Hand Reading

    • itburnz
      itburnz
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 35
      Hallo

      ich bin absoluter Anfänger und habe alle Artikel gelesen. Ich spiele nun seit 4 Wochen und habe 2.000 raked hands gespielt. (meine Bankrall ist immer so +- 10%). Ich spiele (glaube ich) tight agressive und halte mich an die outs und odds etc.. Geschichte.

      Was ich aber nie wissen kann ob ich mit meinen odds und outs auch wirklich die stärkste hand bekomme, weil ich nicht weiss was die anderen fürne Hand haben.

      Teilweise verliere ich Hände, teilweise gewinne ich Hände, die ähnlich beschaffen waren.

      Nun die Frage: Der springende Punkt für mich ist das Hand Reading das ich nicht kann. Ich versuche aufgrund des BET Verhaltens rauszufinden, welche Hand der Gegner hat. Das gelingt mir leider sehr selten.

      Wie kann ich in diesem Punkt besser werden, bzw. habe ich was falsch verstanden?
  • 3 Antworten
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      mehr hände spielen. die fähigkeit für handreading entwickelt sich mit der Zeit, wenn dir bestimmte Situationen schon mal früher begegnet sind und du verknüpfungen ziehen kannst
    • numb3r1
      numb3r1
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 866
      na ja bei flush draws/straight draws kannst du meist davon ausgehen, dass du die beste Hand hast wenn sie ankommen.
      bei NL geht es ja fast nur um diese stärkeren draws

      sonst gilt im allgemeinen, je größer die bet, desto stärker die Hand, also ne min bet heisst fast nichts erstmal, und je mehr Gegner am flop sind, desto stäker ist eine bet einzuschätzen, bei 4 Gegner z.B. hat jemand der ordentlich bettet meist mindestens top pair
      wird am flop geraist ist es fast immer mindestens ein overpair, manchmal ein draw

      Natürlich ist auch preflop mit entscheidend für die range des Gegners, ein early Gegner hat meistens AK, AQ, AJ oder ein hohes Pocketpair ab TT (bei FullRing)

      Das sind jetzt nur ein paar Beispiele.

      Wichtig ist halt, du musst ein Gefühl dafür bekommen und dich in den Gegner reinversetzen, ob es ein bluff ist oder er ausbezahlt werden will.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Viel Hände spielen dann kommt das automatisch. Wenn du später mal PT hast sagen die Stats auch viel aus. Bis dahin solltest du den Spielstil der Gegner beobachten und einfach mal Notes machen mit was die so zum Showdown gehen, mit PT natürlich auch ;)