private Haftpflicht Versicherung notwendig?

    • Stoiber123
      Stoiber123
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 462
      Hi,
      n Bekannter von mir arbeitet bei ner Versicherung und will mir ne private Haftpflicht andrehen.
      Nach seinen Worten hat sowas 90% der Bevölkerung und ist absolut notwendig.
      Zum Beispiel meinte er das man auch kaum ne Wohnung zur Miete kriegt ohne diese Versicherung.
      Kostet nichmal 100 Euro im Jahr das Teil.
      any thoughts?
  • 21 Antworten
    • Pioti24
      Pioti24
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 216
      Hi,

      ist so ziemlich die wichtigste Versicherung!

      Sie schützt dich vor Allem vor Schadenersatzansprüchen ggü. Dritten. Wenn du anderen einen Schaden zufügst, musst du mit allem was du hast in voller Höhe aufkommen.

      Aber 100€ sind zu viel.

      Gruß, James

      edit: Focus meint
    • Rule2k3
      Rule2k3
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 138
      Ohne Haftpflichtversicherung biste aufgeschmissen ;)

      Folgender Fall :

      Du gehst über die Straße (nutzt nicht die Ampel) ein Lkw muss voll in die Eisen gehn bricht aus kracht in den graben und geht in flammen auf. Wer ist schuld wenn die Polizei den Fall aufrollt ? Du ... wer muss für den Schaden aufkommen der entstanden ist ? Du :) . In diesem Fall würde eine Haftpflichversicherung eingreifen da dir kein Vorsatz nachzuweisen ist. Normal bist du bis zum 18. Lebensjahr bei deinen Eltern mitversichert (im normalfall) . ALs azubi bzw Student bleibt dies weiter erhalten. Wenn du ausgelernt bist musst du eine eigene abschließen. Also ich selbs bin noch über meine Eltern versichert da ich Azubi bin werde mich nach der Ausbildung aber selbst versichern . Von daher würde ich auf jeden fall eine abschließen ;)

      Mfg Rule2k3
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Also nen muss ... ansonsten haftest du mit deinem Privatvermögen...
    • Hawanuka
      Hawanuka
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 803
      Sobald du nicht mehr zu dem Haushalt deiner Eltern gehörst, also dort versichert bis, PFLICHT!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Meine Studenten-Haftpflicht kostet etwa 55€ im Jahr.

      Man kann ohne und man kann mit. Generell gesagt ist sie nicht wirklich nötig, wenn du kein großes Problem hast einen Schaden iHv ein paar Tausend Euro auch selbst zu zahlen.
      Ansonsten ist halt die Frage, wie oft man sie wirklich in Anspruch nehmen kann. Allzu oft ist das auch wieder nicht.
    • Pioti24
      Pioti24
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 216
      Original von Tripper83
      Meine Studenten-Haftpflicht kostet etwa 55€ im Jahr.

      Man kann ohne und man kann mit. Generell gesagt ist sie nicht wirklich nötig, wenn du kein großes Problem hast einen Schaden iHv ein paar Tausend Euro auch selbst zu zahlen.
      Ansonsten ist halt die Frage, wie oft man sie wirklich in Anspruch nehmen kann. Allzu oft ist das auch wieder nicht.
      Es kann sich aber um weit mehr als einige Tausend Euro handeln. Stell dir vor du fährst mit dem Fahrrad auf der Straße und beachtest die Vorfahrt nicht und es kommt zum Unfall und der-/diejenige am Steuer ist so schwer verletzt, dass sie/er nicht mehr ihren Job ausüben kann, also arbeitsunfähig wird. Was meinst du wieviel dich das Kosten kann!?
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Halte ne haftpflicht auch für unerlässlich. Oft verkannt wird auch ne rechtsschutzversicherung, vor allem als autofahrer is sowas pflicht.
    • WorldChampion2007
      WorldChampion2007
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 350
      Original von Tripper83
      Meine Studenten-Haftpflicht kostet etwa 55€ im Jahr.

      Man kann ohne und man kann mit. Generell gesagt ist sie nicht wirklich nötig, wenn du kein großes Problem hast einen Schaden iHv ein paar Tausend Euro auch selbst zu zahlen.
      Ansonsten ist halt die Frage, wie oft man sie wirklich in Anspruch nehmen kann. Allzu oft ist das auch wieder nicht.
      Klar! Wenn jemand wegen dir bei einem Unfall im Verkehr Querschnittsgelämt ist dann zahl ich schnell mal die paar Hundertausend aus der Portokasse :rolleyes:

      PRIVATE HAFTPFLICHT IST EIN ABSOLUTES MUSS!!!!

      ...und wirklich geschenkt im Vergleich zu der Leistung die bekommst.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Haftpflicht ist eine der wenigen Versicherungen die man haben sollte. Als Student würde ich mir das Ganze aber gut überlegen. Haftpflicht braucht man relativ selten, die günstigen Fälle kann man selbst absichern und wenn was richtig dickes passiert wie hier mit dem LKW... dann bist du in 7 Jahren mit Privatinsolvenz wieder schuldenfrei... und wenn man ein langes Studium plant das mit Promotion gerne mal 10-12 Jahre dauern kann dann muss man sowas nicht zwangsläufig direkt abschließen, da man eh erst später über die Pfändungsgrenze kommt... Außerdem haften die ab ner gewissen Summe eh nicht mehr!!!

      Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du Geld hast schließ eine ab, hast du nichts, lohnt sich's auch nicht.

      Übrigens: Ein Direktversicherer wird vermutlich viel billiger sein als dein Bekannter
    • WorldChampion2007
      WorldChampion2007
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 350
      Original von sanjaner
      Übrigens: Ein Direktversicherer wird vermutlich viel billiger sein als dein Bekannter
      jep! Einfach mal bei Cosmos Direkt schaun! da solltest du deutlich unter die 100 € kommen die viel zu hoch sind. Die Privaten Haftpflichtversicherungen geben sich in den Leistungen nicht viel und dein Bekannter wird auch nicht all zu böse sein wenn du es nicht über ihn machst. Die paar Kröten Provision wird er verschmerzen können.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von WorldChampion2007
      Original von Tripper83
      Meine Studenten-Haftpflicht kostet etwa 55€ im Jahr.

      Man kann ohne und man kann mit. Generell gesagt ist sie nicht wirklich nötig, wenn du kein großes Problem hast einen Schaden iHv ein paar Tausend Euro auch selbst zu zahlen.
      Ansonsten ist halt die Frage, wie oft man sie wirklich in Anspruch nehmen kann. Allzu oft ist das auch wieder nicht.
      Klar! Wenn jemand wegen dir bei einem Unfall im Verkehr Querschnittsgelämt ist dann zahl ich schnell mal die paar Hundertausend aus der Portokasse :rolleyes:

      PRIVATE HAFTPFLICHT IST EIN ABSOLUTES MUSS!!!!

      ...und wirklich geschenkt im Vergleich zu der Leistung die bekommst.
      Wenn das passiert ist natürlich schlecht. Aber ich kenne keine einzige Person, der das passiert ist und ich kenne auch keinen, der jemanden kennt, der jemanden kennen könnte, dem das passiert ist.
      Was ich damit sagen will: Die Wahrscheinlichkeit ist verdammt klein, dass sowas passiert. Gegen einen Asteroideneinschlag kann ich mich ja auch nicht versichern.

      Wie gesagt, habe selbst eine HPV, aber ob man die 100% haben muss, da wär ich mir nicht so sicher.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      bin bei HUK24.de . Also 100 Euro ist schon sehr teuer. Weiss nicht genau, zahlen irgendwas um die 30 bis max. 40 Euro glaube ich, da ist meine Frau automatisch mit versichert.
    • dezi
      dezi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 2.022
      Man ist doch über seine Eltern versichert solange man studiert und in der Ausbildung ist, egal ob man Zuhause oder am Studienort wohnt, oder?
    • Stoiber123
      Stoiber123
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 462
      ok thx dann werd ich wohl auch eine abschliessen
      er meinte irgendwas von 88euro im jahr,
      basler securitas ist seine versicherung mal sehn was die anderen kosten
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.913
      Ich bin beim Testsieger von der Stiftung Finanztest und zahl keine 60 Euro im Jahr inkl. erhöhter Schadenssumme von 10 Mio.

      Also die 5€ im Monat sollte echt jeder über haben.

      @DekI: Ich meine auch solange man in der Ausbildung ist, aber max 27 Jahre oder so (also Kindergeld Grenze).
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      privathaftpflicht ist die einzige versicherung die man wirklich braucht
      wenn man kein auto oder so hat. vergiss alle anderen versicherungen.

      noch ein beispiel
      du wäschst wäsche dein schlauch hat ein leck und durchnässt die unter dir liegende wohnung. dafür steht dann die privathaftpflicht gerade.
    • Gorith
      Gorith
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 740
      Original von brontonase
      privathaftpflicht ist die einzige versicherung die man wirklich braucht
      wenn man kein auto oder so hat. vergiss alle anderen versicherungen.

      noch ein beispiel
      du wäschst wäsche dein schlauch hat ein leck und durchnässt die unter dir liegende wohnung. dafür steht dann die privathaftpflicht gerade.
      Eine Berufsunfähigkeit kann ich auch jedem ans Herz legen. Und wennst ne Familie hast auch eine Risiko-Lebensversicherung. Aber ja... Haftpflicht ist das absolute MUSS. Ist übrigens meistens bei der Haushaltsversicherung dabei. Wenn du nicht weisst, welche Versicherung für dich in Frage kommt empfehlke ich dir einen unabhängigen Finanzberater (z.B. AWD).
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.913
      Original von Gorith
      Wenn du nicht weisst, welche Versicherung für dich in Frage kommt empfehlke ich dir einen unabhängigen Finanzberater (z.B. AWD).
      Vorsicht dabei. Die Leute optimieren meistens auch mal lieber ihre eigenen Prämien als dein Versicherungspaket.

      Am besten fährt man einfach, wenn man ein Freund/Nachbar etc in der Branche ist und dich wirklich ehrlich berät.
    • smartguy0815
      smartguy0815
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 865
      moin

      ja eine haftpflicht sollte man haben. wäre schön wenn 90 % der bevölkerung haftpflich versichert wären. ist aber leider nicht so :-(

      ich selbst habe eine single versicherung für unter 40 euro
    • 1
    • 2