SH Buy-In

    • scottie76
      scottie76
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 313
      Wie viele Buy-ins sollte man für SH-SNGs haben .
      5 Spieler 70/30

      Genauso wie bei FR 30-50+ ? oder reichen weniger?
      bzw welche Downs sind noch realistisch und ab welchen Down sollte man davon ausgehen das man starke leaks hat?
  • 2 Antworten
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Wenn du willst kann ich mal meinen Graphen posten. Ich hab ca. 1000 SNGs zusammen, allerdings sind es 6-Handed SNGs.
      Dann siehst du vielleicht so in etwa was dich Swing-technisch erwarten könnte.

      Das mit dem BRM ist halt so ne Sache. Kommt ganz drauf an was du willst. Zum Grinden würde ich auf jeden Fall zu 100 Buy-Ins raten. Mag sein das es Viel ist aber man ist einfach immer auf der sicheren Seite so und muss sich kein Stress machen wenn man mal 10 oder 15 Buy-Ins verliert. Wenn man mit 40 oder 50 Buy-Ins grinded sieht das doch schon ganz anders aus.

      Wenn man schnell aufsteigen will würde ich bis zu den $22ern mit 30 Buyins spielen und ab den $33ern halt 40 oder 50.

      Zu den downs: Ich würde davon abraten jetzt bei nem 30 Buy-In down von Leaks zu reden und bei von mir aus 10 jetzt von Pech oder Varianz sprechen.
      Die Swings sind einfach groß bei SNGs und der psychologische Faktor spielt auch noch etwas mit rein. Außerdem kommt es auch noch auf den Spielstil an...

      Leaks kannst du finden wenn du deine Sessions am ende durchgehst und nach Fehlern suchst bzw Hände zur diskussion stellst usw.

      Hier hat iergendwann mal jemand ne Statistik reingestellt wie wahrscheinlich es ist inerhalb von x SNGs nen down/up von y Buy-Ins zu haben wenn man nen bestimmten ROI hat. Kannst ja mal danach schauen das wird dir sicherlich was die Swings angeht weiterhelfen.
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      35 BI waren bei mir mal drin. Und das bei einem anständigen ROI.