Poker - Laptop vs Desktop

    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      hey,

      ich bin derzeit stark am überlegen mir einen laptop oder desktop zu holen, u.a. weil mein alter pc doch sehr überlastet ist.

      -ich brauche ihn im prinzip nur fürs pokern und den ganzen standardkram(ab und an film,musik,office). spiele sind im prinzip völlig egal, evtl. werde ich ihn im nächsten jahr für diablo3 verwenden, das dürfte aber auch nicht so extrem anspruchsvoll sein(?)

      -er soll im grunde halt sehr stabil und schnell arbeiten auch mit größeren datenbanken (bis zu 8tables, hm, minen)

      -mobilität wäre ein netter nebeneffekt, aber im prinzip wird das gerät so oder so fast nur zu hause verwendet (wäre evtl. mal gut, mit in die uni zu nehmen oder in ferien)

      -ich werde das display seltenst verwenden, d.h. die größe ist relativ egal. mehr als 15" will ich auf keinen fall. ich muss halt meinen 19" tft über dvi anschließen können

      dazu mal ein paar fragen

      1) was ist eigt. für die pokersachen das wichtigste? arbeitsspeicher oder cpu?

      2)ist bei den anforderungen ein laptop sinnvoll oder wird ein desktop da VIEL billiger?

      3)ist es ein problem, wenn ich den laptop quasi den ganzen tag durchlaufen lasse? also auch mal länger 18tables minen etc.(so bzgl. wärme und lebensdauer^^)

      4)kann man an laptops auch 2 tfts anschließen über dvi über iwelche adapter?

      5)falls jetzt jemand ein konkretes modell zu empfehlen hat, welches wäre das? (ist nicht ganz so wichtig, gibt ja einige threads zu dem thema)

      derzeit tendiere ich zu so 4gb ram....

      wenn jemand wirklich ahnung und gerade zeit hat, wäre es nice, wenn er mich adden könnte^^
      icq:272593428
      skype:robson_theone
  • 10 Antworten
    • alexxallstar
      alexxallstar
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 385
      1) beides :)

      2) wenn du mobil sein musst / willst, dann bleibt dir eh nix anderes übrig, als n Notebook zu kaufen. würde mich bei dell umschaun. beim Desktop bekommst halt mehr leistung fürs geld.

      3) optimal ist es wohl nicht, aber du hast ja 2 jahre support.

      4) Matrox DualHead2Go kostet so ~ 130 €.

      5) wie gesagt, schau dich mal bei dell um, da kannst du selber konfigurieren.

      4 GB kannst du zur gänze nur mit 64bit betriebssystem nutzen. mit 32bit kannst du dich auf ca 3,5 GB einstellen.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      ok danke schonmal ;)
      daran anknüpfend: 6)gibt es vista mit 64bit?( bringt es was?)
      7)festplatte egal für poker? (also meine jetzt die daten außer größe)
    • schiff81
      schiff81
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 941
      6.) Gibt es, derzeit kaum ein Performance-Unterschied.
      7.) Hier kannst du nur deine Datenbank-Zugriffe optimieren. Sprich mit einer besseren Platte kannst du schneller Daten lesen und schreiben. (z.B. hier)
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      und worauf kommt es dann bei einer "besseren" platte an? (also ich meine welche daten, damit ich darauf achten kann). macht das beim importieren von händen viel aus?
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von ownage4u
      hey,

      ich bin derzeit stark am überlegen mir einen laptop oder desktop zu holen, u.a. weil mein alter pc doch sehr überlastet ist.

      -ich brauche ihn im prinzip nur fürs pokern und den ganzen standardkram(ab und an film,musik,office). spiele sind im prinzip völlig egal, evtl. werde ich ihn im nächsten jahr für diablo3 verwenden, das dürfte aber auch nicht so extrem anspruchsvoll sein(?)

      -er soll im grunde halt sehr stabil und schnell arbeiten auch mit größeren datenbanken (bis zu 8tables, hm, minen)
      sehr stabil ? ...damit fällt windows als basis-betriebssystem aus ! -> also VM nutzen

      -mobilität wäre ein netter nebeneffekt, aber im prinzip wird das gerät so oder so fast nur zu hause verwendet (wäre evtl. mal gut, mit in die uni zu nehmen oder in ferien)
      wasn nu ?..also desktop

      -ich werde das display seltenst verwenden, d.h. die größe ist relativ egal. mehr als 15" will ich auf keinen fall. ich muss halt meinen 19" tft über dvi anschließen können
      ok

      dazu mal ein paar fragen

      1) was ist eigt. für die pokersachen das wichtigste? arbeitsspeicher oder cpu?
      weder noch - gerechnet wird kaum; es stehen eh nur max. 2 GB Ram für Programme zur verfügung unter windoofs

      2)ist bei den anforderungen ein laptop sinnvoll oder wird ein desktop da VIEL billiger?
      desktops sind immer günstiger, weil die bauteile es auch sind; diese
      müssen weder kompakt noch stromsparend sein

      verfügung
      3)ist es ein problem, wenn ich den laptop quasi den ganzen tag durchlaufen lasse? also auch mal länger 18tables minen etc.(so bzgl. wärme und lebensdauer^^)
      nur bei billig-marken

      4)kann man an laptops auch 2 tfts anschließen über dvi über iwelche adapter?
      EDIT: nope, n. bek.

      5)falls jetzt jemand ein konkretes modell zu empfehlen hat, welches wäre das? (ist nicht ganz so wichtig, gibt ja einige threads zu dem thema)
      budget ?

      derzeit tendiere ich zu so 4gb ram....
      mit windoofs immer

      daran anknüpfend: 6)gibt es vista mit 64bit bringt es was?)
      nope....sufu: "ratgeber"

      wenn jemand wirklich ahnung und gerade zeit hat, wäre es nice, wenn er mich adden könnte^^
      icq:272593428
      skype:robson_theone
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Original von Zweery
      Original von ownage4u


      4)kann man an laptops auch 2 tfts anschließen über dvi über iwelche adapter?
      yupp

      wie soll das gehen? dann müsste die Grafikkarte ja 3 Ramdacs haben, oder gibts Laptops, die dann das eigene Display abschalten?
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      sry..hast recht peta*...hatte mich verlesen
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      [quote]Original von Zweery
      hey,

      ich bin derzeit stark am überlegen mir einen laptop oder desktop zu holen, u.a. weil mein alter pc doch sehr überlastet ist.

      sehr stabil ? ...damit fällt windows als basis-betriebssystem aus ! -> also VM nutzen

      also mit sehr stabil meine ich: der pc soll nicht bei relativ einfachen anwendungen unerklärlich abstürzen und zwischendurch nur einen bruchteil des leistungsvermögens abrufen

      wasn nu ?..also desktop

      wie gesagt, schaden kann es nicht, ihn auch in die uni oder in ferien mitnehmen zu können. wenn ein laptop mit meinen anforderungen z.b. 700 kostet und ein desktop 300 dann nehme ich den laptop.


      1) was ist eigt. für die pokersachen das wichtigste? arbeitsspeicher oder cpu?
      weder noch - gerechnet wird kaum; es stehen eh nur max. 2 GB Ram für Programme zur verfügung unter windoofs
      d.h. zumindest bei windows würdest du sagen einfach nur 2gb?

      4)kann man an laptops auch 2 tfts anschließen über dvi über iwelche adapter?
      EDIT: nope, n. bek.

      was ist mit dem matrox dualhead2go das oben empfohlen wurde?

      budget ?
      budget ist im prinzip bei laptop <=1000€. aber unsinnig möchte ich das geld nicht reinhauen^^


      daran anknüpfend: 6)gibt es vista mit 64bit bringt es was?)
      [COLOR=darkred]Proxy-Connection: keep-alive
      Cache-Control: max-age=0

      ?^^ (bin pc-noob)

      [/quote]
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      changed

      wenn pc-noob, dann würd ich mir keinen ´wintel´-rechner mehr anschaffen !
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      wieso nicht?