fragen eines 1/2 anfaengers auf pp - dominated hands

    • BUSSIBAER
      BUSSIBAER
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2005 Beiträge: 212
      hallo,

      ich spiele jetzt etwa 2 wochen 1/2 dollar in der beginners sektion von pp.
      Nach meiner Analyse mit Pokertracker habe ich "schreckliches" festgestellt. ;)
      Mein gesamter Gewinn von ~ 2BB /100 Hands stammt von folgenden Starthaenden
      alle pocket pairs (AA-22)
      AK-AT s und o
      KQ s und o
      teilweise noch von suited dominated hands wie QJs etc.

      mit diesen Starthaenden habe ich teilweise 100-200 dollar in 15000k Haenden erwirtschaftet.

      Im krassen Gegenteil dazu stehen Haende wie

      KJo, KTo, QJo, QTo aber auch nahezu alle Axs Haende
      Mit diesen Haenden habe ich zum Teil 100 Dollar Minus

      Also zusammengefasst:

      Die Premium Starthaende bringen mir meinen gesamten Gewinn den ich teilweise mit dominated hands wieder verspiele.


      Ich moechte zunaechst auf die Haende wie KJo, KTo, QJo, QTo eingehen.

      Man kann davon ausgehen dass ich nach Chart spiele und die offsuit dominated hands nur in late position spiele und damit raise wenn niemand in der Hand ist und mich ansonsten bei mehreren limpern auch reincalle.
      Allerdings ist es mir da schon unzaehlige male passiert dass einer der Caller AJ, At etc hatte und ich mit meinem KJ, KT am Ende ganz dumm aus der Waesche geschaut habe.

      Was soll ich konkret an meiner Spielweise aendern?

      Mit diesen Haenden nur noch open raisen und bei mehreren Leuten in der Hand in late position folden?
      An der passiven Spielweise dermeisten Gegner kann ich auch nicht erkennen dass sie ueber das gleiche Paar jedoch mit besserem Kicker verfügen.
      Bsp: Ich bette mich mit Paar J bis zum River durch mit King als Kicker
      Der Gegner callt immer brav und zeigt mir beim showdown AJ


      Das gleiche Problem bei Axs

      Wie spiele ich hier richtig?
      Auch hier verliere ich zum Beispiel mit pair of Aces aufgrund meines schlechten Kickers viel zu viele Haende...

      Wenn ich hier nicht den Flush draw, trips oder twopairs treffe am flop
      dann direkt folden bei mehreren Gegnern und pair of Aces?

      Schonmal im voraus danke fuer eure Hilfen und Anregungen
      Das stinkt mir echt, dass ich postflop mit diesen Haenden so viel versaue
      und meinen Gewinn schmaelere.
      Und eine noch tightere Spielweise an die ich schon gedacht habe, kann ja auf lange sicht auch nicht die Loesung des Problems sein.

      Also wie spiele ich mit den genannten Haenden profitabel?
  • 8 Antworten
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Es wird nie möglich sein JEDE Hand +EV zu spielen. Je besser du wirst, desto besser wird dein postflop-Spiel und desto besser spielst du die verschiedenen Hände und desto höher wird dein Gewinn, bzw. desto niedriger dein Verlust, mit diesen Händen ausfallen.

      Mediocre Hands profitabel zu spielen ist immer schwer. Du kanns sie aber nicht einfach weglassen, da du sozusagen "üben" musst sie richtig zu spielen; also ein Gefühl für sie bekommen, denn später auf höheren Limits und Shorthanded wird es immer wichtiger aus _jeder_ Hand den maximalen Profit zu schlagen, da die nun besseren Gegner dir auch immer weniger Value auf deine Monsterhände geben.

      mfg
    • dami
      dami
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 1.563
      Ein Problem auf diesem Limit dominated zu werden liegt vor allem darin, dass die Gegner schlechtes Poker spielen, zuwenig protecten und mit teilweise sehr guten Händen zu wenig action machen. Wie du ja in deinem Beispiel auch zeigst.

      Das Ax Problem dürfte nach richtiger starting Hand chart Anwendung doch kaum aufkommen, oder? Wenn jemand vor dir mit AK nicht raised kann man allerdings nichts machen :)
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Die Frage ist wirklich, wie du sie spielst und wieviele Hände diese Analyse als Grundlage besitzt.

      Du solltest mit solchen Händen z.b. nicht unbedingt den Flop cappen, sondern recht früh dich bei sehr starker Gegenwehr eines passiven Spielers (da du PT hast siehst du es ja) zum fold oder zum Calldown (je nach board) entscheiden. Besuche viele Coachings auf deinem Limit um zu sehen, wie man am besten damit umgeht.

      Weiterhin musst du auch sehen, das auch eine Hand die laut PT Verlust macht, eigentlich "Gewinn" macht. Hört sich komisch an, ist aber so ;) .
      Beispiel: die Hand T4o, die du nie spielst, hat einen Verlust von 200$ vorzuweisen, nur durch das zahlen von Blinds. Dies ist auch die Größenordnung aller anderen Hände, die du nie spielst. Nun hast du die Hand KJo, die nur 100$ Verlust aufweist. Dies ist zwar noch ein Verlust, aber ein geringerer als der den du hättest, würdest du die Hand immer folden. (Hört sich echt komisch an... ich hoffe du weißt auf was ich hinaus will :) ).

      MfG
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      stell dir vor du spielst jetzt nur noch die hände die laut pokertracker gewinn erzielen....

      das wäre -ev ^^

      lass dich nicht davon verwirren was pokertracker anzeigt
    • BUSSIBAER
      BUSSIBAER
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2005 Beiträge: 212
      ok erstmal danke fuer die antworten
      ahso die blinds sind da mit dabei
      dann sieht das ganze natuerlich etwas besser aus
      das habe ich nicht berücksichtigt
      ich hab das heute morgen auch von der arbeit aus geschrieben
      und sehe dass das so maximal 70$ minus sind bei diesen haenden

      KJo hat zum beispiel -26$ bei 40 blinds
      dann waer die hand ja wirklich mit plus gespielt

      bei anderen wie QJo bleibt trotzdem noch ein großes minus von 40$ wenn man blinds abzieht.

      gut ich will jetzt auch nicht hier die dollarbetraege aufaddieren
      eigentlich solls ja drum gehen wie man diese haende richtig spielt und auch profitabel
      Da muss ich wohl noch einiges hinzulernen
    • BUSSIBAER
      BUSSIBAER
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2005 Beiträge: 212
      wenn ich jetzt schon quasi mein eigenes topic habe
      waere es nett wenn sich noch einige meine stats hier anschauen koennten,
      an was es noch so hapert.

      was ich selbst direkt sehe, ist dass ich zuwenig blinds defende und auch zuwenig steale
      ansonsten vielleicht aggression zu gering?
      und wohl etwas zuwenig preflop raises?
      danke fuer eure antworten

    • Eugen1
      Eugen1
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 596
      Du bist etwas zu loose und dein flop aggression wert ist zu niedrig.
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      preflop raise könnte auhc höher sein