Kann man so schlecht sein, oder MUSS das Varianz sein?

    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Nachdem ich mit Cashgames aufgehört hatte, hab ich mein "Glück" noch in SnGs versucht. Nach Lektüre von HoH und Studium des ICM gings dann los.

      Ich habe bis jetzt nur 75 gespielt (ich weiss, das ist ein Witz für eine Statistik -deswegen frage ich), und war ganze 12 mal ITM, 6mal Zweiter und 6mal Dritter. Normalerweise würde ich sagen, dass man eben 500 oder 1000 SnGs anschauen muss, aber wenn das so weitergeht, kann ich mir es finanziell nicht leisten. Mein ROI ist -63%. Den kriegt man auch hin, wenn man absichtlich schlecht spielt und jedes preflop All-in early mit 72o callt.

      Soll ich weitermachen, oder bin ich einfach zu dumm zum pupsen?
  • 78 Antworten
    • moridin
      moridin
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 264
      Ich denke es ist beides. Schlechtes Spiel und Varianz.

      Dein Spiel ist vieleicht nicht wirklich schlecht aber doch sicher auch nicht perfekt. Alles auf die Varianz abzuschieben ist zu einfach und hilft dir auch nicht weiter, obwohl natürlich alles möglich ist. Ich würde mich desshalb noch einmal intensiv mit der Theorie befassen und erst dann wieder Spielen.

      Du darfst aber auch nicht den Mut verlieren. Also eventuell auf einem niederen Limit wieder hochspielen.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Die Theorie hat mir irgendwie nicht sonderlich viel gebracht. Oft bekomme ich n korrekten Read und verliere trotzdem. Gerade als ich das hier schreibe, bin ich wieder bei 2 Turnieren rausgeflogen, einmal als Vierter und einmal als Fünfter. Beim ersten habe ich SB vs BB mit A9 auf 3fach BB geraised. Flop AK9r. Ich all-in (etwas mehr als Potsize), er zeigt QK, Turn K, Ende. Beim anderen Turnier shortstacked cut-off mit KQo all-in, im BB callt mich einer mit K6 und trifft die 6.

      Wieder 4 Turniere insgesamt ohne ITM. Bin total ratlos. HoH bringt mir bei, wie ich gegen Phil Ivey spielen würde, deswegen sind die einzigen Pötte, die ich gewinne, auch Potmoves oder Contibet Wins :(
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 7.134
      Welches buy-in spielst denn?
      Vermutlich spielst du zu passiv, war am Anfang mein Fehler.
      Dass du kein HU gewonnen hast is auch komisch...hast du ICQ? Adde mich mal plz - 109333814 =)
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Also auch ein Loosing Player kann natürlich über einen gewissen Zeitraum extrem viel Pech haben, und damit dann noch viel mehr verlieren, als er es im Durchschnitt tut.

      Theoretisch ist der erwartete Verlust (EV) bei "maximal schlechtem Spiel" natürlich durchaus eine interessante Fragestellung, vor allem bei fixed Limit. Bei no limit cashgames dürfte er wohl gegen minus Unendlich gehen, ich glaube noch schlechter geht da immer. ;)
    • OniKage
      OniKage
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 244
      Ich glaub Daniel Negreanu meinte mal das man als Turnierspieler so Durchschnittlich 75% der Zeit nich ITM kommt, was der Grund sei das ihm Prinzipiel Cash Game besser gefalle.
      Keine Ahnung ob man das auch auf SnGs übertragen kann.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Original von betout
      Also auch ein Loosing Player kann natürlich über einen gewissen Zeitraum extrem viel Pech haben, und damit dann noch viel mehr verlieren, als er es im Durchschnitt tut.
      Das ist das (bekannte) Problem. Ich weiss nicht, wo ich stehe.
      Grad SB vs BB A9 vs AT shortstacked preflop-Allin, treff die 9 aber er kriegt noch n flush. Vierter. Ich hör auf für heute :(
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Original von nikorw
      Welches buy-in spielst denn?
      Vermutlich spielst du zu passiv, war am Anfang mein Fehler.
      Dass du kein HU gewonnen hast is auch komisch...hast du ICQ? Adde mich mal plz - 109333814 =)
      10$+1$
      Habe viel mit ITM Quizzes und Bubbletrainern geübt. Da haut es komischerweise praktisch immer hin.
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 16.360
      Original von Wuermchen300
      .... Gerade als ich das hier schreibe, bin ich wieder bei 2 Turnieren rausgeflogen, einmal als Vierter und einmal als Fünfter....
      vielleicht solltest du dich ganz auf pokern konzentrieren und das schreiben von artikeln gleichzeitig erstmal lassen. ich würde auch direkt rausfliegen, wenn ich mich konzentriere zu schreiben und gleichzeitig richtig action am bubble ist.
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Vairanz bei Sngs ist wirklich extrem ^^
      Ich hatte erst gestern wieder ne session in der ich ca 20 buy ins verloren hab. egal was ich hatte, ich wurde immer gecallt, ob ich nun AQ gepusht hab und AJ seine trips flopt oder ob ich KK pushe und einer leider AA hat - war vollkommen egal, hab alles verloren :)

      Das kann halt auch passieren, deswegen würde ich an deiner Stelle, wenn ich neu bei Sngs bin und nicht einschätzen kann ob ich nen down hab oder schlecht spiele, erstmal niedrigere buy ins spielen und dort dann 500-100 stück. Da kann man dann mal gucken obs immer noch so schlecht läuft, und dann versuchen Fehler auszumerzen.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      würd dir den Tipp geben dir mal nen Coaching von Tasse anzuschauen und das ganze dann mit deinem Spiel zu vergleichen...dann siehste ja ob da irgendwas bei deinem Spiel total schief läuft
    • DonBilbo
      DonBilbo
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 210
      ne, wenn du dir das anschaust und alles gleich ist kannst du auch sagen "ich bin im downswing, das ist nur pech und kein fehlender skill"


      :P
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      - hände posten
      - bei pokerxfactor kostenlosen account anlegen, hand histories eingeben und link hier posten. dann erhält man einen besseren eindruck deines spiels
      - kein multitabling
      - keine speeds
      HoH ist imo nur bedingt für sngs geeignet. schau lieber in das entsprechende 2+2 forum.
      - hier findest ein paar sehr empfehlenswerte artikel, u.a. auch über varianz von einem wirklich überragenden sng-spieler.
      - studiere selbst deine hand histories, evtl. mit hilfe von SNGPT oder SNG Wiz
      - Edit: nachdem die meisten sng top spieler jetzt bei dem unausprechlichen pp konkurrenten spielen, log dich dort ein und schau den top spielern beim spielen zu. auch wenn du nicht alle hole cards zu sehen bekommst ist es durchaus hilfreich.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      shakin, kann ich dir keine PM schicken?
    • gr8ermoon
      gr8ermoon
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 37
      hier stand Käse
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Jetzt war ich SO dicht dran an meinem ersten SnG Win bei 11$. HU preflop push, beide etwa die Hälfte der Chips, K9 vs K7, river 7. Es ist mir einfach nicht gegönnt.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Wuermchen300
      Jetzt war ich SO dicht dran an meinem ersten SnG Win bei 11$. HU preflop push, beide etwa die Hälfte der Chips, K9 vs K7, river 7. Es ist mir einfach noch nicht gegönnt.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Jetzt hab ich mir extra die SnG Power Tools zugelegt, nur um zu sehen, dass ca. 95% meiner push/fold-Entscheidungen +EV sind. (bin noch etwas zu passiv an der Bubble, aber meistens nur wenns nen Shortstack gibt)

      Dafür durfte ich mich grade von meinen Gegnern auslachen lassen, als ich ein Gegner-Preflop-Allin (AT) mit AA calle und gegen eine Straight verliere, in der Folgehand mit dem restlichen Stack (2 BB) mit QT all-in gehe und der Gegner mich mit T2 und 2 auf River schlägt. Die haben mich AUSGELACHT, gebt euch das! Was soll mir die 0.5% Edge von ICM da bitte bringen?

      Was soll ich nun machen? Ich hab 80$ in die Tools investiert um mich zu verbessern, und ich weiss nicht WIE

      Edit: Grad im CO mit 88 shortstacked all-in, SB hält AA, der BB KK. lol.
    • Paxinor
      Paxinor
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.172
      ja ich frage mich ob du leaks hast wenn du nicht all in behind bist...

      z.B. zu oft foldest... die leaks sind sicher nicht bei den shortstacked all in da verlierste sowieso kaum equity...

      gegen solche dinge kannst du nichts machen... aber ich glaube eben das deine leaks wonaders sind...

      solche beats hat jeder, und jeder hat sie gleichviel...

      aber irgendwo musst du leaks haben und die sind meistens recht versteckt... vor allem wenn du ne hand gewinnst und nur die hälfte der value rausholst die du eigentlich machen solltest...


      aber es nützt nichts entscheidungen zu posten die eigentlich einfach sind

      du verlierst nicht nur geld wenn du einen pot verlierst...

      und so wie du an deinen bad beats hängst mach ich jede wette das du anders wo leaks hast... (zu weak etc.)
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Bin ratlos, wie ich diese Leaks finden soll. Early bin ich extrem tight, lass mich auch auf keine teuren Konfrontationen mit Trap Hands wie AQ, KQ oder AJ ein und limpe mit kleinen-mittleren PPs, um mit Sets zu verdoppeln. Mit AA-QQ, AK raise ich aggressiv, calle aber im Regelfall (situationsabhängig) early keine all-ins mit AK. Sobald mein Stack unter 10BB ist, müsste meine Edge zum tragen kommen: das ICM habe ich viel geübt, mich ausgiebig mit HU beschäftigt.
      Folgendes passiert:

      1.Ich fliege early mit Monsterhänden raus (ca.15% der Fälle)
      2.Die meisten Gegner halten sich (6-8handed) bis die Blinds sehr hoch sind. Der Wert des ICM geht ein bisschen verloren, weil meistens irgendwo geraised wird und man selten SB vs BB spielt. Ich muss entweder mehr Starthände spielen, oder werde langsam ausgezehrt, bis ich mit einer guten Hand (AJ,AQ) all-in gehe und verliere (20% der Fälle)
      3.Die Gegner fliegen relativ schnell raus, an der Bubble oder 5-handed verwende ich ICM und fliege mit 60-70%iger Gewinnchance raus (meist, weil ich mehr als einmal so eine eingehen muss). (40% der Fälle)
      4.Ich setze mich mit oder ohne early double-up an der Bubble durch, oftmals Glück involviert. Dann verlier ich Coinflips oder besser.(25%d der Fälle)