kings-support lässt nix von sich hören