Wann gehts im LHC in Cern los?

  • 33 Antworten
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.088
      Original von Shatterproofed
      Suche gerade nen bissl nach der Uhrzeit. Nen webcast soll es aj auch geben. Wasnn gehts also los?
      Bist du nervös?
    • cyber1337
      cyber1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 6.876
      ahahaha..

      Bin ich eigentlich schizo oder gabs nicht schon vor ca. nem Monat ne Meldung, dass die da das Ding in Betrieb nehmen wollten?!
      Gabs doch sogar nen Thread hier, oder?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von stefeu
      Original von Shatterproofed
      Suche gerade nen bissl nach der Uhrzeit. Nen webcast soll es aj auch geben. Wasnn gehts also los?
      Bist du nervös?
      eher interessiert.

      @ Cyber joa so dinge wie Kalibrierung etc wurden durchgeführt.
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.088
      Grad auf Spiegel.de gelesen


      Für den heutigen Tag besteht ohnehin keine Gefahr, selbst wenn an Rösslers Theorie etwas dran sein sollte. Denn am heutigen Mittwoch wollen die Wissenschaftler noch keine Kollisionen wagen. Ziel ist vielmehr, dass ein Protonenstrahl mindestens eine ganze Runde durch den Beschleunigerring schafft. Das könnte mit viel Glück schon bis Mittag gelingen, womöglich aber auch erst am Nachmittag - oder gar nicht. Die ersten richtigen Crashs, bei denen gegenläufig beschleunigte Protonen aufeinanderknallen, sind für die nächsten Wochen geplant - allerdings zunächst auch bei sehr geringen Energien, die bereits von früheren Beschleunigern erreicht wurden.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Lol, naja irgendwie schon komisch das alles nen Monat vorher schon gemacht wurde und "first beam" laut Cern Seite für heute angesetzt ist/ war.
      Nunja man wirds in den Nachrichten sehen...

      Falls die es wieder verschoeben haben ist das die größte abzocke :P bestimmt die 3-4 Milliarden aufgeteilt und eingesackt ^^...
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Lol, das ganze wird einfach nur megaunspektakulär ablaufen, viel mehr als irgendwelche Graphen zum auswerten hat man bei solchen Experimenten nicht als Ergebniss. Die Energie wird im Laufe des nächsten Jahres immer weiter hochgefahren, irgendwann hofft man dann auf ein paar TeV zu kommen.

      Rössler ist einfach ein Megatrottel, der keine Ahnung hat. Seine Veröffentlichung zum Thema schwarze Minilöcher und ART war bewiesenermaßen ziemlich falsch bzw. unsinnig. Schade das solche Leute soviel Aufmerksamkeit bekommen.

      Ich mein, hält man die ganzen Experten, die CERN betreiben, alle für blöd? Die meisten haben auch Familie und so und keiner von denen ist scharf auf den Weltuntergang, wenn da was gefährlich wäre, würden sie es bestimmt nicht machen. Außerdem ist das kein Experiment im stillen Kämmerlein, da arbeiten hunderte Leute dran mit, es gibt umfassende Sicherheitsbewertungen und es hat noch keine SERIÖSER Forscher Sicherheitsbedenken geäußert.
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331










    • c0mpufreak
      c0mpufreak
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2008 Beiträge: 780
      lol, letztes Bild ist genial
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von c0mpufreak
      lol, erstes Bild ist genial
      fyp....

      ich hab so den lachflash bekommen :)
    • Infreed42
      Infreed42
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.320
      mal 2 recht dumme fragen zum LHC:

      wie zum teufel schaffen die es teilchen bis auf nahezu lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen? ich dachte immer, dass dazu soviel energie nötigt ist, dass das praktisch unmöglich ist. und die 2. recht banale frage: was würde passieren wenn jmd seine hand oder sonst ein körperteil in den LHC hält während dort teilchen mit lichtgeschwindgeit lang rauschen? gehen die einfach durch den körper durch? ^^
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Original von Infreed42
      mal 2 recht dumme fragen zum LHC:

      wie zum teufel schaffen die es teilchen bis auf nahezu lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen? ich dachte immer, dass dazu soviel energie nötigt ist, dass das praktisch unmöglich ist. und die 2. recht banale frage: was würde passieren wenn jmd seine hand oder sonst ein körperteil in den LHC hält während dort teilchen mit lichtgeschwindgeit lang rauschen? gehen die einfach durch den körper durch? ^^
      1. für lichtgeschwindigkeit ist unendlich energie nötig, für geringere geschwindigkeiten ein bißchen weniger ;)

      2. Ich glaub die Protonen wären nicht dein Problem, eher das Vakuum im Beschleuniger. Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich denke, wenn man von so schnellen Protonen getroffen wird, ist die entstehende Strahlung schon ungesund.
    • MadFabian
      MadFabian
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 1.083
      Die Teilchen tragen ja ne Ladung und werden durch Spannungspotentiale immer weiter beschleunigt. Aber das weist du ja vermutlich.
      Um die so schnell zu bekommen ist schon einiges an Energie nötig. Die haben ja auch nen ähnlichen Stromverbrauch wie eine Großstadt.
      0,99c haben se aber schon öfter geschafft denk ich, z.B. auch im DESY.

      Könnte schon sein, dass die Teilchen einfach durchgehn. Ähnlich Röntgenstrahlung oder was in der Art.
      Hab mir da noch nie Gedanken dazu gemacht.

      Die beste Weltuntergangstheorie über den LHC hat orgned ein Ami aufgestellt:
      Das ist wohl die wahrscheinlichste von allen.
      Er sagt der LHC würde ein Loch in den van-Allen-Strahlungsgürtel schiessen.
      Ducrh dieses Loch würde dann Satan auf die Erde kommen und alles vernichten.

      :heart: Amis
    • Romance22
      Romance22
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 295
      Original von iluya
      Original von c0mpufreak
      lol, erstes Bild ist genial
      fyp....

      ich hab so den lachflash bekommen :)

      #2
      Hoffen wir mal, daß Gordon den Mist in den Griff bekommt, den er uns diesmal einbrocken wird :D
    • theewee
      theewee
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2008 Beiträge: 114
      Also ich würd mal sagen, dass deine Hand dann ziemlich Schrott wäre.

      Denn nicht umsonst haben die einen 10mx10mx15m dicken Klotz aus Graphit und Eisen um den, bis dahin schon abgeschwächten Strahl, aufzufangen, falls der Strahl nicht vernünftig in seiner Bahn bleibt.

      Edit:
      Der Block wird dabei auf etwa 3000 Grad erhitzt. Und das, obwohl die Teilchen nichtmal soviel wiegen wie ein Staubkorn.

      Quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2006/1104/wissenschaft/0009/index.html
    • wickus
      wickus
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 498
      Original von Shatterproofed
      Original von stefeu
      Original von Shatterproofed
      Suche gerade nen bissl nach der Uhrzeit. Nen webcast soll es aj auch geben. Wasnn gehts also los?
      Bist du nervös?
      eher interessiert.

      @ Cyber joa so dinge wie Kalibrierung etc wurden durchgeführt.

      ...oder nass im Schritt?

      Die beste Weltuntergangstheorie über den LHC hat orgned ein Ami aufgestellt:
      Das ist wohl die wahrscheinlichste von allen.
      Er sagt der LHC würde ein Loch in den van-Allen-Strahlungsgürtel schiessen.
      Ducrh dieses Loch würde dann Satan auf die Erde kommen und alles vernichten.
      Der Ami heisst aber nicht Bush und droht damit seine Bomben auf das Gebiet zu werfen, wenn die das Geraet anwerfen?
    • wood
      wood
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 732
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      lol bei Gordon Freeman hab ich den Zusammenhang erst gar nicht gerafft, aber jetzt find ich's auch geil. :D
    • RandomHero
      RandomHero
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2006 Beiträge: 35
      Original von theewee
      Also ich würd mal sagen, dass deine Hand dann ziemlich Schrott wäre.

      Denn nicht umsonst haben die einen 10mx10mx15m dicken Klotz aus Graphit und Eisen um den, bis dahin schon abgeschwächten Strahl, aufzufangen, falls der Strahl nicht vernünftig in seiner Bahn bleibt.
      du würdest nichts davon merken. die verwendeten energien sind größenordnungen über denen, die kernreaktionen auslösen oder dich thermisch anregen könnten. eisen/graphit hat nen deutlich höheren wirkungsquerschnitt bei protonen als gewebe und wird auch nur durch die entstehenden teilchenschauer hinter der freien weglänge heiß....

      nachtrag: first beam bedeutete heute, dass die strahlen in beide richtungen komplett um den gesamten ring (27km) gehen. vor ein paar wochen wurden nur der vorbeschleuinger, der den großen ring speißt, mal in betrieb genommen. meines wissens hats dann heut vormittag auch geklappt, gegen mittag gabs jedoch wohl probleme mit den kryos. für nachmittag war nochmal strahl geplant, ka. ob das dann geklappt hat...
    • MadFabian
      MadFabian
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 1.083
      Original von theewee
      Der Block wird dabei auf etwa 3000 Grad erhitzt. Und das, obwohl die Teilchen nichtmal soviel wiegen wie ein Staubkorn.
      Wenn die so nahe an der Lichtgeschwindigkeit sind werden se doch sicher schwerer sein als ein Staubkorn.
      Schließlich geht da die Masse gegen unendlich.
      Habs jetzt net ausgerechnet, aber wenn jemand Lust hat kann er es ja machen.
      Die Geschwindigkeit geht ja immerhin quadratisch ein...
    • 1
    • 2