Sleep-Tracker

  • 23 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Google soll helfen :)

      http://www.christianangele.de/2008/04/08/sleeptracker-test/

      Bin an dem Teil auch interessiert, sehe mich gerade noch um...
    • DealmeOut
      DealmeOut
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 2.612
      jo danke :)
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Was mich persönlich auch interessiert:

      Axbo vs Sleeptracker

      Bei Axbo kriegt man fürs gleiche Geld ein Wecker für 2 Personen (naja gut, interessiert mich eher nicht)

      Sleeptracker hat man dafür wohl überall dabei und ist auch spontan einsetzbar(falls man mal nicht Zuhause schläft) Zudem ist Axbo mehrteilig - steigert die Wahrscheinlichkeit ein Teil zu vergessen (z.B. vor einer Reise)

      Sleeptracker hat Vibrafunktion

      Bei Axbo spart man sich die fette Uhr am Handgelenk

      Sleeptracker könnte man überhören falls die Uhr unter einer dicken Decke liegt, dafür gibts aber ja die Vibrafunktion :)
    • DealmeOut
      DealmeOut
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 2.612
      naja axbo sieht einfahc mal hässlich aus^^
      und den sleeptracker kann man halt auch so als uhr tragen, aber stimmt das mit dem überhören stell ich mir auch problematisch vor...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      In den Testberichten beschreiben die das Axbo Design immer als so "cool" vorallem wenn man auf Ipods und so steht.

      Aber bin im Moment auch eher für Sleeptracker.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      Überleg aktuell auch mir einen der Wecker zu holen, tendiere aber eher zum Axbo, da der Sleeptracker ziemlich klobig wirkt und ich Bedenken habe, dass mich die Uhr beim Schlafen stört :x.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von Kilania
      Google soll helfen :)

      http://www.christianangele.de/2008/04/08/sleeptracker-test/

      Bin an dem Teil auch interessiert, sehe mich gerade noch um...
      hat jemand mal einen vernünftigen Test wo der Sleeptracker auch angewendet wird?


      Stell es mir nur mit Partner problematisch vor, da kann dann ja nur einer von profitieren. Der andere wacht ja mehr oder weniger automatisch mit auf.


      Edit: Hab grad gesehen, dass der Axbo deutlich besser aussieht. Hier wurde er ganz gut getestet: http://www.technikzuhause.de/Testbericht-Axbo-Schlafphasenw.458.0.html

      Hat jemand noch mehr Tests?
    • patmars
      patmars
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 570
      push!

      ich will mir jetzt demnächst auch so einen feinen schlafpahsenwecker holen, und wie meine vorposter kann ich mich auch nicht zwischen axbo und sleeptracker entscheiden

      mir gefällt die idee mit dem vibrationsalarm, da so wirklich die partnerin zb nicht geweckt wird

      das aussehen ist wirklich völlig belanglos, daher fällt der punkt weg

      vom komfort her scheint jedoch axbo besser zu sein, wobei ich auch mit meiner armbanduhr einschlafen kann, und dies nicht wirklich ein problem (für mich) darstellt

      aber was wird jetzt gekauft? da der thread was älter ist, haben vllt einige sich schon die verschiedenen dinger geholt, und können was dazu sagen?
    • DealmeOut
      DealmeOut
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 2.612
      also ich bin seit ner woche besitzer des sleeptracker pros und bin im großen und ganzen zufrieden...
      was halt enttäuschte, war zum einen die größe - ich dachte ja mans kann gediegen auch als uhr tragen, aber er ist wirklich viel klobiger als er auf den bildern wirkt :evil:
      naja und dann noch die dolle "rechenauswertung" bringt irgendwie nich viel, außer dass man sieht wie lang man denn geschlafen hat.

      tjo den eigtl zweck erfüllt das ding schon, ich fühl mich ausgeruhter und die vibrationsfunktion ist entspannter am morgen als n nerviges klingeln :D
      WENN man auch mal bissel selbstdisziplin zeigt, man liegt wach da, draußen sin -20°, das bett is kuschlig und man hat noch 10-20min (je nachdem wie groß man das zeitfenster wählt) zeit bis man eigtl aufstehn müßte....
      naja also schläft man dann manchmal doch nochma ein und wird erst wieder zur eingestellten zeit geweckt, was jeder andere wecker auch kann.

      die handhabung ist einwandfrei und die menüs selbsterklärend.
    • Natze
      Natze
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 1.005
      Original von DealmeOut

      naja also schläft man dann manchmal doch nochma ein und wird erst wieder zur eingestellten zeit geweckt, was jeder andere wecker auch kann.
      genau das problem hab ich mit dem teil auch. in der anfangszeit hats wunderbar geklappt und ich bin hellwach in den tag gestartet aber jetzt penn ich direkt nach dem alarm wieder ein.

      beim liegen stört es schon, die uhr ist einfach zu groß. sonst klappts aber einwandfrei.
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Ich finde die Idee sehr überzeugend und bin mir sicher, dass sich solche Geräte schon bald etabliert haben werden.

      Aus diesem Grund finde ich es auch unsinnig jetzt so viel Geld für so ein Ding auszugeben wenn das wahrscheinlich in einem halben Jahr für ein Zehntel des Preises beim Discounter angeboten wird.

      Ein Wunderwerk der Technik ist es ja jetzt auch nicht gerade. Die wichtigsten Funktionen ließen sich doch sicherlich auch in einem weniger klobigen Gehäuse unterbringen. Und wofür zahlt man da 169€ wenn nicht für die Innovation...
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von fasteddie
      Ich finde die Idee sehr überzeugend und bin mir sicher, dass sich solche Geräte schon bald etabliert haben werden.

      Aus diesem Grund finde ich es auch unsinnig jetzt so viel Geld für so ein Ding auszugeben wenn das wahrscheinlich in einem halben Jahr für ein Zehntel des Preises beim Discounter angeboten wird.

      Ein Wunderwerk der Technik ist es ja jetzt auch nicht gerade. Die wichtigsten Funktionen ließen sich doch sicherlich auch in einem weniger klobigen Gehäuse unterbringen. Und wofür zahlt man da 169€ wenn nicht für die Innovation...
      Leider kostet das Teil immer noch 169 Euro.

      Wer hat es sich denn zwichenzeitlich zugelegt?
    • deuspluto
      deuspluto
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 423
      ich habe schon länger den axbo wecker, am anfang hat er bei mir ganz gut funktioniert, nach ca. einer woche bin ich aber immer direkt wieder eingeschlafen wenn ich noch ca 20min zeit hatte. aufstehen ist dadurch zwar etwas leichter aber es ist immernoch scheiße. wunder sollte man von sowas nicht erwarten, das geld hat sich bei mir nicht gelohnt, ich benutze ihn schon lange nicht mehr. den normalen wecker so zu legen dass man aufstehen muss um ihn auszumachen ist bei mir viel effektiver.
    • LoyalFlush
      LoyalFlush
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 79
      Ich habe zwei interessante Videos über den Axbo gefunden:





      Ich denke auch darüber nach mir das Teil zuzulegen... Ist in meinen Augen (gerade als Fern-Student ;) ) absolut +EV.

      Aber vielleicht hat ja jemand hier schon Erfahrungen damit gemacht, die er uns mitteilen möchte!? ;)
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von deuspluto
      ich habe schon länger den axbo wecker, am anfang hat er bei mir ganz gut funktioniert, nach ca. einer woche bin ich aber immer direkt wieder eingeschlafen wenn ich noch ca 20min zeit hatte. aufstehen ist dadurch zwar etwas leichter aber es ist immernoch scheiße. wunder sollte man von sowas nicht erwarten, das geld hat sich bei mir nicht gelohnt, ich benutze ihn schon lange nicht mehr. den normalen wecker so zu legen dass man aufstehen muss um ihn auszumachen ist bei mir viel effektiver.
      Durch aufstehen und Wecker ausschalten wird man aber trotzdem aus dem Tiefschlaf gerissen. Genau das soll ja verhindert werden.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich hab den sleeptracker seit wenigen tagen, bin noch ned zum richtigen testen gekommen, weil ich einfach manchmal viel zu wenig schlaf bekomme ... und oft einfach keinen wekcer brauche weil ich nur 3 tage die woche morgens raus muss :D

      sobald ich mal ein urteil darüber habe, schreib ich was im forum!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      danke für die videos. Scheinbar ist es ja dann selbst mit Partner nicht unmöglich die Wecker zu benutzen. Mal sehen...
    • Twirex
      Twirex
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 3.525
      ich bumpe das ganze mal.

      will mir auch einen holen, schwanke noch zwischen axbo und sleeptracker.

      kann mittlerweile jemand erfahrungen posten ?
    • cyber1337
      cyber1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 6.876
      Original von fasteddie
      Ich finde die Idee sehr überzeugend und bin mir sicher, dass sich solche Geräte schon bald etabliert haben werden.

      Aus diesem Grund finde ich es auch unsinnig jetzt so viel Geld für so ein Ding auszugeben wenn das wahrscheinlich in einem halben Jahr für ein Zehntel des Preises beim Discounter angeboten wird.

      Ein Wunderwerk der Technik ist es ja jetzt auch nicht gerade. Die wichtigsten Funktionen ließen sich doch sicherlich auch in einem weniger klobigen Gehäuse unterbringen. Und wofür zahlt man da 169€ wenn nicht für die Innovation...

      Wie Recht er doch hatte...oh wait, kostet ja immernoch 169€.
    • 1
    • 2