neuer PC

    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Mein alter Discount PC ist irgendwie ständig überfordert mit all dem was ein durchschnittlicher Pokerspieler so nutzt, daher wirds Zeit für nen neuen.

      Anforderungen wären:

      - Hold'em Manager+Hud, Browser, 3-4 Poker Clients sollten parallel und schnell betrieben werden können (darf ruhig ein bißchen "Reserve" eingeplant werden, k.A. wie sich die Anforderungen von Pokerclients steigern, darf schon wirklich "rennen" das Teil)
      - plane nicht mit dem Rechner zu spielen
      - Dell 30" Monitor sollte angeschlossen werden können (braucht afaik ne spezielle Grafikkarte) + Möglichkeit einen weiteren, kleineren Monitor anzuschließen
      - Sound reicht mir was onboardmäßiges
      - brauche keine "riesige" HD, aber schnell sollte sie sein
      - möglichst leise
      - Bugdet: bis 1,5k

      Wäre super wenn ihr mir helfen könntet was zusammenzustellen.
  • 7 Antworten
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      Need neuer pc :(
      Neuer PC #2548
      Neuer Poker-PC: ist dieser OK?

      alles threads der letzten Tage in diesem forum
      in andren finden sich noch mehr
      da findest sicher nen paar empfehlungen

      nen guten poker pc bekommst für 500 (ohne bildschirm)
      für 1500 bekommst schon nen high end spiele pc
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      wollt nicht die anderen Threads hijacken und selbst hab ich zuwenig Ahnung um mir da das richtige rauszusuchen :(
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      habe mir den 24" iMac gegönnt....super sache, kann ich jeden nur empfehlen
    • dagrem
      dagrem
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 1.236
      du bist doch highroller... geh zu nem kleinen aber guten computerladen in deiner nähe und sag ihm was du uns hier gesagt hast. prozessor sollte schnell sein (intel!), ram kannste 4gb nehmen (normales vista oder xp kann zwar nur 3 nutzen aber kostenunterschied is gering und 2*2GB riegel sind besser als 1*1GB + 1*2GB)
      graka halte ich nichts von passiv gekühlten auch wenn dein rechner leise sein soll. hol dir ne vernünftige mit nem leisen lüfter (tests gibs bei chip.de usw, oder halt händler fragen). um monitore vernünftig anschließen zu können sollte die graka 2 dual-dvi ausgänge haben. das haben allerdings alle neueren. damit kannste du 2 30" anschließen (dual-dvi hat nix mit 2 kabeln oder so zu tun, check wikipedia wenn du es genau wissen willst)
      netzteil sollte vernünftig sein mit nem guten lüfter. zuviel watt brauchste aber nich da deine graka nich high end sein wird.
      ach ja, und kauf dir nen vernünftiges gehäuse bei dem der airflow und ordnung gut ist.
      HD ne vernünftige S-ATA...


      ach, jetzt sehe ich grade: budget bis 1,5k ... ähmm:
      http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394
      guck die den teuersten an. streich die 2. graka und fertig. mit dem rechner kannste zwar auch zocken aber das schadet ja nich...
      hol dir einen der aufgelistet alternativen kühler und eins der aufgelisteten gehäuse. dann biste bei ca. 1k€...


      sry dass der post nen bissl durcheinander is. hab geschrieben was mir in den sinn kann ohne reihenfolge :D
    • alexxallstar
      alexxallstar
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 385
      also für so einen Rechner würde ich MAXIMAL 500 € ausgeben. (Ohne bildschirm) alles andere ist geldverbrennung.

      warum eine Gamergrafikkarte kaufen, wenn du garnicht spielst? was soll das denn für einen sinn haben? vorallem, weil die grafikkarten auch mehr strom brauchen...
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Danke euch allen schonmal.

      @ allexa

      Naja er muss ja nicht unbedingt 1,5k kosten, aber er soll halt möglichst lange "aktuell" bleiben, damit ich nicht so bald wieder alles neu einrichten muss, das nervt nämlich gewaltig, da geb ich dann lieber 200 Euro mehr aus.

      Ich werds vermutlich echt so machen wie dagrem mir geraten hat, und einfach zu nem Händler gehen. Kann ja evtl. dann mal das Angebot hier posten, damit ich nicht total übern Tisch gezogen werde ;)


      Kann ich eigentlich mein vorhandenes Betriebssystem weiter nutzen? Das war irgendwie mit dem Hersteller "verbandelt" und als WiederherstellungsCd deklariert . Kann ich das auf einem neuen Rechner problemlos installieren?
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489

      (aus dem Thread "Need neuer pc :( ")