Vor dem Flop - Grundlagen

  • 5 Antworten
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      openraise ich bei FR und bei SH tischen immer 4 BB, oder gibts auch abweichungen?


      ich denke da so, wenn der tisch sehr tight oder sehr loose is. kann man daran die betsizes (openraise size) anpassen?
    • Gurkha
      Gurkha
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2005 Beiträge: 1.287
      Ich spiele nur SH, aber auf den Low-Stakes hat es sich i.d.R. daraufhin entwickelt standardmäßig 4 BB zu raisen.
      Ausnahmen gibt es natürlich immer. So habe ich z.B. auf Full Tilt festgestellt, das dort auch gerne nur Potsize first-in geraised wird. Wenn du siehst, dass die Fold Equity gleich bleibt, kannst du auch runtergehen mit der Raise-Size. So werden die Losing Hände etwas günstiger. Andererseits musst du dann zusehen, das du bei deinen Made Hands etwas mehr Value rausholst. Aber das sollte eigentlich nicht das Problem sein, zumindest auf den Low-Stakes.
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      ich habs in nem anderen NL einsteigerforum angesprochen:


      ich erwische oft tische (fullring) bei denen die gegner super oft limp/call (natürlich auch limp/fold^^) spielen. also der pot is so oft 3 - 7 händen sag ich mal, und ich steh immer so dumm da, wenn ich early pos. mit AA auf 4 BB raise. weil mich fast alle einfach callen. und ich bin dann first in und muss meistens aufgeben.
      oder ich raise in pos. mit AKs vom BU, nachdem vor mir 4 leute gelimpt haben, und der BB macht n minraise und alle callen wieder und ich weiß wieder nich was ich machen soll. bin auch einigermaßen deep, will nich dass dann mehrere stacks in die mitte wandern bei ranges die ich einfach nicht festlegen kann. weil die meisten einfach any 2 spielen. also ich tu mich hart, denn wenn ich AA/KK stark reraise mal preflop gehn alle.
      wie krieg ich dann value raus? wo bleibt die foldequity? wie spiele ich potcontrol/protection/valuebets gegen die "unknown ranges" in multiway geschichten?
    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Ich finde man könnte

      1.)
      einfach noch aggressiver werden, dann hast du automatisch weniger Gegner und sammelst schön das "Dead Money" ein.

      2.)
      den / die Tisch(e) wechseln...
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Gegen das limp/callen kannst du dich nicht so richtig wehren. Entweder wechselst du zu Tischen, die sich angenehmer für dich spielen oder du nimmst halt an, dass deine Gegner keine so guten Hände haben und machst auch mit schwächeren Made Hands Valuebets.