Welcher Pokeranbieter?

    • petit1
      petit1
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 362
      Ich habe vor den Pokeranbieter zu wechseln. Und zwar wollte ich auf einen nichts soooo bekannten Anbieter ausweichen. Jetzt denke ich mir aber: Je unbekannter der Anbieter, desto weniger Fische und somit höher der schwieriketisgrad. Kann man das so sagen? Ich spreche hier von den Microlimits.


      Zur Auswahl stehen:

      PokerRoom
      888.com PacificPoker
      PokerKings
      InterPoker
      Ladbrokespoker
      Betfair

      Könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen, indem ihr vielleicht negative Punkte zu den einzelnen Anbieter äussert?
      Well, thats it, thx
  • 5 Antworten
    • petit1
      petit1
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 362
      push
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      pokerkings stinkt. schlimmste software die ich kenne. rest kp
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Deine These stimmt so nicht.

      Es kommt aufs VIP-System, den Traffic und aus welchem Hintergrund die Gegner kommen an.

      Pokerroom würd ich schon wegen der Software nicht nehmen und ist schwer zu sagen es gibt Ongame Räume mit gutem VIP-Systemen welches die Sharks anzieht... aber insgesamt aber trotzdem eher schwaches Spielniveau dort.

      Pacific hat kein VIP-System und ist eines der größten Onlinecasinos, mit hohem Werbeetat... deshalb sehr viele Fische.

      Pokerkings hat schlechte Software und wenig Traffic, daher für viele starke Spieler unattraktiv. Aber viele Fische.

      Interpoker hat wie das gesamte Netzwerk hohe Boni und sonstige Promotions... daher sehr tough. Zieht starke Spieler an.

      Ladbroke kann ich nichts zu sagen.

      Betfair ist eigentlich ein Wettanbieter. Daher verdonken dort viele schlechte Spieler und Gambler ihre Wettkohle. Software auch eher schlecht. Sehr viele Fische aber wenig traffic.
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      meiner erfahrung nach sind zumindest die ganz kleinen anbieter deutlich fishiger sind als die großen, denke, weils nicht genug tische gibt zum multitablen und die so uninteressanter für gute spieler sind.

      aber genau deswegen meide ich die auch ;)


      allerdings werden die partnerseiten von ps alle groß genug sein, dass das kein so großes argument ist auf den gängigen limits



      denke dennoch, dass die kleineren seiten tendentiell fishiger als die großen sind
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von Mace5678
      meiner erfahrung nach sind zumindest die ganz kleinen anbieter deutlich fishiger sind als die großen, denke, weils nicht genug tische gibt zum multitablen und die so uninteressanter für gute spieler sind.

      aber genau deswegen meide ich die auch ;)


      allerdings werden die partnerseiten von ps alle groß genug sein, dass das kein so großes argument ist auf den gängigen limits



      denke dennoch, dass die kleineren seiten tendentiell fishiger als die großen sind
      Das glaube ich nicht. Ich kann nur von meinen Limits sprechen und auch nicht von allen Pokerraeumen, aber was fischigeres als Pokerstars kann ich mir garnicht vorstellen auf 1$/2$.