Alternativen zur Netellercard?

    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      1.

      Ist es richtig, dass man das Neteller-Konto in Dollar und die Prepaid-Karte in Euro führen kann und hierbei bei der Aufladung NUR einmalig die Wechselgebühren von ca. 2 % anfallen (und nicht noch einmal bei der Abhebung)?

      Somit würden sich also Gebühren von insgesamt 3€ (Abhebung am Automaten) und 0.75 Cent (Aufladung der Prepaid-Karte) ergeben?

      2.

      Kann man mit der Prepaid-Karte an allen Geldautomaten in Deutschland abheben (Kosten der Abhebung auf 3 Euro pro Transaktion begrenzt, egal wieviel)?


      3.

      Kann man mit der Prepaid-Karte (wenn in Euro geführt), wo Mastercard akzeptiert wird, im Euroland gebührenfrei Waren und Dienstleistungen erwerben?

      4.

      Ist somit eine Aufladung und dementsprechende Abhebung von der Prepaid-Karte günstiger (und natürlich auch anonymer) als die standardisierte Auszahlung vom Neteller-Konto in Dollar auf das registrierte Girokonto in Euro, weil in diesem Fall ja einmalig 10 Dollar für die Transaktion anfallen (wenn Neteller Konto in Dollar geführt) und die Wechselgebühren von 2% von Dollar in Euro auf das Bankkonto anfallen?


      4.

      Im Vergleich dazu, zahlt man bei MB ja eine einmalige fixe Abhebungsgebühr aufs Girokonto von ca. 3 Euro und den gewohnten Wechselgebühren und wäre insgesamt noch günstiger als Neteller. Gibt es bei MB auch so etwas wie eine Prepaidkarte?
  • 9 Antworten
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Alternative:
      Ne vernünftige Visa Karte. Ist deutlich günstiger. Wenn du da in $ eincashst kriegste sogar noch 1,5% gutgeschrieben, je nach Bank. Abhebung von der Karte auf dein Konto ist gratis und Geld ziehen am Automaten auch.

      Weiss echt nicht warum so viele Leute so versessen sind auf die blöde Karte?!
    • guhruuu
      guhruuu
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.670
      das ist recht einfach. die gewinne die du mit der neteller card auscasht sind zu 99% nicht nachweisbar. gerade bei regelmäßigen (größeren) auszahlungen ein deutlicher vorteil. von der rechtlichen seite mal abgesehen haben auch studenten die bafög bekommen einen deutlichen vorteil mit der neteller card
    • pokerr4b3
      pokerr4b3
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 1.955
      naja hab mir jetzt die nettellercard in $ bestellt , klang irgendwie logischer. Dann kommen die Umrechnungsgebühren erst im letzten Moment. Falls ich irgendwann mal mit $ zahlen will ( Ausland/Internet). Spar ich mir die 1,9 % hoffe ich hab das richtig verstanden. Die Tante vom Support meinte Umrechnungsgebühren seien immer 2,5% ist das neu oder hat die sich vertan?!

      Hat bei Moneybooker einer ne Ahnung ,was man da angibt, wenn die Fragen , ob das Geld vom Glücksspiel kommt. Hab mich deshalb nicht angemeldet :)
      Ist das verboten bei denen ? und wenn ja wieso können das soviele benutzen sehen die nicht woher das Geld kommt? viele Grüße !
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Original von Miggl
      Alternative:
      Ne vernünftige Visa Karte. Ist deutlich günstiger. Wenn du da in $ eincashst kriegste sogar noch 1,5% gutgeschrieben, je nach Bank. Abhebung von der Karte auf dein Konto ist gratis und Geld ziehen am Automaten auch.

      Weiss echt nicht warum so viele Leute so versessen sind auf die blöde Karte?!
      Wo gibts die 1,5% noch? Die DKB hat das schon ewig nimmer.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von guhruuu
      das ist recht einfach. die gewinne die du mit der neteller card auscasht sind zu 99% nicht nachweisbar. gerade bei regelmäßigen (größeren) auszahlungen ein deutlicher vorteil. von der rechtlichen seite mal abgesehen haben auch studenten die bafög bekommen einen deutlichen vorteil mit der neteller card

      Die Anonymität spielt ein grosse Rolle. Klar, gibt es keine Zinsen, dafür aber wohl eine kostengünstige Auscashmöglichkeit.

      Mit interessiert vor allem, ob man damit umfassend kostenlos im Euroraum "einkaufen" kann, wenn die Währung in der man bezahlt (Euro), die der Netellercard ist (Euro)? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

      Mein Neteller Konto läuft derzeit in Dollar, würde die Netellercard in Euro führen, weil ich ja vorwiegend damit in Deutschland bzw. Europa einkaufen will (und nicht in den USA oder auf amerikanischen Onlineseiten). Entstehen für mich dabei keinerlei Transaktionskosten bei der Bezahlung mit der Neteller-Mastercard (wennn das Guthaben erstmal drauf ist)?
    • Tytem
      Tytem
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 1.057
      Also die Neteller Card ist eine Mastercard.Das heist du kannst damit auch überall bezahlen,wo du mit Mastercard bezahlen kannst.Ich benutze die viel fürs Tanken.Aber auch sonst in den grösseren Geschäften kann man mit Mastercard bezahlen.Amazon kannst damit z.B auch bezahlen.
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Original von Pokerboydd
      Original von Miggl
      Alternative:
      Ne vernünftige Visa Karte. Ist deutlich günstiger. Wenn du da in $ eincashst kriegste sogar noch 1,5% gutgeschrieben, je nach Bank. Abhebung von der Karte auf dein Konto ist gratis und Geld ziehen am Automaten auch.

      Weiss echt nicht warum so viele Leute so versessen sind auf die blöde Karte?!
      Wo gibts die 1,5% noch? Die DKB hat das schon ewig nimmer.
      Barclays Bank, sind sogar 1,75%.
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Original von Tytem
      Also die Neteller Card ist eine Mastercard.Das heist du kannst damit auch überall bezahlen,wo du mit Mastercard bezahlen kannst.Ich benutze die viel fürs Tanken.Aber auch sonst in den grösseren Geschäften kann man mit Mastercard bezahlen.Amazon kannst damit z.B auch bezahlen.
      Kannst du vielleicht in diesen Thread hineinschreiben, welche Geschäfte die Neteller-Mastercard in DEUTSCHLAND explizit akzeptieren? Natürlich nur die Händler, mit denen du positive Erfahrungen gemacht hast! Gibt ja doch viele Händler, welche die Netellermastercard wohl doch nicht annehmen.

      Welche Händler akzeptieren die Neteller-Mastercard?
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Original von pokerr4b3
      Hat bei Moneybooker einer ne Ahnung ,was man da angibt, wenn die Fragen , ob das Geld vom Glücksspiel kommt. Hab mich deshalb nicht angemeldet :)
      Also ich hatte alles wahrheitsgemäß angegeben (also Online Gaming Ja) und keine Probleme bis dato.