Entscheidungshilfe - DELL vs. IBM

    • LederJoe
      LederJoe
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 428
      Hallo zusammen,


      auch bei mir steht ein Laptop-Kauf an, hab mir shcon etliche Threads durchgelsen, dennoch besteht bei mir jetzt immer noch die Frage, ob es ein Dell oder Lenovo/IBM werden soll.

      Der Laptop soll zwischen 600 und 800 Euronen kosten.

      In der Preislage gibt es ja eigentlich nur die Lanovo R-Serie:

      http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/Products?openagent&brand=Thinkpad&series=ThinkPad+R+Series&epi=web_express

      oder halt Dell Studio 15, Vostro (könnte das als Geschäftskunde kaufen) oder XPS1530 (preislich hart an der Grenze)

      Was mir wirklich wichtig ist, ist eine gute Verarbeitung (bei beiden Anbietern zweifellos gegeben) und ein DVI-Ausgang (externer Monitor). Ansosnten möchte in der Preisklasse einfach das "Beste" kaufen was es gibt und das fällt mir bisher nicht so leicht :)
      Anwedungsbereiche sind zu 90% Poker (incl großer Datenbänke)/Internet und vllt 10% Filme schauen, spielen tue ich eigtl. nie. Grundsätzlich könnte man da auch mit 500 Euro auskommen, aber ich denke mit 600-800 Euro hat man einw eig länger was von dem Gerät. Der ALptop wird vllt 3 mal im Monat mitgenommen, Mobilität ist deswegen auch eher nebensächlich...

      Ich bin über jede Entscheidungshilfe froh, vllt standet ihr ja vor derselben Entscheidung?!


      Grüße Leder
  • 1 Antwort
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      die r serie hab ich noch net in der hand gehabt, aber eigentlich sollte da kein all zu großer unterschied zur t serie bestehen, daher sollte man das bedenkenlos nehmen können. bei dell empfiehlt sich aufgrund der verarbeitung nen latitude (vostro/studio/xps is sicher alles net schlecht, aber an ibm (zumindest x und t serie) oder die dell latitude serie kommts wohl net ran ;) )