Hugh57
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 10.617
      er hat halt nur Fakten :D
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      *push*

      ich haette es gerne gelesen :(
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Der Beitrag war gut geschrieben und klang auch beim ersten Lesen sehr schlüssig. Das er einfach gelöscht wurde, fand ich nicht gut, da so etwas Misstrauen schafft.

      Andererseits ist er genau so wenig mit Quellen hinterlegt gewesen, wie andere Beiträge hier. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass Party so blöd wäre, alle Amis ausszusperren, wenn sie dadurch zahlungsunfähig geworden wären. Den Sinn müsste mir mal jemand erklären.

      Wenn Korn so einen Artikel über **** verfasst hätte, wäre er sofort angegriffen worden, wo er seine Daten herbekommt. Mittlerweile ist es in diesem Forum so, wenn etwas gegen Party gesagt wird, wird es sofort als gegeben hingenommen und wenn etwas pro Party kommt, wird es niedergeflamt.

      Trotzdem bin ich mit der Löschung von Threads nicht einverstanden, ich hätte mir gewünscht, dass sich mit diesem Thema sachlich auseinandergesetzt worden wäre, das hätte nicht so einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. Und überhaupt finde ich die ganze Zensur in diesem Forum teilweise lächerlich, die DDR hat es damals mit ihren Medien genau so gemacht und was hat es gebracht? Alle waren nur viel gieriger, etwas aus dem Westen zu bekommen. Es wurden durch Gerüchte viel mehr Dinge in Umlauf gebracht, die teilweise auch weit von der Realität entfernt waren.

      Vielleicht solltet ihr euch wirklich etwas mehr in Kulanz üben und Diskussionen über ein Für und Wider nicht aus dem Wege gehen. Das Unternehmen, für das ich arbeite, ist eine Softwareentwicklungsfirma. Wir können nur dadurch Marktanteile gewinnen, weil wir uns offen mit der Konkurrenz auseinandersetzen und dem Kunden die Unterschiede verdeutlichen.

      Ich kenne kein Unternehmen, in dem es so strikt verboten ist, über Konkurrenz zu reden. Und ihr verbietet es ja sogar euren Kunden. ;)

      Auch wenn dieser Beitrag jetzt sehr negativ klingt, im Grossen und Ganzen bin ich schon mit PS.de zufrieden, ich spiele auch nach wie vor auf Party und werde es, wenn sich an den Rahmenbedingungen nichts ändert, auch weiterhin tun. Und das unter anderem auch, weil ich das hier mit am Leben erhalten möchte. Ich habe PS.de viel zu verdanken und damit meine ich nicht die 5 $.
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Hat einer ne Kopie die er mir per PN schicken würde? :)
    • Puschkin81
      Puschkin81
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 4.786
      Original von GotD
      Der Beitrag war gut geschrieben und klang auch beim ersten Lesen sehr schlüssig. Das er einfach gelöscht wurde, fand ich nicht gut, da so etwas Misstrauen schafft.

      Andererseits ist er genau so wenig mit Quellen hinterlegt gewesen, wie andere Beiträge hier. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass Party so blöd wäre, alle Amis ausszusperren, wenn sie dadurch zahlungsunfähig geworden wären. Den Sinn müsste mir mal jemand erklären.

      Trotzdem bin ich mit der Löschung von Threads nicht einverstanden, ich hätte mir gewünscht, dass sich mit diesem Thema sachlich auseinandergesetzt worden wäre, das hätte nicht so einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen.
      #2

      Ich hätte mir anstatt des Löschens des Threads auch lieber eine "Gegenanalyse" gewünscht. Das ermöglicht dann auch eine objektive Meinungsbildung. Durch das Entfernen des Threads entsteht nur Misstrauen. Ich habe euch bisher abgenommen, dass PartyPoker DIE Adresse für OnlinePoker ist. Der (bereits gelöschte) Thread hat mich allerdings stutzig gemacht und ich hätte mir eine Gegendarstellung mit Bezug auf die genannten Quellen und die Auslegung der Zahlen gewünscht.
      Aufgrund des Löschens des Threads muss ich jetzt leider befürchten, dass es stimmt was cjheigl da geschrieben hat...?!
      Ich habe Verständnis dafür wenn Korn oder andere Mitarbeiter keine Zeit haben hier auf Kommando Richtigstellungen zu fabrizieren und zu jedem Post eine prompte Erklärung abzugeben, aber dann kann man ja auch dezent drauf hinweisen, dass es nicht stimmt was drin steht und dass an einer detaillierteren Gegendarstellung gearbeitet wird.
      So tappen aber viele Community-Mitglieder im Dunkeln und wissen nicht was sie tun sollen.....
      Trotz dieser Kritik möchte ich es jedoch nicht versäumen ein dickes Dankeschön für eure Arbeit da zu lassen! Es gibt zwar ein bischen was zu verbessern, aber davon mal abgesehen kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Macht weiter so!
    • lyane
      lyane
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 202
      Ich habe den Artikel leider verpasst.
      Wäre es möglich, dass jemand evt. der Verfasser ihn mir schickt?
      Danke & Grüß
    • win81549
      win81549
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2005 Beiträge: 370
      Original von GotD
      Der Beitrag war gut geschrieben und klang auch beim ersten Lesen sehr schlüssig. Das er einfach gelöscht wurde, fand ich nicht gut, da so etwas Misstrauen schafft.

      Andererseits ist er genau so wenig mit Quellen hinterlegt gewesen, wie andere Beiträge hier. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass Party so blöd wäre, alle Amis ausszusperren, wenn sie dadurch zahlungsunfähig geworden wären. Den Sinn müsste mir mal jemand erklären.
      Also eigentlich war es der am besten mit Fakten hinterlegte Beitrag zu diesem Thema. Und der Grund fuer den Ausschluss der Amerikaner ist lediglich der, dass die Manager von PartyGaming strafrechtliche Konsequenzen befuerchten muessen. Ein Weiter-wie-bisher stand schon alleine wegen der Kasinoaktivitaeten nicht zur Disposition. Freiwillig haben die das bestimmt nicht gemacht.
    • Barney
      Barney
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2005 Beiträge: 208
      Original von GotD

      Andererseits ist er genau so wenig mit Quellen hinterlegt gewesen, wie andere Beiträge hier. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass Party so blöd wäre, alle Amis ausszusperren, wenn sie dadurch zahlungsunfähig geworden wären. Den Sinn müsste mir mal jemand erklären.

      Wenn Korn so einen Artikel über **** verfasst hätte, wäre er sofort angegriffen worden, wo er seine Daten herbekommt. Mittlerweile ist es in diesem Forum so, wenn etwas gegen Party gesagt wird, wird es sofort als gegeben hingenommen und wenn etwas pro Party kommt, wird es niedergeflamt.

      Grundsätzlich ist jedes noch so gut positioniertes Unternehmen der Gefahr ausgesetzt, zahlungsunfähig zu werden; die Frage besteht lediglich darin, wie wahrscheinlich dieser Fall ist. Für die meisten Unternehmen gilt, daß die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt einer Insolvenz vernachlässigbar klein ist; dies läßt sich auch ohne betriebsintere Kenntnisse aus der Analyse der Geschäftsberichte ablesen.
      Bei PartyGaming kann man bei der Analyse des Geschäftsberichtes (Stand vom 30.06.06) feststellen, daß der Eintritt einer Zahlungsunfähigkeit nicht bloß eine theoretische Möglichkeit ist, sondern eine reale Gefahr darstellt. Damit ist keineswegs gesagt, daß es PartyPoker in kurzer Zeit nicht mehr geben wird, sondern nur, daß diese Möglichkeit besteht.
      Das der Wegfall der Amerikaner die Lage von PartyGaming verschlechtert hat, kann ohne betriebsinterne Kenntnisse niemand nachweisen; auf jeden Fall wird sie sich nicht verbessert haben. Wie alle hier an der Entwicklung des Aktienkurses nachvollziehen können, wird die Lage des Konzerns von vielen Anlegern als eher schlecht beurteilt.

      Versteht mich bitte nicht falsch; PartyPoker kann das Casino mit den besten Zukunftsaussichten im ganzen Internet sein und somit auch die beste Wahl für PS.de und die Mitglieder des Forums. Darüber habe zumindest ich gar kein Urteil abgegeben.
      In dem gelöschten Thread hat jedoch insbesondere Korn um ihre bankroll besorgten Mitgliedern dieses Forums gegenüber geäußert, daß ihr Geld bei PartyGaming - umgangssprachlich gesprochen - sicher wie in Fort Knox sei (bewußte ßbertreibung und natürlich KEIN Zitat). Ich glaub ihm sogar, daß er von der Zukunft von PartyGaming überzeugt ist und das es die aufrichtige Meinung von ihm und auch von PS.de widerspiegelt.
      Nichts desto trotz haben die Mitglieder des Forums, die über ihren Rake PS.de finanzieren, eine etwas differenziertere Analyse der Lage verdient. Wenn Ihr kurze und prägnante Stellungnahmen abgebt, ist das schön und gut. Ihr solltet den Mitgliedern, die Euch ein hohes Vertrauen entgegenbringen und eure Meinung erbeten, zumindest auch die potentiellen Risiken gegenüber erwähnen.


      Original von GotD

      Auch wenn dieser Beitrag jetzt sehr negativ klingt, im Grossen und Ganzen bin ich schon mit PS.de zufrieden, ich spiele auch nach wie vor auf Party und werde es, wenn sich an den Rahmenbedingungen nichts ändert, auch weiterhin tun. Und das unter anderem auch, weil ich das hier mit am Leben erhalten möchte. Ich habe PS.de viel zu verdanken und damit meine ich nicht die 5 $.
      Dem kann ich mich nur anschließen, GotD.
    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      Original von lyane
      Ich habe den Artikel leider verpasst.
      Wäre es möglich, dass jemand evt. der Verfasser ihn mir schickt?
      Danke & Grüß
      #2
    • dami
      dami
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 1.563
      Original von cjheigl
      Warum werden meine Artikel entfernt?
      Das liegt nicht an deinen Beiträgen, sondern daran, was daraus passiert. Siehe dazu auch mein Post im Löschung von Threads Feedback Thread. Es entstanden nicht nur vollkommene Falschaussagen, die verbreitet wurden sondern es wurden auch wieder Rakeback und Boni-Angebote verbreitet.

      Original von Barney:
      Versteht mich bitte nicht falsch; PartyPoker kann das Casino mit den besten Zukunftsaussichten im ganzen Internet sein und somit auch die beste Wahl für PS.de und die Mitglieder des Forums. Darüber habe zumindest ich gar kein Urteil abgegeben.
      Genau darum geht es. die Nicht BWLer verstehen es nicht und verbreiten daraufhin fröhlich Halbwissen. Das passiert nun einmal so einer Internet-Community und man darf nicht an die Intelligenz der Leser appellieren. Erst Recht, wenn einige User nur auf solche Postings warten um sie verdrehen zu können und weiter ihre erklärte Anti.PS.de Schiene zu fahren. Wie osll man sich davor schützen?

      Eine Stellungnahme gibt es vorerst nicht, da alle qualifizierten Personen gerade bei Party in London sind und sich den Arsch aufreißen um wieder einmal etwas positives für die Community zu bewirken. Und zum Glück sind wir in der Position dieses auch zu können.
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Original von win81549
      Original von GotD
      Der Beitrag war gut geschrieben und klang auch beim ersten Lesen sehr schlüssig. Das er einfach gelöscht wurde, fand ich nicht gut, da so etwas Misstrauen schafft.

      Andererseits ist er genau so wenig mit Quellen hinterlegt gewesen, wie andere Beiträge hier. Ich kann mir bspw. nicht vorstellen, dass Party so blöd wäre, alle Amis ausszusperren, wenn sie dadurch zahlungsunfähig geworden wären. Den Sinn müsste mir mal jemand erklären.
      Also eigentlich war es der am besten mit Fakten hinterlegte Beitrag zu diesem Thema. Und der Grund fuer den Ausschluss der Amerikaner ist lediglich der, dass die Manager von PartyGaming strafrechtliche Konsequenzen befuerchten muessen. Ein Weiter-wie-bisher stand schon alleine wegen der Kasinoaktivitaeten nicht zur Disposition. Freiwillig haben die das bestimmt nicht gemacht.
      Das haben sie allerdings auch schon vor dem Gesetz befürchten müssen, da Onlinepoker in der USA in den meisten Staaten schon vor dem Gesetz verboten war und die Rechtslage bezüglich der Kasinos hat sich eigentlich nicht direkt geändert.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von dami
      Original von cjheigl
      Warum werden meine Artikel entfernt?
      Das liegt nicht an deinen Beiträgen, sondern daran, was daraus passiert. Siehe dazu auch mein Post im Löschung von Threads Feedback Thread. Es entstanden nicht nur vollkommene Falschaussagen, die verbreitet wurden sondern es wurden auch wieder Rakeback und Boni-Angebote verbreitet.

      Original von Barney:
      Versteht mich bitte nicht falsch; PartyPoker kann das Casino mit den besten Zukunftsaussichten im ganzen Internet sein und somit auch die beste Wahl für PS.de und die Mitglieder des Forums. Darüber habe zumindest ich gar kein Urteil abgegeben.
      Genau darum geht es. die Nicht BWLer verstehen es nicht und verbreiten daraufhin fröhlich Halbwissen. Das passiert nun einmal so einer Internet-Community und man darf nicht an die Intelligenz der Leser appellieren. Erst Recht, wenn einige User nur auf solche Postings warten um sie verdrehen zu können und weiter ihre erklärte Anti.PS.de Schiene zu fahren. Wie osll man sich davor schützen?
      Genau - sehr gefährlich. Vielleicht sollte man nur noch Dipl.BWL'ern Leserechte im Forum einräumen ... oder noch besser, wer hier eine 'erklärte Anti.PS.de Schiene fährt' sollte aus der Community ausgeschlossen werden!
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von BennyTK
      Original von lyane
      Ich habe den Artikel leider verpasst.
      Wäre es möglich, dass jemand evt. der Verfasser ihn mir schickt?
      Danke & Grüß
      #2
      #3
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      Aber echt, das ist das dümmste Argument, das ich je gehört habe. Warum muss man, um einen wirtschaftlichen Text zu verstehen BWL Student sein?
      Wenn ihr Angst vor Halbwissen habt, dann stellt das richtig, was im Artikel falsch war aber nicht so scheiß Aktionen.