Flushdraw 4way Pot aggressiv spielen

    • Waaaghboss
      Waaaghboss
      Black
      Dabei seit: 09.07.2008 Beiträge: 4.661
      Hallo!

      Ich hab mir gerade ein Video angeguckt für 0.5/1$ SH.

      Um genau zu sein das hier:
      http://de.pokerstrategy.com/video/561

      So gleich in der ersten Hand K2o hält er im BB.

      Am Flop sind nun 4 Leute in der Hand, er donkt mit 2nd Nutflushdraw, ist das hier nicht völlig -EV?

      1. Trifft er den Flush nur zu 35%.
      2. Macht er sich den Draw unnötig teuer, hat ein Gegner eine gute Hand getroffen, spielt dieser vielleicht call flop - raise turn.
      3. Hält er noch nicht mal den Nutflushdraw
      4. Hält er bei 4 Spielern 0 Foldequity.
      (edit: und hat viel zu wenig Implieds bei nem offensichtlichen Flush)

      Aber 5. ist er doch eigentlich ein Coach und müsste lange Erfahrung haben und gut spielen müssen, deswegen weiß ich jetzt nicht ob ich mit meiner "Analyse" da völlig verkehrt liege und ob ein Bet hier doch +EV ist?
  • 3 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      1. Jo eben das heißt ihm gehört quasi 35% vom pot .
      ---> Wenn 2 gegner callen ist er bereits leicht im + .

      Man müsste ein bisschen discounten da er nicht auf die nuts drawt , andererseits ist der K auch noch n bisschen was wert , denke mal das gleicht sich aus ...

      2. Und hat der Gegner eine mittelmäßige Hand oder nur A high foldter er eventuell auf eine turnbet .

      3. Aber den Second Nutflush . Ist zwar nur ein one card flsuh aber die chance das jetzt wer mit dem A :heart: am start ist ist jetzt auch nicht soooooo groß .

      4. Er hat Foldequity gegen Ace high , und er hat gute implieds gegen schlechtere Flushs . Oder glaubst du n fishy Gegner kommt auf die Idee hier zu folden auch wenn er nur die 3 :heart: hat ?!?!



      5) Auch Coaches etc.. machen Fehler , das nicht alles hinzunehmen sondern auch mal zu hinterfragen ist also grundsätzlich nicht verkehrt .

      Zu vielen Vodeos gibts auch feedback threads , da oder im Handbewertungsforum wäre dein Post eventuell besser aufgehoben als hier ...
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Ich verlink auch gleich mal noch auf ein passenden Strategieartikel:
      Wann kannst du am Flop mit Draws for Value raisen?

      Könnte dir evt. weiterhelfen um hinter die Thematik zukommen wann man Draws allein 4 Value betten und raisen kann ;)

      edit: Zu deinem Punkt 2:
      Villain wird auf dem Flop niemal eine Hand call Flop, Raise Turn spielen (imo)
      Er wird eher am Flop vor den FlushDraws protecten und direkt dort Gas geben.

      Punkt3: Domination by NutFlush
      4 Villains = 8 Unbekannte Karten, 5 Karten bekannt

      46/47*45/46*44/45*43/44*42/43*41/42*40/41*39/40
      = ~83% Das sich bei den 8 Unbekannten Karten eine spezielle Karte nicht darunter befindet.

      Macht also 17% das sich eine spezielle Karte darunter befindet.

      Ergo bist du in nur 17% der Fälle gegen A :heart: behind. Hast aber wesentlich öfter bei Villain Q :heart: /J :heart: /T :heart: die das wohl runtercallen werden.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Ohne die Hand gesehen zu haben. 1-card Flushdraws auf 3-suited Boards sind immer mit Vorsicht zu behandeln. Man bekommt kaum Action von schlechteren Händen und wenn man nicht auf die Nuts drawt muss man discounten.

      Auf der anderen Seite: Wenn man einen Flushdraw mit beiden Hole Cards hat, ist es in unraised Pots fast immer eine gute Idee zu betten. Entweder man erzeugt Foldequity oder gewinnt bei mehreren Callern Value. Auf jeden Fall gewinnt man etwas Deception.