cashout per Bank wire: Was steht auf dem Kontoauszug

    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Hallo zusammen,

      wenn ich mir Geld von PartyPoker per BankWire auszahlen lasse, was steht denn dann bei dem Empfängerkonto im Kontoauszug?

      Wird irgendwo angegeben, dass es PartyPoker ist? Z.B. im Verwenundgszweck oder bei Auftraggeber?

      Vorab schonmal vielen Dank für Eure Antworten,

      Christian
  • 9 Antworten
    • hgoa21
      hgoa21
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 173
      bei mir stand nur "zahlung aus dem ausland"
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      "SIE HABEN ILLEGALES ONLINE POKER GESPIELT UND SICH GELD AUSZAHLEN LASSEN, DIE SACHE WURDE SCHON DER STAATSANWALTSCHAFT ßBERGEBEN UND SIE ERHALTEN BALD POST"

      das stand bei mir, hat mir irgendwie angst gemacht
    • juicy35
      juicy35
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 104
      Also hab grad den Kontoauszug nicht gefunden aber da stand auf keinen Fall irgendwas von Partypoker oder Poker überhaupt. Glaub irgendwas von Pay-Pro.com und London Bank aber kein Hinweis das du die kohle durch Online Gambling oder sonst irgendwas bekommen hast.

      hoffe die info reicht erstmal falls dus genau wissen willst kann ich auch nochmal nach dem Auszug suchen =)

      Btw find ich die sinnlosen Kommentare auf Fragen bissle sinnfrei!

      greetz Saft
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Hallo hgoa21 und juicy35,

      vielen Dank für Eure Antworten.
      Eigentlich wollte ichgerade, dass irgendetwas mit Poker da steht. Denn ich möchte bei diesem Punkt Sicherheit haben. Aus dem Grund werde ich sobald ich mir 1-2 Gewinne auszahlen lassen habe einen Brief an das Finanzamt schreiben. Ich habe extra schon eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen sofern mir die Antwort nicht gefällt.

      Ich bin zusätzlich selbstständig und möchte nicht (auch wenn das Gel ja auf mein Privatkonto fließt), dass es nach Schwarzgeld aussieht. Aus dem Grund wäre mir irgendetws mit poker schon lieber gewesen. Mal schauen was daraus wird.

      Christian
    • Oekonom
      Oekonom
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 592
      bei mir steht:


      AUSLANDSUEBERWEISUNG
      MAP INTERNET LIMITED 50 REGENT STREET
      PAY-PRO XXXXXXXXX /ERST ESSE
      FIHX /GEB SHA/REF XXXXXXX
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Stichwort Schwarzgeld (ich hoffe, ich kann die Frage hier gerade mal einwerfen). Nehmen wir mal kurz an, ich knacke den BBJ oder gewinne ein größeres Turnier. Ich cashe einen Betrag aus, sagen wir mal 25.000$. Auf einem Studentenkonto ist das ja jenseits der Verhältnisse. Muss ich dann damit rechnen, dass ich offizielle Post bekomme? Was sollte ich darauf antworten?
    • juicy35
      juicy35
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 104
      Wie stehts eigentlich mit Steuern auf "Glücksspiel". Soweit ich weiss sind die Steuerfrei und somit fürs Finanzamt nicht relevant. Damit stellt sich aber nun wirklich die Frage wie man dem Finanzamt die Summen erklären will welche ja quasie von einem "anonymen Absender" auf mein konto eingehen. Liegt es nun an mir den zu beweisen das ich das mit Pokern verdient habe?!
      Also halt uns auf dem laufenden was das Amt dazu zu sagen hat :)


      greez der Saft
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      @Tezet

      Die Bank ist grundsätzlich verpflichtet alle Geldsummen die nicht Deinem Durchschnitt (durchschnitliche Kontobewegunge) entsprechen an eine Institution zu melden. Wie dann genau vorgegangen wird ist sehr unteschiedlich. Soweit ich weiß gibt es diese drei Möglichkeiten:

      a) es wird ignoriert, weil es eine einmalige Sache ist
      b) Du bekommst einen Brief und sollst darlegen wo das Geld herkommt
      c) Das Finanzamt schaut ich selbst an wo das Geld herkommt

      Grundsätzlich könnte ja alles durch Pokern gewonnenes Geld Schwarzgeld sein (Aus Sicht des Finnzamtes) oder eine Schenkung :-)

      Christian
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      @juicy35

      Mache ich gerne, aber erst mal muss ich Geld gewinnen das ich auscashen möchte :-)