Won$ WSF zu hoch = Leak?

    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Hi,

      ich habe die letzte Zeit hauptsächlich SH gespielt und leider nen großen Batzen meiner BR dabei verloren. Wenn ich mir meine Statistiken so ansehe, fällt mir neben dem niedrigen WTS vor allem der Won$WSF-Wert auf.

      Dieser ist bei ca. 10k Händen bei 43% (ich glaube 37% wären optimal), obwohl mein BB/100-Wert im roten Bereich ist.

      Kann das sein? Ist das jetzt gut oder schlecht? Was bedeutet der hohe W$WSF? Gewinne ich nur viele kleine Pötte, verliere aber die großen? Ist das ein Leak?
  • 4 Antworten
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      wie hoch ist denn dein Won$atSD Wert?
    • darkey
      darkey
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 148
      hmm, ich hab nun auf ~ 27k sh-hands [.5/1 + 1/2] ca 45% Won$WSF und kann mich über meine winrate eigentlich nicht beklagen[37 soll optimal sein? sicher dass das sh ist?].

      wir waren btw gestern nacht an einem table, dabei fiel mir auf dass du extrem tight gespielt hast [ grade nochmal nachgeschaut, 13% vpip, waren natürlich nicht arg viele hände also mag an dem speziellen Tisch gelegen haben.]

      mag sein dass einige Leute schneller folden wenn ein tighter Spieler mal Interesse an der hand bekundet als bei nem maniac ist und dann schneller folden, damit höherer Won$WSF.

      denke auf jeden Fall dass die anderen Stats wichtiger sind[und auch dann still nur stats] und der Won$WSF im Rahmen ist.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      hab auf die letzten 65k SH einen wert von 42%...
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Original von darkey
      hmm, ich hab nun auf ~ 27k sh-hands [.5/1 + 1/2] ca 45% Won$WSF und kann mich über meine winrate eigentlich nicht beklagen[37 soll optimal sein? sicher dass das sh ist?].

      wir waren btw gestern nacht an einem table, dabei fiel mir auf dass du extrem tight gespielt hast [ grade nochmal nachgeschaut, 13% vpip, waren natürlich nicht arg viele hände also mag an dem speziellen Tisch gelegen haben.]

      mag sein dass einige Leute schneller folden wenn ein tighter Spieler mal Interesse an der hand bekundet als bei nem maniac ist und dann schneller folden, damit höherer Won$WSF.

      denke auf jeden Fall dass die anderen Stats wichtiger sind[und auch dann still nur stats] und der Won$WSF im Rahmen ist.
      Das war aber nicht auch PP, oder? Glaube ich habe da woanders gespielt.

      Mein VPIP pendelt momentan so zwischen 20-22 (bei FR bekomme ich ihn kaum höher als 15%). WTS ist bei knapp 30, leider viel zu wenig, und mein Won@SD ist immer in den hohen 50ern. Mein AF beträgt ca. 3 (Flop 4, Turn 2,8; River 1,5). Foldet to River bet ist bei ca. 37%.
      SB verteidige ich zu 86% und BB zu 64% (optimal wären wohl 55%). ATS ist um die 36%. Alles SH.

      Preflop benutzte ich vor allem Charts wie den 3-bet Chart, den Isolationschart gegen einen Limper und den BB-Chart von Moxl, ich denke das deckt schon einen großen Teil des Equityprinzips ab. Den Rest schätze ich eher nach Gefühl ein.

      Ich denke meine größere Schwäche ist das Postflopspiel. Ich tue mir schwer den WTS hochzuschrauben. Am Anfang war er sogar nur bei 27%, jetzt habe ich wenigstens 30%, aber ich weiss einfach nicht, wie ich da nen normalen Wert bekommen kann.

      Momentan spiele ich 1/2 SH.