wichtige equity frage

    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Ich wollte mal wissen ob eigentlich bei dieser ganzen Equity-Rum-Rechnerei (z.B. SB vs BB, hat meine Hand im SB mehr als 50% Equity gegen eine random Hand des BB etc.) der exorbitante Rake mit einberechnet wird?

      Streng genommen müsste man den ja abziehen und dadurch liessen sich erst Hände mit 5%/(Anzahl Spieler) überhalb der Durchschnittsequity profitabel spielen.
  • 8 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Das ist der grund warum man auf den Smallstakes nicht jedes % equity edge pushen sollte :D
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Hmm, auf welche Situation spielst du jetzt genau an? Wenn du die Hand sowieso spielen willst, ist der Rake oftmals egal, da der ja sowieso anfällt, egal ob du nun callst oder raist. Und wenn du am überlegen bist, ob du eine Hand spielst oder nicht, dann gehst du ja nicht nur nach Equity. Die Gegner auf den Small Stakes sind oft schlecht und machen postflop teure Fehler, die den höheren Rake ausgleichen sollten. Allzuviel Aufmerksamkeit sollte man dem Rake daher nicht schenken.

      Wenn der Rake zu hoch wird, führt das eher dazu, dass das Game prinzipiell tougher wird. Beispiele sind da 5c/10c auf Party oder wenn man HU auf den Small Stakes spielt.
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Original von kombi
      Hmm, auf welche Situation spielst du jetzt genau an? Wenn du die Hand sowieso spielen willst, ist der Rake oftmals egal, da der ja sowieso anfällt, egal ob du nun callst oder raist. Und wenn du am überlegen bist, ob du eine Hand spielst oder nicht, dann gehst du ja nicht nur nach Equity. Die Gegner auf den Small Stakes sind oft schlecht und machen postflop teure Fehler, die den höheren Rake ausgleichen sollten. Allzuviel Aufmerksamkeit sollte man dem Rake daher nicht schenken.

      Wenn der Rake zu hoch wird, führt das eher dazu, dass das Game prinzipiell tougher wird. Beispiele sind da 5c/10c auf Party oder wenn man HU auf den Small Stakes spielt.
      Naja wenn ich calle ist der rake aber i.a. kleiner als wenn ich raise.

      Aber das meinte ich auch nicht.

      Es wird doch oft argumentiert a la "wir stellen unsere hand und die range des Gegners im Equilator ein, wir haben 51% Equity und der Gegner 49%, also raise flop" etc.

      Wenn man bei solchen knappen Entscheidungen den rake dazu nimmt kann sich das Ergebnis ja schon ändern. Und mich würde jetzt interessieren ob z.B. für die ORC Charts der Rake schon abgezogen wurde, oder die dort aufgelisteten Richtwerte aus einem utopischen rake-freien spiel stammen.

      Gerade für die Equity technisch knappen Hände (z.B. KJ UTG etc) könnte ich mir schon vorstellen dass das einen Unterschied macht.

      Dass man Hände unterhalb der durchschnittsequity gegen fiese fische vielleicht trotzdem +EV spielen kann ist ein anderes Thema.

      Danke für die Antworten.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      ich meine ich hätte mal gehört das Korn mal gesagt hätte (ja, die unklare Forumlierung ist Absicht), dass man auf den kleineren Limits ruhig nen Kicker runtergehen kann, weil der Rake so hoch ist.
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Original von Maxx03
      Original von kombi
      Hmm, auf welche Situation spielst du jetzt genau an? Wenn du die Hand sowieso spielen willst, ist der Rake oftmals egal, da der ja sowieso anfällt, egal ob du nun callst oder raist. Und wenn du am überlegen bist, ob du eine Hand spielst oder nicht, dann gehst du ja nicht nur nach Equity. Die Gegner auf den Small Stakes sind oft schlecht und machen postflop teure Fehler, die den höheren Rake ausgleichen sollten. Allzuviel Aufmerksamkeit sollte man dem Rake daher nicht schenken.

      Wenn der Rake zu hoch wird, führt das eher dazu, dass das Game prinzipiell tougher wird. Beispiele sind da 5c/10c auf Party oder wenn man HU auf den Small Stakes spielt.
      Naja wenn ich calle ist der rake aber i.a. kleiner als wenn ich raise.

      Aber das meinte ich auch nicht.

      Es wird doch oft argumentiert a la "wir stellen unsere hand und die range des Gegners im Equilator ein, wir haben 51% Equity und der Gegner 49%, also raise flop" etc.

      Wenn man bei solchen knappen Entscheidungen den rake dazu nimmt kann sich das Ergebnis ja schon ändern. Und mich würde jetzt interessieren ob z.B. für die ORC Charts der Rake schon abgezogen wurde, oder die dort aufgelisteten Richtwerte aus einem utopischen rake-freien spiel stammen.

      Gerade für die Equity technisch knappen Hände (z.B. KJ UTG etc) könnte ich mir schon vorstellen dass das einen Unterschied macht.

      Dass man Hände unterhalb der durchschnittsequity gegen fiese fische vielleicht trotzdem +EV spielen kann ist ein anderes Thema.

      Danke für die Antworten.
      Korn meinte mal das man auf den Limits wo hoher Rake ist oder die Blindstruktur ungünstig(3/6) man beim Openraising und 3-Betting einen Kicker tighter werde könnte/sollte, aber ob das noch so aktuell ist weiß ich nicht.
      Ich denke man kann auf diesen Limits aber schon mal die PP normal nach ORC raisen und nicht ein Position früher wie dann ab 5/10 üblich und man sollte vllt nicht jeden EQ-Edge bei der 3-Bet nutzen.
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Original von NoSekiller
      ich meine ich hätte mal gehört das Korn mal gesagt hätte (ja, die unklare Forumlierung ist Absicht), dass man auf den kleineren Limits ruhig nen Kicker runtergehen kann, weil der Rake so hoch ist.
      Hey gleicher Gedanke bloß schneller, aber Korn meinte meines Wissens einen Kicker höher. :P
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Razah
      Original von NoSekiller
      ich meine ich hätte mal gehört das Korn mal gesagt hätte (ja, die unklare Forumlierung ist Absicht), dass man auf den kleineren Limits ruhig nen Kicker runtergehen kann, weil der Rake so hoch ist.
      Hey gleicher Gedanke bloß schneller, aber Korn meinte meines Wissens einen Kicker höher. :P
      und ich meinte, dass Korn höher meinte^^
      runter macht ja keinen Sinn
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Super. Danke für die Info.