die Micros nerven ungemein

    • Erictrav
      Erictrav
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2005 Beiträge: 16
      Hallo @ all,

      ich möchte hier mal meinen Unmut über die Micros äußern.

      Es passiert mir so häufig , dort gegen totale Vollidioten zu verlieren.
      Beispielsweise halte 4 Pik, raise, raise bis zum River, Pot geht hoch, 5. Pik zum Flush kommt. Habe also Flush mit As, verliere gegen einen Dulli mit full, der mit 3 und 10 durchmarschirt und im River eine Pik 10 zum full schnappt.

      So was habe ich dauernd. Die gehen mit jedem Dreck in den Flop und bei 8 Gegnern ist meist einer dabei der auch noch trifft.

      Ich habe eine ganze Zeit bei einer Poker Lounge eines großen ßsterreichers gespielt, bin da auch lange im Plus gewesen. Dort bin ich in 10er Turnieren mit 3 oder 5$ buyin zu finden. Nachdem ich allerdings 25 % meiner Bankroll verlor, habe ich dort eine Pause eingelegt und mich hier eingelesen und angefangen auf Pokerstars zu spielen.

      Der Witz ist aber, bei Pokerstars bin ich 30% im Minus, in der Lounge habe ich gestern 5 Turniere gespielt und war bei 4 im Geld.

      Die Miicros werden einfach zu oft ohne Sinn und Verstand gespielt.

      Wenn einer dort schwachsinnigerweise mit Schrott in den Flop geht, stehen seine Chancen natürlich schlechter, aber wenn es 5 Leute machen, ist die Gefahr groß, dass doch einer trifft.

      Und mein Blatt verteidigen, mit cents ist das schwierig. Oft sehe ich das einer z.B. bei einem Flop von 3,2,A mit 2,10 bis zum Ende geht, dan im River die 10 trifft und damit meine AA plättet.

      Irgendwie macht es im Moment nicht soviel Freude.

      Viele Grüße
      Eric
  • 38 Antworten
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      einen Nutflushdraw am Flop aggressiv zu spielen ist noch OK, aber warum den Turn so aggressiv spielen?
      Am Turn bist Du ein 1:4 Underdog deinen Flush zu komplettieren, und du hattest doch nur einen Gegner.
      Wenn er bis dahin raises called, wird auch nach der Turnbet bestimmt nicht aussteigen.

      EV-
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Original von Erictrav
      Hallo @ all,

      ich möchte hier mal meinen Unmut über die Micros äußern.

      Es passiert mir so häufig , dort gegen totale Vollidioten zu verlieren.
      Beispielsweise halte 4 Pik, raise, raise bis zum River, Pot geht hoch, 5. Pik zum Flush kommt. Habe also Flush mit As, verliere gegen einen Dulli mit full, der mit 3 und 10 durchmarschirt und im River eine Pik 10 zum full schnappt.

      So was habe ich dauernd. Die gehen mit jedem Dreck in den Flop und bei 8 Gegnern ist meist einer dabei der auch noch trifft.

      Ich habe eine ganze Zeit bei einer Poker Lounge eines großen ßsterreichers gespielt, bin da auch lange im Plus gewesen. Dort bin ich in 10er Turnieren mit 3 oder 5$ buyin zu finden. Nachdem ich allerdings 25 % meiner Bankroll verlor, habe ich dort eine Pause eingelegt und mich hier eingelesen und angefangen auf Pokerstars zu spielen.

      Der Witz ist aber, bei Pokerstars bin ich 30% im Minus, in der Lounge habe ich gestern 5 Turniere gespielt und war bei 4 im Geld.

      Die Miicros werden einfach zu oft ohne Sinn und Verstand gespielt.

      Wenn einer dort schwachsinnigerweise mit Schrott in den Flop geht, stehen seine Chancen natürlich schlechter, aber wenn es 5 Leute machen, ist die Gefahr groß, dass doch einer trifft.

      Und mein Blatt verteidigen, mit cents ist das schwierig. Oft sehe ich das einer z.B. bei einem Flop von 3,2,A mit 2,10 bis zum Ende geht, dan im River die 10 trifft und damit meine AA plättet.

      Irgendwie macht es im Moment nicht soviel Freude.

      Viele Grüße
      Eric
      Wenn du mal eine Glückssträhne hast, wirst du so viel größere Pötte gewinnen als du jetzt durch Pech Geld verlierst. Versuch dir klar zu machen, dass du von einem 1,20$ Pot mit 5 Gegnern nur ein Sechstel eingezahlt hast. Das Geld was du also verlierst, wenn der Pot an jemand anderes geht sind 20c nicht 1,20$! Die 1,20$ haben dir nie gehört.
      Aber du wirst, wenn du dich an das hälst was du hier im Forum lernen kannst, dann wirst du diese 1,20$ deutlich häufger gewinnen als 1/6 der Zeit.
      Im Moment klingt es so, als seist du in einem Downswing. Besonders auf den kleinen Limits sind diese sehr hart (wenn man es nach BB betrachtet), weil die Pötte (und damit der eigene Einsatz) viel größer sind. Ein Upswing bringt dir aber dann auch viel mehr als auf höheren Limits.
      Mit Geduld und Spucke schaffst du das schon. Einfach immer schön weiter spielen und dabei nicht die Nerven verlieren =)
      Und immer schön Bsphände posten!
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      wenn er am River sein Full House kompletiert, bedeutet dass ja, dass er vorher 2pairs hatte.
      2Pairs schmeiß ich auch nich weg, nur weil einer bettet, wo kommen wir denn da hin...
      Er hat sich gedacht, du bettest nur wegen overpair oder flushdraw, ist doch klar dass er da mit 2pair mitgeht, eigentlich hätt er sogar raisen können!
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Ich bin mit Sicherheit der falsche, um Dir irgendwelche verbindlichen Tipps gleich welcher Art zu geben, aber wenn ich an einem Tisch spiele, wo immer wieder Preflop 5, 6 Leute jeden raise mitgehen, einfach weg da. Man kann sich da SELBST nach 'ner Weile nicht mehr einschätzen und das ist dann so'n Gefühl - wie Du schon sagst -, das an dieses Playmoney-Gezocke erinnert. Anscheinend gibt's da'n Haufen Leute, den ist es einfach egal, ob sie'n Deposit von $10 haben, die rechnen eher, sind die $10 nach 20 Stunden verspielt, hat sich der Spaß gelohnt...
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von Eyeland
      Ich bin mit Sicherheit der falsche, um Dir irgendwelche verbindlichen Tipps gleich welcher Art zu geben, aber wenn ich an einem Tisch spiele, wo immer wieder Preflop 5, 6 Leute jeden raise mitgehen, einfach weg da. Man kann sich da SELBST nach 'ner Weile nicht mehr einschätzen und das ist dann so'n Gefühl - wie Du schon sagst -, das an dieses Playmoney-Gezocke erinnert. Anscheinend gibt's da'n Haufen Leute, den ist es einfach egal, ob sie'n Deposit von $10 haben, die rechnen eher, sind die $10 nach 20 Stunden verspielt, hat sich der Spaß gelohnt...
      das sind doch die besten Tische wo jeder Preflop Raises called, auch wenn es eine Menge Bad Beats gibt was frustierend ist, sind solche Tische super profitabel.
    • Erictrav
      Erictrav
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2005 Beiträge: 16
      Klar, 2 pairs behalte ich auch. Aber es geht um sdie Pairs, denn er ging mit 2 und 10 oder 3 und 10 in den FFlop. Und das ist doch Schwachsinn.

      Mit 2/10 folde ich doch vor dem Flop. Das regt mich so auf. und wenn du 5 solcher Idioten hast, einer trifft dann immer.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      dadruch dass die alles callen wird der pot nur dicker, was dir, der durch bessere card selection preflop schon nen großen vorsrpung rausholt, bares geld bringt

      mach doch mal ne strichliste, auf der einen seite bad beats verursacht durch falesch callen der gegner, und auf der anderen seite anzahl von pötten, die du gewinnst du und durch falsches callen von den gegnern gefüttert werden.


      unterm strich kommt ein dickes plus raus...
    • Cresspaj
      Cresspaj
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2005 Beiträge: 133
      Original von Kugelfang
      dadruch dass die alles callen wird der pot nur dicker, was dir, der durch bessere card selection preflop schon nen großen vorsrpung rausholt, bares geld bringt

      mach doch mal ne strichliste, auf der einen seite bad beats verursacht durch falesch callen der gegner, und auf der anderen seite anzahl von pötten, die du gewinnst du und durch falsches callen von den gegnern gefüttert werden.


      unterm strich kommt ein dickes plus raus...
      Volle Zustimmung!
    • Erictrav
      Erictrav
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2005 Beiträge: 16
      Werde ich mal machen.
      danke
    • Bischof
      Bischof
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 51
      Hallo Erictrav.
      Das was Dir passiert ist, kennen fast alle hier. Ich habe gestern an die 50BB verloren. Karten, die wir folden, werden auf dem Micro-Limit gespielt und das war es dann. Auf einer anderen Seite spiele ich im höheren Limit und es klappt, aber bei den Micro-Limits auf PokerStars rupft es mich dann auch.

      Das es nicht nur uns so geht, konnten wir während des Coachings schon bei Matthias beobachten und heute auch bei Tobsen.

      Aber auf lange Sicht, sind wir erfolgreich.

      Die Idee mit der Strichliste von Kugelfang ist sehr gut :)
    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Ja, mach mal die Strichliste. An dem Ergebnis wär ich auch interessiert.


      edit:
      Original von Bischof

      Aber auf lange Sicht, sind wir erfolgreich.
      Getroffen habe ich am Tisch allerdings noch nie einen, der augenscheinlich seine Schatulle immer mehr gefüllt hat.


      Du etwa?


      Original von Bischof
      Auf einer anderen Seite spiele ich im höheren Limit und es klappt.
      Wo denn ?

      Rapidoman
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von Kugelfang
      dadruch dass die alles callen wird der pot nur dicker, was dir, der durch bessere card selection preflop schon nen großen vorsrpung rausholt, bares geld bringt
      Da hast Du recht! Aber es gibt so viele Hände, die Du gerade laut Starting Hands Chart raisen sollst, bei denen irgendwelche Spinner ein ums andere Mal re- und reraises anstarten, woraufhin Du foldest, weil Du einfach weißt, dass Du gar nichts weißt. Und genau das macht irgendwann keinen Spaß mehr, ist teuer und verleitet dazu sich provozieren zu lassen. (Wenn Du siehst, womit sie raisen) Und da Erictrav mit dieser Streßsituation ähnlich schlecht schien umgehen zu können - einfach entziehen. Dass ein erfahrener Spieler sehr viel aus der gleichen Situation herausholen kann, mag sein, nur was bringt mir das, wenn ich halt nicht damit umgehen kann?
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      spielt preflop streng nach chart, egal wie krankj die spielen, und spiel auch postflop so wies in den threads steht - ich habs auch gemacht und konnte ps so schlagen.
      bin auch grad mal 2 1/2 wochen dabei, hab vorher nich mal playmoney gespielt, somit kann ich sagen, dass die micros absolut schlagbar sind.

      Klar erwischen einen wegen der Callingstations viele badbeats, doch langfristig gewinnt ihr.
      man muss schon SEHR viel pech haben um auf 2c4c seine 5$ zu verlieren, solche leute lucken einen nicht jede hand weg...
    • Bischof
      Bischof
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 51
      Original von Rapidoman
      Ja, mach mal die Strichliste. An dem Ergebnis wär ich auch interessiert.


      edit:
      Original von Bischof

      Aber auf lange Sicht, sind wir erfolgreich.
      Getroffen habe ich am Tisch allerdings noch nie einen, der augenscheinlich seine Schatulle immer mehr gefüllt hat.


      Du etwa?


      Original von Bischof
      Auf einer anderen Seite spiele ich im höheren Limit und es klappt.
      Wo denn ?

      Rapidoman
      @Rapidoman
      Irgendwie hatte ich Deine Antwort anders in Erinnerung.(?)
      1. Es gibt schon einige hier im Forum, die sich erfolgreich hochgespielt haben. Also brauchst Du gar nicht so weit schauen.
      2. Zum Beispiel bei Vegas Poker oder Potraiser

      *edit* Ein Bekannter macht es mir seit einigen Wochen vor. Er steckt auch immer Tiefschläge weg und spielt meistens an 4 Tischen. Mit dem Unterschied, dass er nicht ständig rumjammert und stetig seine Spielweise fortsetzt. 50BB wie ich sie an einem Abend einstecken musste, kassiert er auch aber er arbeitet sich immer weiter hoch und spielt oft noch weniger Hände als wir.

      Bischof
    • Rapidoman
      Rapidoman
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 1.025
      Original von Bischof
      Irgendwie hatte ich Deine Antwort anders in Erinnerung
      Ja, ich habe wirklich fast den Glauben gewonnen.

      Von 5$ auf 7,50$ für ca. 900 Hände. Kurz rauf auf 9$ und dann genau so schnell runter auf unter 6$....trotz Chart, Outs und Odds...an einem Tisch.

      Aufgrund Deines Postings habe ich Gestern mal auf 0.05/010 ein paar Runden gespielt und es hat wesentlich mehr Spaß gemacht.

      Auf welchem Limit spielst Du denn noch ? (s. meine Frage oben)

      Rapidoman
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von Kugelfang
      bin auch grad mal 2 1/2 wochen dabei, hab vorher nich mal playmoney gespielt, somit kann ich sagen, dass die micros absolut schlagbar sind.

      man muss schon SEHR viel pech haben um auf 2c4c seine 5$ zu verlieren, solche leute lucken einen nicht jede hand weg...
      Meine $5 werde ich ja auch nicht verlieren und bin bei ~13, nur von diesen extrem crazy Leutchens halk ich mich ein wenig fern.

      Aber mal kurz 'ne andere Frage. Du hast die Micros schon hinter dir? Bei Pokerstars ist das alles unter .5/1. Spielst Du die nach 2 Wochen jetzt schon mit >300$ BR??
    • Cresspaj
      Cresspaj
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2005 Beiträge: 133
      Hallo zusammen,

      das beschriebene Phänomen kenne ich; seit ich das weiss, spiele ich nicht mehr auf 0.02/0.04 sondern auf 0.05/0.10, da wird es dann besser. Zwar immer noch viele Callingstations, die einen mit bad beats echt zur Verzweiflung bringen können, aber nicht mehr so wie beim Limit darunter. Während ich bei 0.02/0.04 kaum was einsacken konnte, geht es ein Limit darüber viel besser und ich habe meine 5 $ schon verdoppelt, mit 2k gespielten Händen.

      Cresspahl
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Hallo,

      mir gings bei 2/4 ähnlich. Einfach zuviele Callingstations unterwegs. Bin dann auch bei 5/10 rein. Da läufts besser. Bin jetzt in wenigen Tagen bei ca. $ 23,-,
      war allerdings schon auf 26,- bin dann auf 10/20 habe da aber wieder verloren.
      Werde mich jetzt noch ein wenig auf 5/10 rumtreiben.

      Rudi.
    • Erictrav
      Erictrav
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2005 Beiträge: 16
      Noch eine seltsame Begebenheit, die findet man bestimmt auch nur bei den Micros. Da hat einer PAA pocket und raist nicht. Oder einer hat nach dem Flop Flush und callt nur. Seltsam.

      Da ist die ßberraschung nachher groß, wenn die 3 K über den Jordan gehen.
    • 1
    • 2