draws nach einem Freeplay

    • mAnutwo
      mAnutwo
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 50
      Ich hab eine Frage zum postflop-Spiel bei der SSS, genauer gesagt zum Fall, dass ich ein Freeplay im BB bekomme.

      Nachdem ich mir soeben widerholt den Einsteigerbereich der SSS durchgelesen habe, stell ich mir die Frage, warum hier steht, dass man nach einem Freeplay einen draw gleich welcher Art behandeln soll wie trash hands.

      ist es a) so, dass das wirklich mathematisch (in jedem Fall) Sinn macht oder
      b) wird diese Theorie in einem späteren Artikel korrigiert und ist hier nur der Einfachheit halber angeführt?

      Angenommen es limpen ein paar Spieler rein und nach dem Flop erhalte ich gegen 5 Spieler einen monsterdraw. Der smallblind raist um einen halben pot. Das kann man doch dann locker callen, oder? Wenn noch einige mit einsteigen macht das doch dann sicherlich Sinn?

      Bin um jede Antwort dankbar. Auch ob es evtl sogar besser ist, selbst an dieser Stelle zu reraisen.

      Danke und liebe Grüße an alle Strategen!

      Manu
  • 4 Antworten