Alternativen zu Full Tilt ?

    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Hi,

      kann mir einer von Euch vielleicht eine gute Alternative zu Full Tilt empfehlen ?

      Wieviele Strategy-Points ich hier kriege ist mir eigentlich egal, Hauptsache es reicht fuer Gold wenn ich dafuer irgendwo aehnlich viel Rakeback bekomme wie bei 'Tilt.

      Stars geht leider nicht, da ungetrackt - oder lohnt sich deren VIP-System auch so bei ca. 20-25k Haenden pro Monat auf NL 100 SH ?

      Zurueck zu Titan will ich eigentlich nicht, da muesste ich mich auch erst muehsam wieder im VIP-Level hocharbeiten.

      Wenn ich das richtig sehe, hab' ich da wohl nicht viel Auswahl wenn ich auch weiterhin Poker Tracker 3 verwenden will, oder ?

      Ich will hier jetzt wirklich nicht jammern, aber es kann doch nicht sein, dass es auf Full Tilt seit nunmehr 2 Monaten kontinuierlich bergab geht - jeder Idiot glaubt staendig irgendwelche komischen Moves gegen mich machen zu muessen wenn ich mal mit der besseren Hand All-In bin, dann macht Fisch natuerlich Runner Runner gegen mich :(

      Auf 38.5k Haende (NL 100 und NL200) hab' ich jetzt laut PokerEV Showdown-Winnings von -$3400, Equity Adjusted +$1667 - bei "All In Before River" sind's -$1586 / +$2829, "All In Luck" ist -$1586 / +$1893 und unter "Statistics" hab' ich -$3400 Total Winnings, Equity Adjusted +$72, -$3890 Won W/O Showdown (gut, daran muss ich arbeiten), +$483 Showdown Winnings.

      Sieht also ziemlich Scheisse aus, die Non-Showdown-Verluste waren vorher bei Titan auch nicht so gross.

      Auf Full Tilt bleiben und hoffen dass es irgendwann wieder besser wird oder aufgeben und woandershin gehen ?

      So langsam bin ich ziemlich frustriert - urspruenglich bin ich wegen dem Rakeback und der hervorragenden Software zu Full Tilt gewechselt, aber so langsam wird's halt verdamt frustrierend weiterhin auf einer Site zu spielen, wo ich stark negative Lifetime Winnings habe.

      Jack
  • 7 Antworten
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Hört sich nach nem downswing an.

      Oder was denkst du?

      Das liegt nicht an FT. Varianz ist eine Hure und manchmal haben die Fishe eben special reads auf den dealer.

      Gerade während eines downswings intensiv an seinem game und seinen lines arbeiten. Hände posten --> um leaks auszuschließen oder an ihnen zu arbeiten.



      Und ganz wichtig!! Während eines downswings fängt man an postflop ziehmlich weak zu spielen, da man die typische denkweise hat: "Der hat bestimmt schon wieder ein set; der suckt ja eh aus; lol! Auf dem turn der J und er hat bestimmt KJ und damit 2pair"
      Wenn Du also derartiges Denken bei dir beobachtest, dann mach lieber etwas pause, oder spiel niedrigere limits um das selbstvertrauen und dein A-game wieder zu bekommen.

      Hoffe das konnte helfen. Good luck
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      steig direkt ein limit ab oder zwei und spiele den DS dort aus... wenn du wieder confident bist geh wieder hoch
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      probier doch ongame, die boni sind so ca 40% rakeback
      ist halt 5max und nen bischen gewohenungsbeduerftig aber ansonsten halt mega fischig
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Klar ist's eigentlich nur ein Downswing und ein Wechsel woandershin wird daran nichts aendern. Trotzdem waere es vielleicht gut fuer einen "Neuanfang".

      Noch ein Limit weiter runter kommt nicht in Frage, ich spiel' ja schon im "Kindergarten" - im Mai hab' ich noch erste Shots auf NL 400 gemacht, jetzt bin ich zurueck bei NL 100. Wenn ich mir allerdings die BR-Empfehlungen von Brian Townsend's neuer "I Like to Move It, Move It"-Serie so anschaue koennte ich eigentlich weiter NL200 spielen (er sagt rauf bei $4000, runter bei $2500) - ich spiel aber lieber erstmal mit 35 Stacks weiter Baby-Poker bis ich wieder bei $5000 bin.

      Das mit dem weak-tight Post-Flop stimmt wohl leider, daran muss ich wirklich arbeiten - deswegen bin ich auch auf NL 100 abgestiegen.

      Ich werd' mal versuchen, einen vernuenftigen Converter fuer Full Tilt zu finden - mein eigener ist leider zusammen mit meiner alten Festplatte gestorben und der Elephant ist mir einfach viel zu gross und viel zu langsam.

      Vor allen Dingen werde ich mal Wert auf die Non-Showdown-Haende legen.

      Bei den Showdown-Haenden ist's ja klar dass ich verliere - heute nacht bin ich wieder 5 Stacks down, einen durch Non-Showdown-Folds, dann Flush-over-Flush, KQ auf KKx gegen KJ (AI am Flop, J kommt am River), ein AKs gegen JJ-Coinflip gegen loose-aggressiven Fisch und schliesslich 2 Stacks deep KK auf AK22 gegen AQ - danach hat's mir gereicht.

      Jack
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Original von jackoneill
      Wenn ich mir allerdings die BR-Empfehlungen von Brian Townsend's neuer "I Like to Move It, Move It"-Serie so anschaue koennte ich eigentlich weiter NL200 spielen (er sagt rauf bei $4000, runter bei $2500) - ich spiel aber lieber erstmal mit 35 Stacks weiter Baby-Poker bis ich wieder bei $5000 bin.
      Kannst du das mal genauer erläutern?
      Also mit wieviel Stacks etc hoch runter? immer 20 rauf und 12,5 wieder runter oder was?
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Original von R4ph4
      Original von jackoneill
      Wenn ich mir allerdings die BR-Empfehlungen von Brian Townsend's neuer "I Like to Move It, Move It"-Serie so anschaue koennte ich eigentlich weiter NL200 spielen (er sagt rauf bei $4000, runter bei $2500) - ich spiel aber lieber erstmal mit 35 Stacks weiter Baby-Poker bis ich wieder bei $5000 bin.
      Kannst du das mal genauer erläutern?
      Also mit wieviel Stacks etc hoch runter? immer 20 rauf und 12,5 wieder runter oder was?
      Bis jetzt liefen ja erst 2 Folgen der Serie - fuer NL 200 sagt er, man koenne bei $4000 aufsteigen und solle wieder absteigen sobald man dort $1500 verliert - und fuer NL 400 mindestens $8000 haben.

      Mir persoenlich waere das allerdings zu wenig, ich fuehle mich mit 25-30 Stacks wesentlich sicherer.

      Jack
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      cryptonetwork interpoker