NL100 - einfach nur Pech? [stats/graph inside]

    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Seit Juli unternehme ich nun meinen 4. Anlauf auf NL100. Diesmal lief so lala. Anfangs war ich noch ein wenig weak, hat sich aber dann gebessert. Im August hatte ich fast keine Non-SD-losses, kam aber auch nicht wirklich richtig vom Fleck.
      Im September bekomme ich jetzt nur noch auf die Schnauze und so langsam hab ich das Gefühl, dass sich das negativ auf mein Spiel auswirkt.

      Wäre nett, wenn jemand was zu den angehängten Stats und dem PokerEV-Graphen sagen könnte. Nach meiner eigenen Analyse muss ich auf jeden Fall noch die Blind-Defense ausbauen.

      TNX



  • 14 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      sieht ein bisschen danach aus als kämst du mit den falschen händen zum SD, denn dein won@sd ist ziemlich niedrig für deinen vpip und wts.

      im grunde ist dein style gut geeignet, um profit zu machen mit 18/16 und 31 ATS, allerdings hast du wohl ein paar kleine postflop leaks, die etwas eine solide winrate verhindern.

      dein preflop game sieht gut aus, nur dass es etwas ungewöhnlich ist, den BB genauso oft zu folden wie den SB, denn den BB sollte man etwas aktiver defenden.

      postflop bist du sehr aggressiv, was im grunde nicht falsch ist, aber wohl ein bisschen in den falschen spots, denn sonst wäre dein won$when saw flop höher.

      mir würde da spontan das thema pot control und bluff induce bzw. 2nd und 3rd barrels einfallen, mit denen du dich beschäftigen könntest.
    • Ducilator
      Ducilator
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 926
      Finde deine Stats eigentlich recht solide, denke eher, du hast ein Problem mit dem Timing. Gibt z.B. einfach manchmal Flops/Turns, die man mit einem nonhitted AK nicht betten muss. Dein aggressionfactor kommt mir etwas zu hoch vor. Du generierst damit einfach riesige Pötte, obwohl du weder Showdown-Value noch Fold-Equity hast...
      Preflopspiel find ich okay, WTS eigentlich auch, W@SD etwas gering ...

      Gruß
      Duc
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Ich finde deine Stats gut (bis auf den Won@SD obv) und da du laut PokerEV 33 Stacks unter Equity runnst und eigentlich gut im Plus sein müsstest würde ich an deiner Stelle nichts am Spiel ändern.
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      yo wie schon gesagt wurde is eigentlich alles ganz ok bis auf dass du den bb in 86% foldest das sollteste ändern wenn du nich willst dass der co un bu dir alles klauen.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Wenn du was an deinem Spiel aendern willst, dann versuche mal die ca. $1500 Won-Without-Showdown Verluste zu verringern bzw. versuchen positive Non-Showdown-Winnings zu bekommen.

      Langfristig macht das naemlich einiges in deiner Winrate aus, du wuerdest diese sogar verdoppeln von im Moment 2.4 BB / 100 Equity Adjusted auf ca. 5 BB / 100. Es ist definitiv moeglich auf NL 100 positive Non-Showdown Winnings zu bekommen.

      Wie genau das gehen soll, kann ich dir allerdings (noch) nicht sagen - ich hab' naemlich selber ganz genau dasselbe Leak. Ich weiss allerdings von CardRunners, dass man durchaus auch langfristig positive Non-Showdown Winnings haben kann, das ist also etwas woran ich arbeiten will.

      Jack
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      das geht aber nur, wenn die gegner nicht adapten und dich nicht lighter runtercallen werden, was imho so gut wie nie passieren wird, denn ob bewusst oder unterbewusst, jeder adaptet zumindest ein wenig.
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Original von Wody
      Ich finde deine Stats gut (bis auf den Won@SD obv) und da du laut PokerEV 33 Stacks unter Equity runnst und eigentlich gut im Plus sein müsstest würde ich an deiner Stelle nichts am Spiel ändern.
      #

      eine der wenigen vernünftigen antorten im thread imo. Spiel einfach so weiter und arbeite ganz normal an deinem spiel. Bloß nicht anfangen groß "rumzudoktoren", dass wird von alleine.
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die Antworten.
      Das bestätigt mich zumindest schon mal ein wenig in meiner eigenen Einschätzung.
      Wäre doch gelacht, wenn das mit NL100 nicht klappen würde.

      @jackoneill
      Wenn Du herausgefunden hast, wie ich gegen die absoluten Stations ohne hit, wenn sie selber aktiv werden noch positive Non-SD-winnings machen kann, bin ich sehr interessiert :)
      Aber Spass beiseite - gegen normale Spieler geht das schon. Im August hatte ich ca. 1,5 stacks Non-SD-Winnings.
      Wenn aber Phasen kommen, in denen man scheinbar keinen Flop hittet und auf jede Aktion Raises und Pushes folgen, klappt das mit den Non-SDs auch nicht mehr.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ich dachte auch lange Zeit, dass negative Non-Showdown Winnings normal sind - bis ich dann dieses CR-Video gesehen hab' wo das ganze auf NL 25 vorgefuehrt wird.

      Ich antworte gleich mal in dem anderen Thread zu diesem Thema:
      Non Showdown Losses reduzieren

      Jack
    • gensprit
      gensprit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2008 Beiträge: 1.405
      Original von jackoneill
      Wenn du was an deinem Spiel aendern willst, dann versuche mal die ca. $1500 Won-Without-Showdown Verluste zu verringern bzw. versuchen positive Non-Showdown-Winnings zu bekommen.

      Langfristig macht das naemlich einiges in deiner Winrate aus, du wuerdest diese sogar verdoppeln von im Moment 2.4 BB / 100 Equity Adjusted auf ca. 5 BB / 100. Es ist definitiv moeglich auf NL 100 positive Non-Showdown Winnings zu bekommen.

      Wie genau das gehen soll, kann ich dir allerdings (noch) nicht sagen - ich hab' naemlich selber ganz genau dasselbe Leak. Ich weiss allerdings von CardRunners, dass man durchaus auch langfristig positive Non-Showdown Winnings haben kann, das ist also etwas woran ich arbeiten will.

      Jack
      woher weißt du, dass seine Won-Without-Showdown Verluste ca 1500 betragen?
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Original von gensprit

      woher weißt du, dass seine Won-Without-Showdown Verluste ca 1500 betragen?
      Sieht man doch am PokerEV Graphen, einfach zu den Winnings die fehlenden Sklansky Bucks (Differenz ziwschen rot und blau) dazurechnen und dann schauen wie weit die dann unter der roten Kurve liegen.
    • tam137
      tam137
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 1.363
      Original von Wody
      Original von gensprit

      woher weißt du, dass seine Won-Without-Showdown Verluste ca 1500 betragen?
      Sieht man doch am PokerEV Graphen, einfach zu den Winnings die fehlenden Sklansky Bucks (Differenz ziwschen rot und blau) dazurechnen und dann schauen wie weit die dann unter der roten Kurve liegen.
      ja oder die diff zwischen grün und blau =)

      edit: quasi grün minus blau, genauer gesagt
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      versuch an deinem blind play zu arbeiten da is auch noch einiges an monies zu holen
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Original von Vinyladdict
      versuch an deinem blind play zu arbeiten da is auch noch einiges an monies zu holen
      Genau an diesem Punkt arbeite ich momentan. Auf NL100 kommt dem Ganzen auch eine andere Bedeutung zu als auf den unteren Limits, ist mir klar. Wobei ich nach dem jetzigen Limitaufstieg mein Hauptaugenmerk auf das Postflopspiel gelegt hatte, da dieses ganz offensichtlich zu weak war.
      Seither konnte ich mich nun auch auf NL100 behaupten, wenn mal mal von den letzten 1 1/2 Wochen absieht.