Psychologiebuch?

    • klossi
      klossi
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 3.329
      So nachdem ich jetzt HoH I + II, Sit'n'go strategy von moshman und every hand revealed gelesen hab, dachte ich es wäre mal zeit für ein buch dass nicht direkt etwas mit der pokerstrategie an sich zu tun hat.

      hab da jetzt auf amazon 2 bücher gefunden:

      inside the pokermind und the poker mindset und würde gern von euch wissen, ob es überhaupt sinn macht in so eine art buch zu investieren und wenn ja, welches von den beiden (oder evtl. ein drittes) ihr mir empfehlen könnt.


      danke im vorraus
  • 18 Antworten
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Psychologiebücher bringen imo nur was, wenn du z.B. Probleme hast, mit DSs umzugehen oder generell tiltanfällig bist.

      Thurisaz
    • sgejasi
      sgejasi
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 4.685
      Original von Thurisaz
      Psychologiebücher bringen imo nur was, wenn du z.B. Probleme hast, mit DSs umzugehen oder generell tiltanfällig bist.

      Thurisaz
      Würde ich so nicht unbedingt sagen. Denke, diese Bücher (Hab "the poker mindset") sind imo ein MUSS für jeden Pokerspieler. Denn oftmals WEIß man garnicht, dass man tiltanfällig ist bzw. der laaaaaaaange Downsswing auch ein Produkt eines "tilt" ist.
      Im Poker-Mindset werden z.B. Arten des "Tiltsein" beschrieben, an die ich noch nie gedacht hätte bzw. kannte. Ich kannte vor dieser Lektüre eben nur diesen typischen "tilt", indem man eben völlig ausflippt und dann schlechte moves macht. Aber jetzt weiß ich, wie unglaublich facettenreich so ein Tilt sein kann.
      Und auch wenn man tatsächlich überhaupt keine Probleme mit DSs oder tilt hat, dann ist der Buchkauf sicher kein rausgeschmissenes Geld und eine gute Ergänzung zu reinen "Taktik-Büchern"

      Lange Rede: Ich kann "The Poker-Mindeset" 100% empfehlen!
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Welche Bücher noch außer the pokermindset? Und wieweit haben sie euch bei eurem Spiel geholfen?
    • Jackaces1978
      Jackaces1978
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 127
      hi,
      bin ne niete in englisch. ist das buch leicht verständlich?
    • SuperchargerFFM
      SuperchargerFFM
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 113
      Hi,

      Poker Mindset ist ein gutes Buch wie oben bereits beschrieben. Allerdings ist es in relativ "kompliziertem" Englisch geschrieben und ich empfehle es nur für Leute, die keine Probleme mit englischen Texten haben. Finde es aber auch nur dann empfehlenswert, wenn man wirklich Tiltanfällig ist und die Theorie perfekt beherrscht.

      Auf deutsch gibt es das Buch von Michael Keiner "Living on the edge". Das ist auf deutsch und soll laut Amazon ranking gut sein. Habe es aber noch nicht gelesen. Kennt es jemand von euch?
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Keiners Buch ist doch nur eine Selbstbeweihräucherung. Über Psychologie lernst du eigentlich nichts. Poker Mindset ist gut, aber wirklich nicht einfach zu lesen.
      Psychology of Poker gibts jetzt dann bei Pokerbooks auf deutsch, ist auch nicht schlecht.
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      the poker mindset :heart:

      ist mit abstand das beste buch auf dem sektor, das ich bisher gelesen habe. und so schwer ist es imo auch nicht, also mit schulenglisch + bisschen wörterbuch kommt man da sehr weit.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von Tigga
      the poker mindset :heart:

      ist mit abstand das beste buch auf dem sektor, das ich bisher gelesen habe. und so schwer ist es imo auch nicht, also mit schulenglisch + bisschen wörterbuch kommt man da sehr weit.
      Kann ich nur unterstreichen... dieses Buch hat es mir ermöglicht endlich längere sessions über mehrere stunden zu spielen.
    • Piiepmatz
      Piiepmatz
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 1.637
      Kann mir jemand sagen, ob man Psychology of Poker vom Inhalt her mit Poker Mind Set vergleichen kann oder sprechen die Bücher doch komplett unterschiedliche Themen an??
    • diego666
      diego666
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Original von Piiepmatz
      Kann mir jemand sagen, ob man Psychology of Poker vom Inhalt her mit Poker Mind Set vergleichen kann oder sprechen die Bücher doch komplett unterschiedliche Themen an??
      Teils Teils.
      Psychology of poker beschäftigt sich viel mit Motivation und Besonderheiten einzelner Spielertypen (Stations, Maniacs usw.) und hilft Spieler zu kategorisieren, das hat Mindset nicht so. Da gehts hauptsächlich um die eigene Einstellung zum Spiel und Tilt und Bankroll, Downswings usw..
    • ruudFFO
      ruudFFO
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 1.704
      Hol dir irgent nen NLP-Buch in Ergänzung zu Pokermindset-nlp für dummies oder praxisbuch nlp. hilft ziemlich gut seine emotionen verändern zu können oder die wahrnehmung unerwünschte auslöser für tilt so zu verändern, dass sie keinen tilt mehr auslösen.
    • DarkApfelstrudel
      DarkApfelstrudel
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 221
      Also welches Buch ist nun am besten für tilt anfähige Spieler?

      "Your Worst Poker Enemy: Master the Mental Game" oder "Your Best Poker Friend: Increase Your Mental Edge" (Schoonmaker), "The Poker Mindset" (Ian Taylor und Matthew Hilger) oder
      "Elements of Poker" (Tommy Angelo)
    • Piiepmatz
      Piiepmatz
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 1.637
      Ich hab mir jetzt vorsichtshalber mal beide geholt, in paar Tagen kann ich vielleicht schon was dazu sagen!!
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      das wäre super, wenn du zu beiden eine kleine rezension hier posten könntest!
    • Borsallino15
      Borsallino15
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 28
      Ich empfehle das Buch "Pokermind" Pokermind: Bist du bereit für den großen Pot?

      Das Buch geht ganz eigene Wege, in Richtung mentale Stärke, als den erfolgversprechende Faktor im Poker (Wissen natürlich vorausgesetzt).

      Dieses pokerbuch bietet erklärungen für anfänger als auch spieltaktiken für pokererfahrene - das ist jedoch bei weitem nicht alles! der grosse pluspunkt: es werden techniken gezeigt, wie man mit einfachen übungen seine merkfähigkeit steigern kann, was mir gleich nach den ersten spielen nach der lektüre sehr geholfen hat. weiters ein teil, der die bedeutung von mentaler stärke beim spielen herausstreicht, was totale spannende erkenntnisse über sich selbst und die gegner bringt. hab ich in der form noch in keinem buch gefunden! ist zwar nicht ganz billig (19,90), hat sich für mich aber mehr gelohnt als die bekannten kostengünstigeren taschenbücher, die nur auf spieltaktiken eingehen. empfehlenswert! (Amazon)

      Wie man sich dank kreativer Mnemotechniken Spielkarten und Wahrscheinlichkeiten besser merkt, wie man seine Gegner beeinflusst, das Gesicht des Gegenübers besser liest und wie man in Stresssituationen Fehler vermeidet.
    • MeZZo
      MeZZo
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 917
      Elements of Poker :heart:

      and it's not even close..

      Is nur relativ schwer zu bekommen in Deutschland.. Also in einem normalen Shop bekommst du es net..
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.887
      Psychologiebücher bringen imo nur was, wenn du z.B. Probleme hast, mit DSs umzugehen oder generell tiltanfällig bist.


      Das trifft denke ich so auf 99% aller Spieler zu :P
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      hab mir gerade eben auch

      "Pokermind: Bist du bereit für den großen Pot?"
      über das buch hab ich auch nur gutes gehört und dazu noch auf deutsch.


      und "the poker mindset" auch da es wohl echt das beste sein soll.

      ich hoffe mal ich kann bald was feedback geben =)