Festpatte formatieren auf dem noch Windows XP drauf ist

    • Bunkerer
      Bunkerer
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 2.098
      ich hab 3 Festplatten, auf C ist Vista, auf D ist XP und auf E sind nur Daten. Ich will jetzt die komplette Festplatte D formatieren, wenn ich jetzt unter Computerverwaltung rechtsklick / formatieren mach kommt diese Fehlermeldung hier: "Die Systempartition auf diesem Datenträger kann nicht formatiert werden".

      Weiß jemand wie ich D formatiert krieg?
  • 8 Antworten
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      linux live cd runterladen -> sarten -> formatieren
    • Bunkerer
      Bunkerer
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 2.098
      danke, hab jetzt aber schon vista.

      weiß niemand wie ich die platte leer krieg?
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      starte von der vista/xp cd, da solltest du dann formatieren können
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331
      deswegen ja live cd...

      ist aber schon ne recht rabiate methode...

      ich wüßte auf anhieb keine saubere lösung, denn einfach so formatieren wird halt dem bootmanager wahrscheinlich nicht so gefallen, also er wird dann xp noch anzeigen.
    • Bunkerer
      Bunkerer
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 2.098
      Original von DerIch
      deswegen ja live cd...
      achso sry, dachte das wär ein scherz und ich soll linux drauf machen.

      Soll ich nun lieber mit der linux live cd formatieren oder mit meiner vista cd?
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Bin mir nicht sicher ob es mit der Vista-CD geht. Versuchen kannst es. Bootmanager rausnehmen ist kein Problem. Du musst in C:? einfach die boot.ini sichtbar und schreibbar machen und den Eintrag rauslöschen. Natürlich Backup machen. Bei der Live-CD von Linux ist die Gefahr das du die falsche Partition löscht da es keine c d usw Laufwerke gibt. Da musst du dir die Grösse merken falls die verschieden sind. Aber versuch es mit der Vista-Boot zuerst. Ich machs immer mit Linux
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      vl stört sich vista daran, dass auf der platte ein MBR existiert...gibt sicherlich tools, mit denen du den löschen kannst.
      ansonsten ist linux-livecd immer eine gute wahl...zB gparted live-cd nehmen (wie der name schon sagt --> partitioniertool auf linux-basis), mehr oder weniger idiotensicher
      bei mir geht aber eine unter linux mit ntfs formatierte platte in windows nicht (klar, ntfs ist kein freies format, darum kann das gar nicht 100%ig funktionieren), muss halt dann in windows auch nochmal formatieren.
      dementsprechend könnte man aber auch einfach mit einer live-cd einfach alle dateien auf der platte löschen.

      in linux:

      sudo mkdir /mnt/sdb1
      sudo mount /dev/sdb1 /mnt/sdb1
      sudo rm -rf /mnt/sdb1/*
      sudo umount -l -f /dev/sdb1
      sudo shutdown -r now

      danach solltes es in windows zum formatieren gehen.


      falls du ide-platten hast, einfach statt sdb hdb verwenden.

      aber hast du schon probiert, in vista einfach mal die partition auf der platte zu löschen und neu anzulegen? vl. geht ja das..
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.526
      Ne Idee wäre noch Partition Magic zu benutzen da das System auf D ja weg kann. Ob das aber 100% sauber funktioniert weiß ich nicht. Ich habe nur mit PM Probleme gehabt die System Partition selber zu resizen, ansonsten kann man ziemlich viel machen und PM kriegt das sauber hin. Ich dachte halt an PM da ja E evtl. noch verschoben werden muß.

      Gruß,
      CMB