50.000 Hände break even auf NL25 FR - The Rakemachine

    • DawninGothamCity
      DawninGothamCity
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 1.569
      Hallo,
      ich spiele jetzt seit ca 9 Monaten Poker, zuerst 25 Euro bei Titan verdonkt, dann bei PS.de angemeldet und auf PP umgestiegen.
      Nun ja der aktuelle Stand der Dinge findet sich ja im Threadtitel wieder.
      In mir steigt langsam der Verdacht auf das ich einfach nicht dazu geeignet bin erfolgreich Poker zu spielen NL10 habe ich nämlich auch nie wirklich geschlagen 1PTBB auf 100 Hände oder so irgendwann hat es dann die Masse gemacht das ich hoch bin auf NL25. Allmählich glaube ich aber so wie ich es betreibe ist es Zeitverschwendung.
      Wenn ich Hände poste werden die meist als korrekt gespielt bewertet, und ich habe auch nicht das Gefühl übermässig viel Pech zu haben. Wo ich definitiv immer noch ein Problem habe sind Overpairs und TPTK wenn dann jemand auf drawy Flop raist folde ich nicht oft genug, sondern denke: der kann hier ja auch einen Draw raisen und gehe dann gegen was besseres Broke. Schließlich will so ein Set ja auch protecten.. Wenn das dann so 2-3 Mal in kurzer Zeit passiert ist gerate ich auf Tilt undschiebe nochmal 2 Stacks hinterher.
      Ansonsten poste ich hier mal ein paar Stats:

      Ich glaube ich habe ein Problem damit das sich oft eine gewisse Emotionalität in meine Entscheidungen mischt; ich denke dann z.B. "das kann ja auch gut ein Bluff sein" und reraise und dann steh ich am River und weiß das ich eig. nicht mehr gut sein kann und ich diesen Call nicht machen sollte mache ihn dann aber doch.
      Wenn man hier so mitbekommt wieviel bei manchen so rumkommt beim Pokern kriegt man doch harte Selbstzweifel und wenn ich dann noch sehe wie ich Partypoker 1000$ geshippt habe und mir selber nichts denke ich ich sollte es einfach sein lassen.
      Über Resonanz würde ich mich freuen; auch über ein paar Aussagen zu den Stats; ich poste auch gerne weitere wenn man mir sagt welche. Kenne sonst leider nur die Position Stats und bin ansonsten nicht so fit mit den detaillierten Funktionen von Pokertracker.

  • 12 Antworten
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      zu den stats schon mal.. 17/10 ist echt mies... (vpip/pfr)
      du limpst viel zu viel. als unerfahrener spieler auf nl25 party reicht locker 13/11 oder 14/11 15/12 ka... aber limp weniger.
      Man denkt einfach ja limpste mal mit sind ja nur 25 cent... aber so kleine geschichten können die winrate enorm steigern!

      weiters find ich deinen turn aggression faktor sehr niedrig. das heißt laut deinem flopaggro relativ oft den flop; 2nd barrelst aber sehr wenig...

      weiters glaub ich dass du manchmal ein bisschen tiltest bzw. emotional wirst und dann schlecht spielst... wenn sich das einstellt solltest du es lassen...

      wie siehts mit weiterbildung aus?
      hast dir schon mal nl25sh videos hier angesehen?
      besuchste regelmäßig coaching?

      achja darüber hinaus sind 50k hände nicht sooo viel... hab auf nl100sh 100k breakeven gspielt... da siehts mit rake ganz anders aus :D
    • Simi999
      Simi999
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 421
      Du bist für das Limit zu loose. Ich habe auf NL25 Vpip 11.8 PFR 7, auf ca. 35000 Hände 5.7/PTBB. Weniger limpen. Vielleicht nicht mit marginalen Händen Blindsteals betreiben. Das lohnt sich auf dem limit noch nicht. Ich habe einen ATS von 23.
    • DawninGothamCity
      DawninGothamCity
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 1.569
      Vielen Dank für diese ersten Kommentare!!
      Bei den Stats bitte bedenken das es FR ist.
      Aber 11.8/7 ->5.7PTBB/100, das gibt mir schon sehr zu denken. Vielleicht liegt hier der Hase u.a. im Pfeffer.
      Klar kenne ich die Vids; leider gibt es für FR nicht so viele aber trotzdem.

      Ich habe gar nicht das Gefühl so viel zu limpen eig. nur kleine PP.. coldcallle ich zu viel?
      Coachings besuche ich so gut wie nicht wie sind da eure Erfahrungen bringt das so viel wie Videos/mehr/weniger?
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      achso... fullring.. sry i mein da kann ich weniger dazu sagen...
      aber deine aggrowerte sollten auch für fullring denk ich nicht so gut sein... i mein du solltest mehr 2nd und vielleicht 3rdbarreln.

      ich bin der meinung das sessionreviews und videos am meisten bringen... aber jeder lernt anders
    • henrikseven
      henrikseven
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 213
      Ich kenne Dein Problem nur zu gut. Hab NL10 auch nur so auf Party geschlagen wie Du (hab 6 Monate gebraucht) Bei NL25 läuft es besser für mich trotz Downswing am Showdown.
      Ich habe mein Preflopspiel eigentlich kaum im Vergleich zu NL10 verändert. Ich steale auf jeden Fall loser und 3bette mehr IP weil die so tight sind. Trotzdem musst Du Dich natürlich an den Tisch anpassen.
      Ich muss sagen, ich fand Deine eigenen Hände und Deine Kommentare zu anderen Händen eigentlich immer sehr gut. Das hat mich in meinem eigenen Spiel auch gestärkt, was die Geduld angeht, weil ich gesehen habe, dass andere, vermeintlich gute Spieler Probleme haben vorwärts zu kommen.

      17/10 ist wirklich nicht besonders gut. Mitlimpen in Late Position kann man natürlich öfter machen, aber mehr als ein Limper sollten es dann meistens schon sein, wenn es z.B. um SCs geht. Im SB completen nach Limpern ist auch so eine Sache. Ich habe das auch mal ne Weile mit Axs und Axo gemacht, aber gerade offsuited mache ich daswirklich nur noch selten.

      Ich kann Dich nur ermutigen, weiter zu machen und dein Spiel zu verbessern. Ich steh jetzt kurz vor dem Aufstieg auf NL50 (natürlich auch mit ein klein wenig Hilfe durch Boni).
      Irgendwann platz der Knoten.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      deine kommentare und hände im Handbewertungsforum sind wirklich meistens solide, einen Fehler hast du schon entdeckt, deine Tiltphase. Ich hab in meinen Tiltphasen wohl schon über 5k$ verdonkt, am nächsten Tag fasst man sich an den kopf und braucht dann wieder ne woche um die verluste rein zu kriegen, die einfach mit einem frühen beenden der session nicht hätte. Viele machen eine "bei 3 stacks down ist schluss" regel, damit sie nicht zu sehr tilten. Wobei 3 stacks bei FR schon recht viel sind.
      Wenn ich mir deine stats angucke, fällt mir auch noch ein punkt zu meinem spiel ein.

      Kann es sein, das du oft nicht poker spielst sondern so daddelst? Ich meine damit halt so halb konzentriert roboterstyle runterspielst? Ist nämlich mir aufgefallen, das ich dann in diesen phasen höhstens Break even spiele. Ich verliere da agressivität und stelle mich nicht auf die gegner ein, denke nicht über ihre ranges nach sondern sehe nur meine karten.

      Falls das bei dir auch so sein sollte (10/17 sieht nähmlich so aus, als ob du eigentlich 14/17 spielen wolltest, aber zu passiv bist), dann versuch daran zu arbeiten. Vielleicht weniger tische spielen, such aktiv nach fischen. Jede hand neu evaluieren und Tagesziele setzen. Ich mach es z.b. das ich, falls ich am anfang der session 2 stacks up komme auch gern dann die session abbreche, auch wenn sie nur 100 Hände gedauert hat.


      Abschliessend will ich dir noch private public coaching anbieten. Ich bin nämlich nun coach und wollte verstärkt user spielen lassen und dies dann kommentieren, mmn macht es mehr sinn, wenn user fehler machen bzw. reads auf die gegner haben, als wenn coaches da ABC poker runterspielen.
      Du wärest ein kandidat dafür, falls du lust hast. (näheres dazu werde ich aber noch an entsprechender stelle posten)
    • DawninGothamCity
      DawninGothamCity
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 1.569
      Mit dem Roboterstyle da ist was dran manchmal bin ich nicht richtig konzentriert weil nicht ganz fit und sage mir dann: "Für tightes ABC-Poker reichts" das Ergebnis ist dann aber tight-loose/passiv; und irgendwann fällt mir am SD auf das ich mir überhaupt keine Gedanken über die Gegnerische Range gemacht habe! Dann krieg ich aber meist die Kurve und höre auf..

      Die Stop-loss-Marke habe ich jetzt auch eingeführt =) und spiele jetzt tighter so 13/9.5 mal sehen ob es funzt hatte jetzt auch paar cooler/badbeats kann man also noch nichts sagen.

      Auf das mit dem private puplic Coaching würde ich auch zurückkommen!
    • CountZero
      CountZero
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 3.681
      mir ging es beim Aufstieg auf NL50 ähnlich wie dir. Habe dann an einigen Stellen mein Spiel geändert:

      - das Spiel mit Overpairs, bei dem ich auch immer zu leicht broke gegangen bin.

      - das Spiel gegen Shortstacks, wo man mehr liegen läßt, als eigentlich nötig wäre, egal ob es gute oder schlechte Spieler sind (hier ist das Problem, dass man schnell committet ist). Ich geh jetzt nicht mehr unbedingt mit mittleren Pockets Preflop gegen die broke ...

      - das Spiel in den Blinds, scheint bei dir ja auch ein Problem zu sein (da gibt es zwei sehr gute Artikel in der Strategiesektion)

      - das Verhältnis zwischen VPIP und PFR. Ich war am Anfang zu weak-tight, du scheinst zu loose-passive zu sein. Bewährt haben sich hier ganz unterschiedliche Konzepte: an der einen Stelle weniger Contis, an der anderen Stelle mehr 2nd Barrels, ausserdem sehr zu empfehlen der Artikel von Miiwin zum Riverplay

      - für FR-Spieler ein MUSS: das Advanced FR-Coaching bei Shagg. Hier kannst du lernen, etwas tighter zu spielen.

      nicht den Kopf hängen lassen und mit den besten Grüßen,
      CountZero
    • CountZero
      CountZero
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 3.681
      Original von Kavalor
      Abschliessend will ich dir noch private public coaching anbieten. Ich bin nämlich nun coach und wollte verstärkt user spielen lassen und dies dann kommentieren, mmn macht es mehr sinn, wenn user fehler machen bzw. reads auf die gegner haben, als wenn coaches da ABC poker runterspielen.
      Du wärest ein kandidat dafür, falls du lust hast. (näheres dazu werde ich aber noch an entsprechender stelle posten)
      hallo Kavalor,
      ich weiss ja nicht, ob ich für Dich in Frage komme, aber ich hätte ebenfalls großes Interesse an deinem user-Coaching.
      besten Gruß,
      CoutZero
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ja, kommst du in frage, genauer gesagt, stehst du sogar auf meiner internen liste. Weitere Infos werden (hoffentlich) bald folgen.
    • DawninGothamCity
      DawninGothamCity
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 1.569
      @Countzero: welchen Artikel zum Riverplay meinst du?
    • CountZero
      CountZero
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 3.681
      den hier, die Serie besteht insgesamt aus drei Teilen und wurde ca. im Mai 2008 veröffentlicht:
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/1105/