AQo

  • 10 Antworten
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Du verlierst die Initiative. Außerdem wenn jemand vor dir callt ist es gut möglich das er etwas besseres hält wie A K, A A, K K ...

      So denke ich mir das jedenfalls :)
    • Loomis234
      Loomis234
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.393
      ok wenn einer früh raist muss ich von einer starken hand wie AK AA KK QQ ausgehen.

      aber in late position oder SB kann ich mir doch mit AQo mal nen flop anschauen eigendlich.

      ich habs bisher unterlassen, finde es halt schade, vorallem weil bei mir ein AQo recht häufig kommt ;)
    • Sohni
      Sohni
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 168
      Klar kannst Du, aber im BB machst Du damit, sozusagen und laienhaft ausgedrückt, weniger Verlust, da Du ja nur noch einen small-bet setzen musst um bei einem raise mitzugehen. Bei allen anderen Positionen kostet es zuviel um einfach mal den Flop anzuschauen.
      Weil...Wenn Du das A triffst, ist die gefahr zu groß, dass ein besserer Kicker da ist. Triffst Du Q ist da immer noch A und K was Dir das Genick brechen kann. (Also wenn vor Dir jemand geraist hat und man einfach mal davon ausgeht, dass er auch eine Hand zu raisen hält).
      Kannst Du natürlich machen bei einer BR von...naja...sagen wir mal.... 1 Mio ;)
      Ich habe bis jetzt bzw. bis vor einiger Zeit mit AQo Geld bezahlt um den Flop zu sehen. habs mir aber abgewöhnt, und dann doch nochmal einige Einsteigerartikel verinnerlich in Bezug auf Positionen und so ;)
    • Loomis234
      Loomis234
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.393
      ok damit kann ich was anfangen, danke dir ;)
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      du wirst feststellen, dass du als fortgeschrittener Spieler AQo auch raisen kannst je nach Gegner und je nachdem aus welcher Position dieser raist. Du hast also im Prinzip recht: AQo ist manchmal zu schade zum wegschmeißen, aber als Anfänger sollte man dies dennoch tun da es wie gesagt vom Gegner, seiner Position und den eigenen Postflop Skills abhängig ist.
    • Sohni
      Sohni
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 168
      na als Fortgeschrittener ist das ja was ganz anderes...aber da sind wir ja nicht ;)
      Von daher immer nach dem Satz: Damen kosten Geld ;) :D
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      es gibt doch so nen chart raise falls gegner nach orc spielt da 3bettet man doch manchmal gar mit AQ
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von praios
      es gibt doch so nen chart raise falls gegner nach orc spielt da 3bettet man doch manchmal gar mit AQ
      ja, mit stats und den entsprechenden skills wird aus nem AQo fold eine 3bet... als anfänger aber bitte einfach wegschmeissen
    • Nemortus
      Nemortus
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 23
      Meine Erklärung ist, dass AQo mach einem vorherigen Raise leicht zu einer dominierten Hand werden kann. Insbesondere wenn der Raise von einer frühen Position kam.

      Wenn Du jetzt auf den Raise mit einem Reraise antworten würdest, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass viele Folden und Du mit vielleicht nur zwei weiteren Händen übrig bleibst. In einem sochen Pot gewinnt häufig das beste Paar. Wenn Dein AQo jetzt von AK dominiert wird (was auf Grund des Raise aus früher Position nicht unwahrscheinlich ist), dann kann AQo leicht zu einer *sehr* teuren zweit besten Hand werden.

      Bei einem Pot mit vielen Händen gewinnt das beste Paar weit wenig häufig. Hier gewinnt die Möglichkeit für einen Straight oder Flush Draw an Bedeutung. Leider hat AQo aber keine guten Aussichten auf einen Flush Draw. Das ist meiner Meinung nach der Grund, warum AQo nach einem Raise weggeworfen werden sollte.

      AQo mag ein Grenzfall sein. AJo und KQo sind sicher deutlich anfälliger dominiert zu werden.

      Das ist wie gesagt meine Erklärung. Ich kann auch völlig falsch liegen!
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      AQo birgt die Gefahr in sich dominiert zu sein. Gerade auf den kleineren Limits, für die das SHC ist, wird preflop relativ wenig geraist, sodass es wahrscheinlich ist, gegen AA, AK; kK, QQ unterwegst zu sein. AK ist im übrigen die Hand, mit der am häufigsten geraist wird.

      Weiss man von einem Gegner, dass er auch schlechtere Hände raist (z.B. weil man PT-Stats hat), dann kann man mit AQo auch 3-betten.

      Das SHC ist nicht nur nach Equity gemacht, sondern beinhaltet auch den Aspekt der Spielbarkeit. Für den Anfang ist es einfacher AQo gegen einen Raise einfach zu folden und viel Gewinn verpasst man damit nicht.