55$ SnG Spieler bei Party

    • PokerNoob
      PokerNoob
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 816
      Hallo,

      es würde mich als 55$ regular SnG Spieler interessieren, unter welchen Nicknames andere ps.de-Spieler auf meinem Level bei Party (und eigentlich auch bei der ****-Seite) unterwegs sind. Es wäre doch praktisch, eine Namensliste zu erstellen, damit man sich gegenseitig meiden kann ;) .


      MFG PokerNoob
  • 12 Antworten
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Oder die PSler an seinem Tisch identifizieren kann?
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Ich bin erstma auf die $33er runter, da ich in den letzten Tagen $700 verloren habe.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von qno1337
      Ich bin erstma auf die $33er runter, da ich in den letzten Tagen $700 verloren habe.
      Geht mir ähnlich!
      Hab in dieser Woche schon 2mal in einer Session ~10 Buy-Ins Minus gemacht. Zum Glück konnte ich die Verluste bereits teilweise wieder reinholen, aber insgesamt finde ich, dass seit dem Ban der US-User die PP-SNGs tougher geworden sind und das allgemeine Niveau deutlich angehoben wurde.

      @Topic: Was soll so eine Liste bringen? So besonders viele SNGs starten bei PP momentan nicht mehr, dass man jeden PS.de-ler meiden könnte. Für mich hört sich das auch eher danach an, als dass du wie Skibbel meinte, die entsprechenden Leute zwecks Handreading/Spielstileinschätzung an deinem Tisch identifizieren können möchtest.

      Gruß, Sascha.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Ich kann zu den 33ern und 55ern nichts sagen, aber die 11er und 22er sind fischig wie eh und je.
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      10 Buy-In Swings - darüber kann ich nur lachen...

      Vielleicht es einfach mal mit einem konservativem BRM probieren?
    • FleischWesen
      FleischWesen
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 732
      55er sind auch imo noch sehr fischig, ich gewinn bloß einfach nicht mehr... (-25 buy-ins x_X) Naja, so arbeite ich härter an meinem spiel, um weitere leaks zu stopfen, damit gehts dann umso schneller wieder aufwärts :)
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Ich hab auch auf konservatives BR-Managment umgestellt, auf die $55er geh ich erst mit $3000 wieder hoch. Ich spiel grade wegen viel Theoriestudium besser als je zu vor, aber bin froh wenn ich meine Sessions ohne große Verluste abschließe. Naja, der nächste Upswing kommt bestimmt.
    • PokerNoob
      PokerNoob
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 816
      Original von Warlord

      @Topic: Was soll so eine Liste bringen? So besonders viele SNGs starten bei PP momentan nicht mehr, dass man jeden PS.de-ler meiden könnte. Für mich hört sich das auch eher danach an, als dass du wie Skibbel meinte, die entsprechenden Leute zwecks Handreading/Spielstileinschätzung an deinem Tisch identifizieren können möchtest.

      Gruß, Sascha.

      Gute Spieler erkennt man eh nach kürzester Zeit am table, da diese i.d.R. durch ihre Pokertracker-Werte (besonders tight early) sofort auffallen. Insofern finde ich den Vorwurf nicht besonders sinnig.
      Außerdem hätten ja alle anderen diesen "Vorteil" der Identifikation auch (wie gesagt, ich probiere nach Möglichkeit nicht mit Spielern an einem table zu sitzen, die ich als stark einschätze). Genügend SnG's starten auch nachdem die Amis nicht mehr da sind, sodass ich ohne Probleme mal 3 Minuten warte, wenn mehrere mir bekannte (starke) Spieler an einem Tisch sitzen.

      Btw finde ich, dass die SnG's ohne die Amis zu bestimmten Zeiten fischiger geworden sind als vorher und die entsprechenden sng's auf **** auch nicht schlechter geworden sind.

      PS: War alles nur ein Vorschlag, muss aber auch nicht sein mit der Liste.....
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      gegen pt databases austauschen hätt ich allerdings nichts -_-

      aber ich nehme mal stark an, dass bis auf fleisch noch keiner über 200 sngs gespielt hat auf dem limit? >:O
    • FleischWesen
      FleischWesen
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 732
      Ich hab auch erst knapp 200 ... und bin inzwischen 35 buy-ins von meinem "high-point" entfernt, werde mich also bald wieder bei den 33er SnGs einfinden.
      So langsam fällt es mir auch schwer an einen downswing zu glauben, andererseits.... was soll ich tun wenn jeder depp im BB entweder QQ+ findet oder any-two callt und trotzdem 4 von 5 all-ins gewinnt ? /*heul*
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von skibbel
      10 Buy-In Swings - darüber kann ich nur lachen...

      Vielleicht es einfach mal mit einem konservativem BRM probieren?
      Mein BRM ist recht konservativ: Hab jeweils mit 50 Buy-Ins die 11er und 22er gespielt und ab 75 Buy-Ins die 33er. Zu den 55ern will ich nach aktuellem Stand auch wahrscheinlich erst mit 100 Buy-Ins aufsteigen, um so die psychologische Seite der Downswings, die ja auf höheren Limits betraglich (zumindest für mich) schon sehr beeindruckend sein können, besser in den Griff zu bekommen.

      Gruß, Sascha.

      10 Buy-Ins sind mehr als $300 und soviel Geld an einem Tag zu verlieren ist für mich schon relativ heftig.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      die paar 55er die ich bisher gespielt habe waren sehr fischig.
      vom wegfall der amis ist imo da nix zu merken.