NL Anfänger - Stats überprüfen

    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      Hi, ich spiel nun seit 3 Tagen NL, hab auf NL200 angefangen und auch ein paar Hände Nl400 gespielt. Da ich recht wenig Ahnung von NL habe wäre es nett wenn mir jemand sagen könnte wie es mit meinen Stats aussieht.
      Wenn mir wer sagt wie man sich bei PT2 detailiertere Stats anzeigen lassen kann poste ich auch die gerne :)

  • 8 Antworten
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Hi Heglaf,

      wow, dein letzter Downswing hats dir echt angetan, was? Sieht aber auch tierisch sick aus.

      Da ich selber noch Anfänger bin, kann ich deine Stats zwar nicht bewerten. Allerdings habe ich mich auch viel mit den Umstieg von FL beschäftigt, und halte es allerdings für keine gute Idee, als Anfänger schon NL400 zu spielen. Auch wenn du auf Grund deiner FL-Erfahrung mit ein wenig Adaption an NL sehr gute Post-Flop-Skills haben solltest, ist die Spieldynamik doch schon anders.

      Wünsche dir auf jedenfall viel Glück.

      Gruß,
      Stefan.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hui, dich hatte ich ja hier nicht erwartet! :P

      PT2 ist lange her, aber eigentlich war es nicht schwer an die Position Stats zu kommen...musst du da oben irgendwie rumklicken, weiß aber ausm Kopf nicht mehr wie der Button hieß. ?(

      Gleich auf NL200 einzusteigen ist so eine Sache, aber ich denke mal die BR reicht locker aus und als sehr guter FL-Spieler kann man das mal probieren.

      Zu den Stats gibts nicht viel zu sagen. VPIP/PFR sehen gut aus, es würden auch weniger Hände ausreichen die du spielst, aber solange du dir postflop recht sicher bist ist das ok.

      Dein Blindspiel scheint sehr ausgeprägt zu sein, ATS ist recht hoch sowie die Blinddefense-Werte recht niedrig. Da ist alles im Rahmen.

      Die AF-Verteilung ist ok, der WTS ist auf die paar k hands nicht wirklich aussagekräftig, scheint einen Tick zu hoch zu sein (wo ich jetzt mal vermute dass ist auf lange Sicht häufig der Fall bei FL-Wechslern, da sie häufiger Hände zum SD führen wollen wo etwas erfahrenere NL-Spieler mal eher loslassen können), aber solange die Winrate stimmt, scheinst du ja die richtigen Hände zum SD zu führen.

      Unterm Strich sag ich mal aus NL-Sicht: Bleib lieber bei FL und mach bei NL Platz für die Fische! ;) :D
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Ich verlange dass Heglaf genauso wie ich dafür geflamed wird nach 6k Händen schon Stats bewerten zu lassen.

      :P
    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      Schonmal danke für die ersten Kommentare :)

      Nachdem ich bei FL mittlerweile 1000bb down bin hab ich mal NL angetestet ..
      Unter NL200 will ich eig nicht spielen da es auf NL200 schon manchmal vorkommt dass ich einen call mach "weils ja nix kostet" ^^

      Wieso man nach 6k Hands geflamed wird versteh ich nicht. Zumindest bei FL sind eig alle Stats nach 6k Hands recht aussagekräftig.
      Mir gehts ja hier auch um Preflopstats wie ATS foldetBB etc. Da müssten Leaks nach 6k Händen wohl auffallen. Gerade nachdem ich mir bis jetzt 2 NL Videos angesehn hab und sonst eig keine Ahnung davon hab wär es gut möglich dass ein Wert ziemlich daneben liegt. Aber anscheinend lieg ich ja nicht ganz daneben.
      Auch bei der Sache mit Flop und Turn AF war ich unsicher da ich eig recht oft contibette und am Turn sehr oft passiver werde, aber anscheinend passt das ja einigermaßen :)

      Hier noch die Positionstats, vielleicht kann man daran ja irgendwas erkennen :)
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Nur mal so: man kann IP auch ruhig mal callen ;)
    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      mal zu deinen af werten: die sind relativ hoch preflop, am flop und am turn.

      du könntest möglicherweise preflop zu oft 3betten wenn du über durchschnittsequity bist. in nl wird aber nicht jede 3bet gecallt, du hast gegen callingranges wenn du dominated bist oft nur 3 outs. desshalb eher hände 3betten die seltener dominated sind von callingranges wie aq, vllt. kq, 67s. gegne leute die oop vorallem sehr wenig auf 3bets callen ist deine hand auch fast egal weil die callingrange oft aq, tt-qq ist - also fast nichts und du auf ne 4bet mit crap händen meistens die gleiche entscheidung wie 67s hast. außerdem ist ein element was in fl ja eher weniger vorkommt das coldcallen um so weniger ge3betted und gesqueezt wird desto eher kannst du auch mal ne spekulative hand oder ne hand die eigentl nicht so super stark ist aber die gegnerische range dominated coldcallen.

      das dein flop und turn af so hoch ist könnte daran liegen, dass du oft cbettest am flop und turn maybe auch freesd cbet mit ace high oder so weil du wenig river bettest?! :D ich würde dir raten so freeSD cbets eher mit weaken top pairs/guten midpairs auf drawy board zu machen und nicht zu loose weil du dich da eher selbst valuetownen wirst. die gegner folden in nl schon oft >60% auf flop cbets (oop meist mehr als ip). je fishiger der gegner ist und desto passiver er ist (also desto mehr draws er in seiner passiven callingrange am turn hat und je mehr er peelt) desto warscheinlicher wird es dass du den sd gewinnst.

      vllt. machst du postflop zu oft so any2 cbets (vorallem oop). oop wirst du auf vielen flops loose gepeelt oder auch geraist teilweise. vorallem heads up und 3 handed oop auf drawy boards würde ich complete bluffcbets nicht immer machen.

      außerdem könntest du zu viel c/r (oder raise ip) und allgemein zu aggro sein mit mittelstarken händen die du ja protection c/r musstest in fl gegen 6 outer. in nl wirst du halt nicht sehr loose auf deine c/r gepeelt und bist gegen seine callt oft hinten und dann wäre es halt kein value c/r mit 2nd pair mehr sondern nen semibluff c/r auf nen 5outer in nl.




      vllt. noch nen paar grundlegende leaks die einige fl spieler bei nl haben könnten:
      - sie underraten position und spielen zu viel oop: den bb passiv defenden ist ja keine schande, aber zu oft schon. oop hat dein gegner aber einige vorteile und du einige nachteile: er bekommt öfter freecards, kann potcontroll betreiben (die größe des pots "steuern") bekommt mehr informationen über deine hand die du oft "relativ" faceup spielst und kann versuchen optimal gegen diese hand zu spielen. (z.b. 77 auf j45 2c board ... 44 c/r du, aj vllt. auch wenn du zu loose defendest ^^ aber 77 c/c du)

      - sie gehen zu oft zum showdown (könnte bei dir auch nicht der fall sein) und nehmen gegner aggression postflop nicht ernst genug: viele gegner sind doch eher passiv wenn es um c/rs oop oder raises ip geht und werden oft nur spielen in der hoffnung ein set zu treffen wenn sie coldcallen auf nl200 jedenfalls. nicht alle aber einige. naja sammel hier erstmal nen bischen erfahrung und versuch dein nl handreading zu verbessern. es gibt durchaus gegner die semibluffen :D

      -möglicherweise schätzen sie viele verschiedene gegner falsch ein (nits, aggromaten, str8forward tags etc)

      erstmal genug text. bin jetzt nicht auf deine speziellen zahlen eingegangen aber hab die zahlen in worte gefasst. brauchst jetzt nicht versuchen deine zahlen anzupassen. ;)
      ein tip noch: call flop, minraise turn von fishen am turn ist immer close to the nutz.
    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      mein tip: versuch doch fl wieder auf die beine zu kommen?! ?(
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      Ich denke an den Stats kann man da nicht soviel ausmachen.

      Du bist auf jedenfall sehr loos aggresive den 11er AF am Turn finde ich etwas hoch. Wenn ich das richtig sehe spielst du ja FR, hast du auch mal SH getestet?

      PS: ich gehe einfach mal davon aus das du fleißig Hände postest ;)