nl200sh bankrolle burning

    • FrieJo
      FrieJo
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 339
      Also, Ich spiele eigentlich alles fl mtt sng nlsh... Habe 1k€ ausgecasht womit ich eine rest br von 6k hatte und habe mal nl200sh in Angriff genommen.
      Meine erste Hand war ein 100b pf ai mit AA vs AK was ich verloren habe, so lief es dann auch weiterhin.
      Momentan hat jeder shorty overpair vs mein tptk (was vs shortys mmn. normalerweise ausreicht).
      Ich verliere einfach extrem viel habe meine Bankrolle in der lezten Saison nochmal hart geschrottet. Ich weiss 30 Stacks sind wenig, aber die Gegner kamen mir einfach noch weaker vor als auf nl100 TT aber naja jetzt isses zu spät und ich muss runter.

      Ich habe mal gelesen das durrrr meinte man sollte mit 200k br nl40k shoten damit man schnell nach oben kommt :P Also nen 5 stack brm fahre ich jetzt ja nicht aber bin auch der Meinung das shoten nichts verkehrtes ist.

      Meine Frage wie viel % eurer BR darf bei nem shot drauf gehen??

      Ich meine das hat mich jetzt extrem weit zurück geworfen und das kanns ja nicht sein. Also jetzt kommt der fish Satz NR.1
      "das limit halte ich auf jedenfall für gut beatable!".
      Habe insgesamt aber auch mal 2-3 Stacks vertiltet was mir bisher absolut unbekannt war.

      Naja aber, wie viele Stacks - haltet ihr bei was für nem BRM akzeptabel?
      Bei mir (stars) ist es so wenns scheiße läuft läufts nur scheiße.

      board 22359 Ich habe 99 Gegner spielt oop cc bis zum river wo er nochmal 100bb ai donkt. Ich freue mich natürlich aber nein er hat quads....
      Im gleichen Moment verliere ich nen pf ai mit aa vs kk für 100b und gehe am 3. Tisch für effektive 80bb mit top2 vs nut flush draw broke der natürlich auch ankommt. Dann noch ca. 2 min Später nen push mit nem 15outer wird von tpgk gecalld was hält lol naja ich könnte noch einiges erzählen aber das ist ja eh latte....
      Mich ärgert einfach nur das ich jetzt im Limitaufstieg erstmal wieder ne ganze Zeit zurück geworfen bin! Und das Grade bei den Limits wo es langsam wirklich lukrativ wird.
      Bleibt mir in meinen Augen nur erstmal nicht aufs Geld zu achten sondern eher auf solides Spiel ( Auch wenn da dann der Neid kommt wenn ich lese wie anderen nen paar k machen ^^)


      edit: Bin von FL / SNG / MTT zu nlsh gewechselt weil ich mit weniger Varianz und mehr schlechten Gegnern gerechnet habe :/ Jetzt bereue ich das ich das Geld nicht in 60$ sngs investiert habe. Obwohl es denke ich echt mehr cooler als ne fehlende edge waren...

      edit: der post hat mir schon nen bisschen klarheit gebracht.
  • 13 Antworten