Was tun vs minimum steals?

  • 6 Antworten
    • ysessa
      ysessa
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 1.331
      hi bin grad wach von daher schreib ich nur mal kurz nen satz dazu. Also ich calle mit Händen mit guter Playability gg dumme Gegner sehr gern. Ein sehr schöner Gegner ist zb 90% Conti und 70% fold conti to raise gibts genug von. Witzige Line ist auch Call und erst mal halben Pot donken dadrauf brauchen die leute auch erstmal nen bischn um klarzukommen. 3bets sind generell recht schwierig du kannst aufjedenfall nicht bei 50% equity 3betten ich hab glaub ich sogar mal nen Spot gerechnet wo dir nichtmal 55% reichen weil er so blöd callen kann. Kleiner Seitenhieb wenn der ats 30 hat einfach any2 restealen auf 6bb ist schon profitabel durch die Foldequity, laut Ps.de Vid Produzenten.
    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Ich mach das auch so, dass ich idR auf 5-6BB resteale und dann auf nen Push Folde wenn der Reststack groß genug ist ->>> Note schreiben und beim nächsten Mal ne Hand halten^^.

      Wenn man im BB sitzt und der BU/CO MR dann sind 3,5BB im Pot. Wenn wir nun auf 6BB Reraisen investieren wir 5BB um 3,5BB zu gewinnen. Das muss also in mehr als ~59% der Fälle Klappen damit es +/-0 wird. Ich schätze diese FE haben wir idR und gegen die meisten kannst du den Pot dann mit ner CB am Flop mitnehmen. Du kannst auch nur auf 5BB Reraisen oder 5,5BB die FE ist fast die gleiche und man kann einfacher auf den Push folden.

      Bei 5,5 BB brauchen wir 54% FE
      Bei 5 BB brauchen wir 57% FE


      MfG

      Osmium
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      kann mich meinen beiden vorrednern nur anschließen. ne mischung aus calls mit guter playability, um dann passende flops zu check/raisen und 3bets. zwischendurch streue ich dann auch mal calls mit monstern ein.
    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Original von Kings
      kann mich meinen beiden vorrednern nur anschließen. ne mischung aus calls mit guter playability, um dann passende flops zu check/raisen und 3bets. zwischendurch streue ich dann auch mal calls mit monstern ein.
      Die Calls mit den Monstern würd ich nicht machen. Du gibst Villain hier viel zu gute Implied Odds da du ja immer broke gehen wirst oder sehe ich das hier falsch?
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      Original von osmium
      Original von Kings
      kann mich meinen beiden vorrednern nur anschließen. ne mischung aus calls mit guter playability, um dann passende flops zu check/raisen und 3bets. zwischendurch streue ich dann auch mal calls mit monstern ein.
      Die Calls mit den Monstern würd ich nicht machen. Du gibst Villain hier viel zu gute Implied Odds da du ja immer broke gehen wirst oder sehe ich das hier falsch?
      ich mache das gegen gegner mit hohem contobet wert und check/raise dann halt viele flops. ist auch nicht meine standard line, aber ab und an mache ich das so. gilt auch nicht unbedingt nur für steal situationen. es gibt ja auf nl400+ auch einige regs die preflop minraisen. ich finde das ganz gut um ein bisschen zu balancen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Gegen Minsteals pre callen postflop moven.

      Ich balance das btw. auch mit Callen von Monstern gegen entsprechende Gegner damit ich nicht immer alle starken HÄnde 3-bette.