Langsam aber sicher, ...

    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Ich musste vor 2 Monaten einen Grossteils meiner Bankroll auscashen und spiele seitdem hauptsächlich SNG´s auf niedrigen Limits.

      Erstmal vorweg, auf den höheren Limits war einfach alles viel schöner *g*

      Weiß zur Zeit nicht mehr was ich machen soll, es fing eigentlich schon vor ca. 4 Monaten an, dass ich einfach zuviele Monster oder dominierte Hände am Stück verloren habe.

      Aktuell ist es so, dass ich sowas von Carddead bin, dass ich bei jedem Tisch sehnsüchtig nach Spots suche, bei denen ich mal "Monster" wie 98s aus late pushen kann, bevor ich noch die letzte FE (falls überhaupt vorhanden) verliere.
      Bei diesen "loosen" Pushs werde ich dann zumeist von Crap wie K5 gecallt, obwohl ich eher mit 8B pushe als mit 2 oder 3. Selbst in diesem Fall sollten solche dummen Calls ja nicht wirklich weh tun, fast schon ein Flip ...
      Nur gewinne ich Flips in letzter Zeit fast nie.

      Fakt ist - egal ob Push oder postflop - ich bin zu guten 90% vorne, wenn meine Chips in der Mitte landen ... und verliere dann zu 80%. Das ganze nicht über Stunden, Tage, Wochen ... bis auf wenige Ausnahmen nun über 4 Monate.

      Die letzten 20k Hände mal genauer ausgewertet (dachte mit nem Wechsel zu einer anderen Plattform wird es vielleicht besser):

      - Hände wie AK gegen Ax --> ich verliere zu 72%
      - Pockets gegen Overcards --> ich verliere zu 88%
      - Monster wie AA, KK, QQ --> ich verliere zu 79%
      - Draws (wenn mal überhaupt die Odds stimmen mitzugehen, treffe ich ca. jedes 10.x)
      - Sets treffe ich einigermassen gut, aber gewinne die nur zu 64%
      - 35% Hände gewinne ich zu ganzen 8,4%
      - PT Misc Stats habe ich tatsächlich nur 82 Hände mehr 1 Pair, als High Card ... wie ist das z.B. überhaupt möglich ... wie oft liegt ein Pair schon auf dem Board...
      - Ab Blindstufe 150/300 hab ich mit AA, AK(s), AQ(s), AJ(s), KK, QQ eine negative Bilanz. Hey, mit JJ und 77! funktionierts.

      Natürlich suche ich die Fehler bei mir und analysiere mein Spiel andauernd, lese mir wieder und wieder verschiedene Dinge durch (was mich mittlerweile ankotzt und ich es jetzt auch erstmal lasse) und schaue Videos. (die mich mittlerweile sogar auch aufregen, weil dort die gleichen Situationen gewonnen werden)

      Ein Ausflug auf Cashgame BSS änderte nichts, genau das gleiche Ding: Sind meine Chips in der Mitte, liege ich vorne ... gewinnen tut der andere.

      OK, dann spiele ich halt mal wieder SSS, mit dem Vorhaben mich PUNKTGENAU an die Strategie zu halten. Ich hab mir z.B. selbst Steals vom Button mit Händen ATs verkniffen, da dies nicht in den Artikeln steht, auf die ich momentan Zugriff habe (bin nicht getracked) ....
      Wuaaah, nun gings erst recht bergab, da ich die guten Hände ja reihenweise verliere und nun nichtmal mehr die Möglichkeit hatte z.B. Sets zu treffen, gings Stack um Stack bergab.
      Auch hier, ich liege fast immer vorne wenn meine Chips in der Mitte sind ... und verliere.

      Nur reines HU lässt mich nicht im Stich, da gewinne ich eigentlich fast jede Session. (Ausser gegen Gegner die zu Beginn nen guten Pot gewinnen und dann gleich verschwinden)
      Nur ehrlich gesagt .... HU macht mir nicht wirklich Spass und hab dann nach spätestens 1h keine Lust mehr.

      Das klassische Tilt Problem hatte ich bisher im Griff, "nur" machten mir einige Hände keinen "Spass" mehr.
      "KK UTG, na klasse, da muss ich raisen. Mal schauen, gegen welchen dummen Call ich diesesmal rausfliege. Ich schätze gegen A6 und nem Ace auf dem River. Uups, falscher Read, es war A4 und auf dem Flop hatte er ja immerhin Bottom Pair"

      Die grösste Gefahr liegt glaub daran, dass ich mittlerweile langsam keine Lust habe, mich an ein BRM zu halten, fast schon will, dass ich broke gehe, aber nicht einmal das gelingt mir. Sobald ich ziemlich unten bin, gehts mal wieder 1,5 Tage gut, ich sammele wieder ein paar Stacks, um die dann postwendend wieder zu verlieren....

      Ich will natürlich nicht behaupten, dass ich fehlerfrei spiele, aber im Regelfall sind meine Entscheidungen richtig oder zumindest vertretbar und ich habe in letzter Zeit wahrlich genug analysiert *kotz*

      Auch wenn ich nicht wirklich glaube, dass das jetzt jemand komplett durchgelesen hat ... wie mache ich weiter, hab langsam wirklich keine Ahnung mehr.

      Was habt ihr für Empfehlungen ausser einer längeren Pause?
  • 13 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Gororthim
      Was habt ihr für Empfehlungen ausser einer längeren Pause?
      Ich würde es mal mit einem priv. Coaching probieren. Wenn Dein Spiel passabel ist, wird Dir der Coach das sagen und Du musst Dich möglicherweise mit einem aktuellen DS anfreunden. Wenn es jedoch an Leaks liegt, hast Du etwas, woran Du arbeiten kannst. Wie auch immer es läuft, es wird Dich nach vorn bringen. Zukünftig wieder mehr Erfolg! :)
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Danke, aber ein Coach lohnt bei meiner momentanen Bankroll nicht mehr, vor allem nicht auf dem Limit.

      Hab gerade testweise ein Double Up auf Ipoker gespielt und es lief ... wie immer in letzter Zeit.

      Die ersten Hände absolut Card Dead, lauter Mist wie 96o, 73o, usw. Da war ne dominierte Hand wie K2o mein absolutes Highlight.
      So oder so egal, kam eh nie First In. Ansonsten nachdem die ersten Donks den Table verlassen haben, ein sehr tighter Tisch.
      Irgendeiner raiste, die anderen foldeten Runde für Runde.

      7 handed, 7,5BB left bekomme ich UTG AKs.
      Wie ich die Hand mittlerweile hasse ... aber ein easy Push. Diesesmal folden die natürlich nicht alle. 3BB Shortstack geht All-In mit 22 (wie ich diese verdammten Calls mit Mini Pockets hasse, aber na gut, er hatte kaum noch Chips) , ein 8BB findet sein All-In vom Button mit AQo.

      Die Deuces halten, der Buttondonk trifft glücklicherweise mal nicht seine 3 Outs.
      Ansich nichts besonderes, nur bin ich im Regelfall der, der als einziges nicht trifft.
      Glück gehabt, hab noch 5BB. Sollte sich das Blatt vielleicht mal ändern?
      Ich zahle brav meinen Blind und bekomme Aces.
      Da wir an der Bubble sitzen, passieren im Regelfall 2 Dinge. Entweder alle folden zu mir hin, oder der SB pusht und ich bekomme nen Suckout. Nein, das rede ich mir nicht ein, es ist wirklich die Regel. Eigentlich sollte ich folden *g*

      Aber vielleicht ist es ja diesesmal anders, immerhin erst Blindstufe 200, da gewinne ich Aces zu guten 50% ...

      SB entschliesst sich zum Push und ich calle natürlich.
      Er zeigt J2s und ich weiss schon am Flop, dass ich geschlagen bin, da er jetzt schon seinen Flush getroffen hat und meine Aces einfach die falsche Farbe haben, so muss ich wenigstens nicht mehr hoffen....

      Die anderen sind somit ITM und ich lese - mal wieder - von mehreren im Chat ein *lol* .... Dieses lol hasse ich im übrigen mittlerweile genauso wie Preflop Monster

      PAUSE! *g*
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      mir gings ähnlich musste 1,5K auscashen und nun verliere ich nur noch und ich kanns nicht lassen. Eben 2sngs heads up gegen megafish ich bin so ausgerastet 250$ weg. Ich könnte heulen. Drecks Sucht Drecks Speil und scheiss scared money SCHEISEDRECKFOTZENFISHCENAZIS!!!!!!!!!
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      Original von michimanni
      Original von Gororthim
      Was habt ihr für Empfehlungen ausser einer längeren Pause?
      Ich würde es mal mit einem priv. Coaching probieren. Wenn Dein Spiel passabel ist, wird Dir der Coach das sagen und Du musst Dich möglicherweise mit einem aktuellen DS anfreunden. Wenn es jedoch an Leaks liegt, hast Du etwas, woran Du arbeiten kannst. Wie auch immer es läuft, es wird Dich nach vorn bringen. Zukünftig wieder mehr Erfolg! :)
      #2

      Es kann wirklich Wunder bewirken und die Preise sind allgemein ziemlich fair wie ich finde.
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      Vor allem, so wie Du schreibst, scheint nun Dein Gameplay zu leiden, Du bist verunsichert usw.....höchste Zeit für eine Pause.
      Und bei den lowlimit-SNGs ist teils halt schon Wild Wild West, all die Allin-Cowboys, Lucker, Sucker usw...hab mich da durchgegrindet bis ich die BR für die 22er und 33er hatte, aber auch ich empfands da als übelst, oftmals nach 3, 4 oder 5 Stunden einfach mal breakeven weil ich wieder bei 3, 4 Games in a row ausgesucked worden bin oder nen Vollucker ausbezahlt hatte, der mit Obermist nen gesunden Preflop raise callte und gleich am flop schon sein Boat bekam.....viele Leute hier finden die lowlimit-Sngs als hypereasy moneymaking, mich hats beinahe gekillt (und meine Freude am Poker und der Strategie dahinter). Das empfindet und erlebt halt jeder ein wenig anders, ne....
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Original von SwissCheese
      Vor allem, so wie Du schreibst, scheint nun Dein Gameplay zu leiden, Du bist verunsichert usw.....höchste Zeit für eine Pause.
      Und bei den lowlimit-SNGs ist teils halt schon Wild Wild West, all die Allin-Cowboys, Lucker, Sucker usw...hab mich da durchgegrindet bis ich die BR für die 22er und 33er hatte, aber auch ich empfands da als übelst, oftmals nach 3, 4 oder 5 Stunden einfach mal breakeven weil ich wieder bei 3, 4 Games in a row ausgesucked worden bin oder nen Vollucker ausbezahlt hatte, der mit Obermist nen gesunden Preflop raise callte und gleich am flop schon sein Boat bekam.....viele Leute hier finden die lowlimit-Sngs als hypereasy moneymaking, mich hats beinahe gekillt (und meine Freude am Poker und der Strategie dahinter). Das empfindet und erlebt halt jeder ein wenig anders, ne....
      Verunsichert trifft es nicht wirklich, ich würde eher sagen frustriert.
      Aber es ist tatsächlich so, dass ich so manche Hände mittlerweile ungern spiele, weil dort zur Zeit einfach zuviel Pech dahinter steckt. Das heisst nicht, dass ich die dann weglege, das würde es ja nicht besser machen. ;)
      Im Regelfall sind meine Entscheidungen jedoch richtig und wenn die Chips in der Mitte liegen, bin ich zumeist ja *noch* vorne. Wenn denen jedoch 2 bestimme Karten noch fehlen, dann bringt der Turn/River diese -fast nach Drehbuch- noch.

      Es ist zur Zeit bei "meinen" Tables tatsächlich auch die Regel, dass komische 70/35 vpip Typen mit 90% Showdown Chipleader sind und mich dann auch raus nehmen.

      Aber ich mache jetzt tatsächlich erstmal Pause. Es kann nicht sein, dass ich fast schon schwitzend vor dem Monitor sitze und schon vor nem A7o call Angst habe, wenn ich Aces halte. Über soetwas müsste man sich freuen, aber A7o gewinnt eben momentan gegen mich.

      Nach 400 SNG´s auf neuer Plattform habe ich nen Roi von -7. (Spitzenwert war glaub -22)
      So einen ekligen Graphen hab ich noch auf keinem Limit geschafft.
      Vielleicht war ich in Vergangenheit auch nur zu verwöhnt, keine Ahnung....
    • confuse
      confuse
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 101
      Hi,

      hab gerade nen ähnlichen Thread aufgemacht. Kann deine Erfahrung absolut nachempfinden, außer das ich noch nie ausgecashen konnte, und von Anfang an auf den Low Limits rumdümpel:rolleyes: . Geht mir seit ca. 2 Monaten so. Es gewinnt grundsätzlich der andere. Ich kann machen was ich will, und das auf verschiedenen Pokersites.
      Ich versuche einfach weiter zu machen. Entweder erleide ich noch einen Nervenzusammenbruch oder der Knoten platzt doch irgendwann mal. :D

      Dies hilft dir zwar nicht wirklich weiter, aber vielleicht tröstet dich das ein wenig ;(

      Bis denn

      Confuse
    • NoSyMe
      NoSyMe
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.552
      Original von confuse
      Hi,

      hab gerade nen ähnlichen Thread aufgemacht. Kann deine Erfahrung absolut nachempfinden, außer das ich noch nie ausgecashen konnte, und von Anfang an auf den Low Limits rumdümpel:rolleyes: . Geht mir seit ca. 2 Monaten so. Es gewinnt grundsätzlich der andere. Ich kann machen was ich will, und das auf verschiedenen Pokersites.
      Ich versuche einfach weiter zu machen. Entweder erleide ich noch einen Nervenzusammenbruch oder der Knoten platzt doch irgendwann mal. :D

      Dies hilft dir zwar nicht wirklich weiter, aber vielleicht tröstet dich das ein wenig ;(

      Bis denn

      Confuse

      Kann mich dem Ganzen leider auch nur anschließen....diese swingy SnGs sucken einfach im wahrsten Sinne des Wortes :/

      Ich kann mit Aces gegen 72o, 82, 92o, 32o, 42o etc. stehen.... Mr. SCheissfischnaziluckbox persönlich holt mindestens nen Twopair aus dem Ärmel....Aber zu meinem Glück ist es schon so beschissen, das ich mich nichtmal mehr aufregen, sondern nurnoch drüber lachen kann ^^
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Baaaaah! X(

      Ein paar Tage lief es endlich einigermassen normal. Ich verlor zwar trotzdem zuviele Hände, aber es reichte wenigstens für nen kleinen Gewinn. (Rakeback war höher).

      Aber seit gestern verliere ich wieder grundsätzlich jede Hand gegen den Tablefish. Es ist wirklich so, je schlechter der Gegner, desto sicherer gewinnt er.

      Hier bsw. meine vorletzte Hand, die ich heute gespielt habe.
      Man beachte vor allem den Push mit seinem suited Monster ....

      Meine Restchips stellte ich gegen den gleichen Fisch mit AKs rein, er limp/callte mit K2o und traf natürlich nochmal seine Straight.

      Eigentlich sollte ich mich a) über solche Calls freuen und b) nicht mehr aufregen, da hab ich schon schlimmeres kassiert .... aber in der Masse nervt das so dermassen...


      Soo, genug geweint, nu gehts mir besser, aber langsam sollte ich mir nen Sandsack kaufen =)


      MP3 ($1,210.00)
      CO ($6,133.75)
      BTN ($1,320.00) (Hero)
      SB ($2,930.00)
      BB ($2,451.25)
      MP2 ($955.00)

      Preflop: Hero is BTN with K:heart: , K:spade:
      MP2 calls $60.00, 2 folds, Hero raises to 240.0$, 2 folds, MP2 raises to 900.0$, Hero raises All-In $1,320, MP2 raises All-In $955,

      Flop: 5:club: , K:diamond: , A:club: ( $2,425 )


      Turn: 2:diamond: ( $2,425 )


      River: 7:spade: ( $2,425 )


      Final Pot: $2,365.00

      Results:
      Hero has K:heart: , K:spade:
      MP2 has 4:spade: , 3:spade:
      Outcome: Hero wins $365.00
      Outcome: MP2 wins $2,000.00
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Soo, mal wieder kurz jammern, weil es oft dann oft komischerweise wieder besser läuft, wenn auch nur für kurze Zeit.
      Jaa, bin abergläubisch, zumindest stirbt die Hoffnung mal wieder zuletzt! :rolleyes:

      Seit ein paar Tagen kennt mein Graph wieder nur eine Richtung und das ist die, die mir nicht gefällt....

      Heute hab ich mir mal wieder vorgenommen, mir alle Push Hände zu notieren und auszuwerten.

      - Ich war jeweils First In, keine Hand bekommen, bei der ich mal nen Push hätte callen können.
      - Jeder Push ging in Ordnung, die Spots waren *eigentlich* auch ok
      - Bis auf 1-2 Ausnahmen hatte ich *eigentlich* auch immer genug Chips um zumindest noch Fold Equity zu haben.
      - Ich würde auch z.b. Suited Connectors öfters pushen, aber die Dinger bekomme ich seit Ewigkeiten selten und dann komme ich nicht first in.

      Die Session war nicht lang, aber danach hatte ich mal wieder keine grosse Lust mehr. Eigentlich ziemlicher Standard, so wie eigentlich meisstens...

      Verlorene Hände:

      KK gegen 77
      AKo gegen A8o
      KK gegen 88
      A7s gegen K7o
      Aks gegen A7o
      TT gegen K9s
      AQs gegen A2o
      AJs gegen ATo

      77 gegen QTo
      Q7s gegen A4o
      JTo gegen A9o

      A8s gegen ATo
      AJ gegen AQ
      A6 gegen AK


      Gewonnene Hände:
      A3 gegen KK (ne Straight, was war da denn kaputt)
      KTo gegen AQ

      Durchschnittliche Equity pro Hand: 56:44
      Tatsächliche gewonnene Hände: 12,5%


      Seit Monaten der gleiche Mist, mittlerweile brauche ich wohl Jahre, um eine Statistik zu erreichen, die mir theoretisch "zusteht".
      Könnte echt kotzen.......
      Ich sehe es nicht ein, selber Geld einzucashen, das habe ich noch nie, andererseits hatte ich schon immer auf den höheren Limits weniger Probleme.

      Nur komme ich seit meinem Zwangscashout nicht wieder da hin ....
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      Soo, nun noch kurz über ne Hand meckern, die ich vermutlich nicht sonderlich gespielt habe. (aus dem Gedächtnis, finde die Hand nicht mehr in PT)

      Erste Hand in nem SNG, halte UTG1 KK.

      UTG limpt, ich raise auf 120 (Eigentlich Selbstmord auf dem Limit, warum pushe ich eigentlich nicht wie früher, meisst bekommt man nen schlechten Call).
      Der recht solide BB und der Limper callen.


      Flop:

      2d 6h 7h

      Mache ne Bet in Richtung Potsize, der eine foldet, der relativ solide Spieler callt meine Bet.

      Ax QQ+ schliesse ich bei ihm aus, entweder hat er ein Set 66, eher 77, ein Overpair oder nen Draw. Ich halte 88+ am wahrscheinlichsten, hab ihn bei nem Set auf nem drawlastigen Board lt. Note schon reraisen sehen.

      Ac

      Nun bin ich mit meinem Spiel überhaupt nicht zufrieden.
      Das Ace glaube ich wie gesagt nicht. Wieder die Frage Overpair oder Set.
      Mit einer vernünftigen Bet bin ich committed, ne Freecard oder ne Möglichkeit das Ace auszunutzen will ihm nicht geben.

      Also rein mit dem Rest ... Er gewinnt mit nem Set.

      Einerseits kommt mir das für Kings bei so niedrigen Blinds overplayed vor, andererseits komme ich da wirklich noch aus der Hand raus?

      Was hättet ihr gemacht?
    • Gororthim
      Gororthim
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 355
      pfff, ich habs mal endlich wieder geschafft durch die frühe Phase durch extrem schlechtes Spiel der Gegner als Chipleader an die Bubble zu kommen, was zur Zeit wirklich ne Seltenheit ist.

      Dann 2 aufeinerderfolgende Hände:

      KK utg, 2,5BB Raise, 2nd Chipleader pushed mit 22 und gewinnt.

      Mir bleiben noch 12BB und ich bekomme Aces.
      Chipleader pushed, ich calle, er zeigt 95o und gewinnt und ich somit wieder nicht itm.


      Aber hey, immerhin hab ich heute wie geschrieben ja auch 1x nen Suckout verteilt, ob das ein Systemfehler war? ?(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Gororthim
      ...ob das ein Systemfehler war? ?(
      Ja. Im Down verteilt Hero keine Suckouts, wo kämen wir da sonst hin?