JJ nach 3Bet

  • 17 Antworten
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      SSS Einsteiger oder?

      Pauschale Antwort
      PFR 8 kann mans reinschippen (wenn man die Posi ausser Acht lässt)
      Mit Position musste ihm natürlich ne gewisse Range zuordnen...
      Außerdem wird gegen dich unterschiedlich ge3bettet als gegen BSS
      Würde also nicht mit dem Wert arbeiten
    • thomas41on1
      thomas41on1
      Black
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 282
      Habs mir nun mal ausgerechnet. Mit nem PFR wert kannst du das nicht bestimmen, jedenfalls nicht alleine. KA ob du Holdem Manager hast? Da gibts nen 3Bet wert. +EV müsste es eigentlich schon bei nem 3Bet wert von 4% sein. Da hätte ich ne Equity von 44%. 40% bräuchte ich bei nem std spiel (20BB 4BB raise: 20BB vom gegner + 4BB von mir, blinds kann ich aussen vor lassen wegen rake auf nl200). Müsste so stimmen oder?
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Hier mal der Weg zur Lösung:

      Du berechnest deine Pot Odds (variieren je nach Stackgröße) und schaust dir diverse 3 bet Ranges als bung an und guckst, wann du soviel Equity hast, dass du mit JJ allin gehen kannst. Also auch je nach Pot Odds.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Jo, benötigte Equity ausrechnen, Range betrachten die der GEgner haben muss damit es dann +ev ist und in Abhängigkeit von Stats, History, Image und Situation entscheiden ob diese Range oder sogar mehr realistisch ist.

      Mfg, Jaro
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Gut das ich Diamond bin !




      NOT
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      Original von karlo123
      Hier mal der Weg zur Lösung:

      Du berechnest deine Pot Odds (variieren je nach Stackgröße) und schaust dir diverse 3 bet Ranges als bung an und guckst, wann du soviel Equity hast, dass du mit JJ allin gehen kannst. Also auch je nach Pot Odds.
      Hi Karlo, wie genau berechnet man die equity hier aus? Und wie bestimmt man die pott odds in deinem Beispiel (JJ) + Gegner= 4 % 3bet range preflop?


      Danke schonmal

      Edit: Haust du ranges in den Equilator und merkst dir diese für bestimmte Situationen?
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Hast du jetzt wirklich gefragt wie man die Pot Odds die man Preflop auf eine Reraise bekommt ausrechnet und daraus seine benötigte Equity errechnet oder willst du mich jetzt leveln???
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      Original von Jarostrategy
      Hast du jetzt wirklich gefragt wie man die Pot Odds die man Preflop auf eine Reraise bekommt ausrechnet und daraus seine benötigte Equity errechnet oder willst du mich jetzt leveln???
      Nein ich meins ernst.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Okay, auch auf die Gefahr hin das ich jetzt gelevelt wurde, aber bin halt ein gutgläubiger Mensch....



      Du raist beispielsweise mit JJ in MP1. Du hattest 19 BB und raised auf 3,5 z.b.

      Dann 3-betted dich jetzt der Spieler im CO. Ich vernachlässige die Blinds jetzt in dem Beispiel, können wir mal für den Rake abziehen.

      Du hast jetzt also schon 3,5 im Pot + das All-in deines Gegners was effektiv 19 sind(also deine gesamte Stacksize, ob er pusht oder 3-betted ist egal, folden wird er ja nicdht mehr).

      Also 22,5 im Pot. Du hast noch 15,5 BB übrig.

      Jetzt kannst du entweder 22,5 : 15,5 = 1,45 : 1 rechnen. Wenn du Pot Odds von x : 1 hast. Ist die benötigte Equity 1 / ( 1 + x). Also 1 / 2,45 = 0,407 entspricht 41 %.


      Oder du rechnest direkt "noch zu zahlenden Betrag" durch "Gesamtgröße des Pots am Ende(inkl. deines All-ins". Was natürlich eignetlich das gleiche ist.

      In unserem Beispiel also z.b. wird der Pot immer 19 x 2 sein da wir ja nur 19 BB am Anfang hatten. Also 38. Wir müssen noch 15,5 bezahlen. 15,5 / 38 = 0,407.


      Jetzt nimmst du deine Hand im Euilator und lässt sie gegen eine Range laufen. Das wählen der Range ist heir der wohl entscheidende und schwierige Punkt. Wenn du einen Gegner hast der Beispielsweise 14 10, 3-bet 3 - 4 % spielt, würde ich z.b. nie davon ausgehen das er dich in der Situation looser als TT+AQ+ reraisen kann. Eigentlich nicht mal das.

      Vllt eher JJ+AK+. Gegen diese Raneg hättest du einen Fold, gegen TT+AK+ einen Call.

      Es ist hier besonders wichtig das du dir Notes über die 3-bets deiner Gegner machst(ihre Position gegen deine Position etc.) um ihre Ranges besser bestimmen zu können. Ansonsten kannst du die Range nur aufgrund von Stats, Situation, History, Tableimage und Erfahrung(!) bestimmen. Eine Hilfe könntest du dir machen wenn du Hände mit denen du heir oft Probleme hast mal gegen ein paar realistische Ranges laufen lässt und dir das tabellarisch ausdruckst(z.b. Gegen JJ+AK, TT+AK, TT+AQ+, 99+AQ+, 99+AJ+, 88+AJ+ etc.).

      Ansonsten ist es imo notwendig einfach damit Beispiele durchzurechnen um heir ein besseres GEfühl für die Equity zu bekommen, also schon rumrechnen^^.

      Mfg, Jaro
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      OK danke Dir erstmal Jaro. Pott Odds ausrechnen ist ja nicht das Ding, ich habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt. Das ich in deinem Beispiel ca. 1,5:1 habe ist ja nicht so schwer. Ich wusste nur nicht wie ich auf die 40% komme.
      Was die Notes angeht, davon sind meine Tische voll, aber ich nutze eh HM insofern habe ich auch die 3 bet ranges am Tisch.
      Ihr macht es also mit dem Equilator, ok d.h. dann also, die Situationen auswendig lernen in Bezug zu dem pof Entscheidungen in den ranges.
      Hast du da eine Tabelle am Start?

      So in etwa:
      1% 3betrange = pof bei XY+
      2% ""
      3% ""
      4%""

      etc...? Das ginge schneller als Das rumwurschteln im Equilator.. Ich spare gerne Zeit hehe :)

      Haha und dann nochmal ne Anitforumsfrage :D
      Was zum Henker ist hier eigentlich lvln???
      Bekommt man etwa Punkte für Beiträge, oder bezieht sich das stumpf auf die Anzahl der Beiträge im Forum?
      Sorry aber ich bin nicht sooo der Foren Spezi.
      Gruß
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Thx 4 Level :rolleyes:
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      Original von Jarostrategy
      Thx 4 Level :rolleyes:
      :D
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Herrigann
      Original von Jarostrategy
      Thx 4 Level :rolleyes:
      :D
      Mit genau sowas sorgst du dafür das andere Leute Spaß daran haben hier anderen zu helfen. Herzlichne Glückwunsch zu diesem kosntruktiven Beitrag zur Community.
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      Original von Jarostrategy
      Original von Herrigann
      Original von Jarostrategy
      Thx 4 Level :rolleyes:
      :D
      Mit genau sowas sorgst du dafür das andere Leute Spaß daran haben hier anderen zu helfen. Herzlichne Glückwunsch zu diesem kosntruktiven Beitrag zur Community.
      Jaro, hör auf beleidigt zu sein, ich hab dir nix getan, ganz im Gegenteil. Ich habe Dir ernste Fragen gestellt und mich ja auch für für die Antworten bedankt.
      Auch das mit dem lvln war ernst gemeint, aber da hast du dich ja schon auf den Schlips getreten gefühlt.
      Ich war ne zeitlang nicht in diesem Forum, und plötzlich redet jeden von lvln hier und lvln da. Eben diese typischen Foren Saisson Modewörter. Ich habe mir mal gedacht ich nutze hier die Möglichkeit mal zu fragen, was genau damit gemeint ist. Ich wollte dich nicht verarschen.
      Ich bin ja selbst jemand der dafür einsteht anderen eher zu helfen, als immer nur besserwisserisch rumzunörgeln, was leider immer noch zu viele machen.
      LG
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Das wirklich Traurige an der Sache ist, dass es ernst gemeint war und eben kein "Level". Ich hasse dieses Wort übrigens auch.

      @Herrigan: Du bist doch eher Turnier- und vor allem Livespieler. Die Umstellung davon zu online SSS ist doch recht groß und ich würde dir daher empfehlen nicht gleich allzu hoch in den Limits einzusteigen auch wenn es die Bankroll zulässt. Dies dürfte nach dem großen MTT Cash ja der Fall sein.

      lG
      Primorac
    • Herrigann
      Herrigann
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 868
      Original von primorac
      Das wirklich Traurige an der Sache ist, dass es ernst gemeint war und eben kein "Level". Ich hasse dieses Wort übrigens auch.

      @Herrigan: Du bist doch eher Turnier- und vor allem Livespieler. Die Umstellung davon zu online SSS ist doch recht groß und ich würde dir daher empfehlen nicht gleich allzu hoch in den Limits einzusteigen auch wenn es die Bankroll zulässt. Dies dürfte nach dem großen MTT Cash ja der Fall sein.

      lG
      Primorac
      Ich finde das Wort auch voll daneben, aber egal.
      Erstmal danke für den Tipp wegen der sss. Nun ich spiele nicht ausschließlich sss.
      Ich spiele eine Menge "Disziplinen"
      Meine Favorites sind:
      cg sh
      cg HU
      MTT
      und eben sss

      Ich wechsle zwischen den Disziplinen, um es interessant zu gestalten.
      Was die Theorie angeht. Ich habe zu allen vier unmengen Theoriewissen und Videos gepaukt, nicht nur auf eurer Seite. Aber es gibt immer Sachen die man nicht weiß, manchmal leider Gottes auch irgend einen basic Kram, was einem vorher nie aufgefallen ist. Aber ich habe kein Problem damit, dann danach zu fragen. Dafür weiß ich halt Sachen, von denen manche Spieler nicht mal wissen das es die überhaupt gibt.
      Ich finde sss sehr interessant, weil die bs Spieler es nicht hinbekommen dagegen zu adapten, aber trotzdem immer rummecker, die sss machen das Spiel kaputt etc. Das ist sehr profitabel, vor allem, weil ich gerne pöbel und die bs auf tilt bringe. Natürlich sind die swings teilweise scheisse, aber das sind sie überall und meistens hat man eh ne edge beim allin als sss.
      Was sss Theorie angeht, bin ich wesentlich looser, ich würde mal sagen sss advanced LAG in mp und LP, je nach Tisch. Auch sind meine pushes looser und meine defends mit z.B. pockets. Aber auch hier orientiere ich mich an dem Tisch und dem Spieler. Dennoch will ich den mathematischen Teil meines Spiels opmtimieren.
      Ich spiele nur innerhalb meiner br, und bin da ganz zufrieden.
      Derzeit bin ich aber mehr im HU auf Party unterwegs, weil sich dort viele Fische tummeln und ich mit meinem Spiel recht guten Profit mache.
      LG
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Sry Herrigann aber nach der Antwort...

      Original von Herrigann
      Original von Jarostrategy
      Thx 4 Level :rolleyes:
      :D
      ...dachte ich hättest du deine Verarsche selbst aufgedeckt und war nur etwas sauer wieder mal unnötig meine Zeit verschwendet zu haben. Wenn dem nicht so ist dann ist alles gut... ;)